KFZ Versicherung

    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Folgendes Problem:

      Führerscheinanfänger (< 1 Jahr Führerschein, Alter < 23) kauft sich ein Gebrauchtwagen (Ford Fiesta BJ 2000, nähere Infos habe ich keine) und möchte den über die Mutter als Zweitwagen mit sich als Fahrer versichern. Kostet im Jahr stolze 900 €.
      Gibts da irgendeine günstigere Methode? Finds echt heftig.
  • 14 Antworten
    • adimann007
      adimann007
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 212
      http://www.nafi-auto.de
    • z00l
      z00l
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2008 Beiträge: 565
      ehm wtf?
      Auto komplett über Mutter anmelden und entweder dich gar nicht als Fahrer angeben (günstigste Lösung, im Falle eines Unfalls problematisch) oder nachträglich angeben, dass das Auto auch von unter 23-Jährigen gefahren wird ~> problem solved!

      Dich als Hauptfahrer anzugeben ist absoluter Schwachsinn und vollkommen unnötig.
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Original von z00l
      ehm wtf?
      Auto komplett über Mutter anmelden und entweder dich gar nicht als Fahrer angeben (günstigste Lösung, im Falle eines Unfalls problematisch)
      kommt nicht in frage, wenn ich sowas empfehle und dann doch ein unfall passiert fällt alles auf mich zurück, weil ich ja zu so einem scheiss geraten habe :) .
      [/quote]

      oder nachträglich angeben, dass das Auto auch von unter 23-Jährigen gefahren wird ~> problem solved!
      hört sich gut an, checke ich nachher mal.
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Bei mir ists so geregelt, dass ich Fahrzeughalter bin und mein Vater ist der Versicherungsnehmer. Easy 30%...
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Als günstigste Variante ist Mutter Versicherungsnehmer und Halter mit dem Vermerk das das Auto von einer unter 23 jährigen gefahren wird?

      So ganz blick ich es immer noch nicht.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Original von Vakson
      Bei mir ists so geregelt, dass ich Fahrzeughalter bin und mein Vater ist der Versicherungsnehmer. Easy 30%...
      Aha, die 30% nützen aber nicht sooo viel, wenn dein Vater noch angegeben hat, dass Fahrer unter 25 das Auto benutzen.
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Original von annobln
      Original von Vakson
      Bei mir ists so geregelt, dass ich Fahrzeughalter bin und mein Vater ist der Versicherungsnehmer. Easy 30%...
      Aha, die 30% nützen aber nicht sooo viel, wenn dein Vater noch angegeben hat, dass Fahrer unter 25 das Auto benutzen.
      Natürlich ist es etwas teurer, allerdings wesentlich billiger als würde ich es auf eine andere Art versichern.

      Zahl für meinen neuen Fiat Punto keine 500 Euro im Jahr...bin ich selbst Versicherungsnehmer mit meinen Startprozenten, dann zahl ich > 1k Euro.


      Das mit den Fahrern unter 25 ist halt einfach nur ein minimaler Zuschlag.
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Habe jetzt mal direkt mit der Versicherung gesprochen. Es wird trotzdem sehr teuer werden da der Zweitwagen mit SF 1/2 versichert wird.
    • Whitelord
      Whitelord
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 3.323
      Original von annobln
      Original von Vakson
      Bei mir ists so geregelt, dass ich Fahrzeughalter bin und mein Vater ist der Versicherungsnehmer. Easy 30%...
      Aha, die 30% nützen aber nicht sooo viel, wenn dein Vater noch angegeben hat, dass Fahrer unter 25 das Auto benutzen.
      Also das stimmt sicher nicht. Außerdem kommt es sehr stark auf die Versicherung an. Ich bin auch unter 23 und Auto ist über mich angemeldet und auf meinen Vater versichert. Sind auch nur 30%. Ich kann dann sogar später, das Auto auf mich versichern und nehme die gefahrenen Jahre mit und starte dann deutlich tiefer.
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Original von Whitelord
      Original von annobln
      Original von Vakson
      Bei mir ists so geregelt, dass ich Fahrzeughalter bin und mein Vater ist der Versicherungsnehmer. Easy 30%...
      Aha, die 30% nützen aber nicht sooo viel, wenn dein Vater noch angegeben hat, dass Fahrer unter 25 das Auto benutzen.
      Also das stimmt sicher nicht. Außerdem kommt es sehr stark auf die Versicherung an. Ich bin auch unter 23 und Auto ist über mich angemeldet und auf meinen Vater versichert. Sind auch nur 30%. Ich kann dann sogar später, das Auto auf mich versichern und nehme die gefahrenen Jahre mit und starte dann deutlich tiefer.
      this.

      Bei mir ists genauso!
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Original von Whitelord
      Original von annobln
      Original von Vakson
      Bei mir ists so geregelt, dass ich Fahrzeughalter bin und mein Vater ist der Versicherungsnehmer. Easy 30%...
      Aha, die 30% nützen aber nicht sooo viel, wenn dein Vater noch angegeben hat, dass Fahrer unter 25 das Auto benutzen.
      Also das stimmt sicher nicht. Außerdem kommt es sehr stark auf die Versicherung an. Ich bin auch unter 23 und Auto ist über mich angemeldet und auf meinen Vater versichert. Sind auch nur 30%. Ich kann dann sogar später, das Auto auf mich versichern und nehme die gefahrenen Jahre mit und starte dann deutlich tiefer.
      Ja, habe mich ein wenig geirrt. Bei mir ist es halt so, dass ich angegeben habe, dass jeder ab 21 mit meinem Wagen fahren darf und das sind mal locker 50 € mehr im Monat. So gesehen ist also die über Vater versichern und später die schadensfreie Jahre mitnehmen sicherlich die Expertline. Geht das denn überall ? Ich war Jahre lang bei meinem Vater namentlich eingetragen und habe bei meiner neuen Versicherung nie was gefunden, wo man das angeben konnte.
    • WuerfelRudi
      WuerfelRudi
      Black
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 2.055
      Ihr solltet dann aber wissen das die "schönen" 30% eures Vaters kaputt sind wenn ihr sie in ein paar Jahren übernehmen wollt, d.h. aus SF 18+ werden SF x !

      Rudi.
    • Whitelord
      Whitelord
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 3.323
      Original von WuerfelRudi
      Ihr solltet dann aber wissen das die "schönen" 30% eures Vaters kaputt sind wenn ihr sie in ein paar Jahren übernehmen wollt, d.h. aus SF 18+ werden SF x !

      Rudi.
      Erklär mal was du genau sagen willst. Mir wurde erklärt, dass es nur auf die Unfallfreien Jahre ankommt, die man dann schon gefahren ist und es nichts mit dem Vater später mehr zu tun hat.
    • WuerfelRudi
      WuerfelRudi
      Black
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 2.055
      Wenn Dein Vater als Versicherungsnehmer mit z.B. 30% (= SF18-SF25+) versichert ist und Du diesen Rabatt sagen wir mal nach 7 Jahren (=55%-60%) übernehmen willst, dann ist der Rest halt weg. Drauf achten solltet ihr dann bei einer Rabattübertragung das in den letzten 3 Jahren vor Übertrag kein KH-Schaden angefallen ist.

      Rudi.