Fahrtenbuch??

    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Bin mit dem Auto meiner Freundin geblitzt worden.

      32 zu schnell außerorts --> 120€ und 3 Punkte


      Weiß jemand wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass man ein Fahrtenbuch führen muss, wenn der Fahrer nicht ermittelt werden kann? Bezahlt das Bußgeld der Halter dann?

      Halterin ist ihre Mutter
  • 6 Antworten
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Bußgeld bezahlt dann der Halter, Fahrtenbuch musste mal googlen. Ich glaube beim ersten Mal wird dir noch keins aufgebrummt.
      Gibt auch eine Methode das ganz zu umgehen, kannst du ja mal probieren :)

      (kA wie die heißt, geht aber darum immer die vollen Fristen auszunutzen und immer nicht zu wissen wer gefahren ist, bis dann alles verjährt ist)
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von DerExec
      Bußgeld bezahlt dann der Halter, Fahrtenbuch musste mal googlen. Ich glaube beim ersten Mal wird dir noch keins aufgebrummt.
      Gibt auch eine Methode das ganz zu umgehen, kannst du ja mal probieren :)

      (kA wie die heißt, geht aber darum immer die vollen Fristen auszunutzen und immer nicht zu wissen wer gefahren ist, bis dann alles verjährt ist)
      Die Methode läuft gerade ;)

      Ging gerade von der Halterin an ihre Tochter und die hat jetzt ne Woche Zeit sich zu äußern.

      Das Problem ist, dass sie sich jetzt irgendwie äußern muss und wenn sie sagt sie weiß nicht wer gefahren ist, dann können 2 Szenarien auftreten:

      1. Verjährungsfrist erreicht, alles gut

      2. Verjährungsfrist noch nicht erreicht, evtl. Fahrtenbuch für Halterin + Bußgeld. (Das Schlimme ist eigentlich, dass ich nicht die Punkte, sondern das Bußgeld umgehen will...Punktekonto ist ansonsten absolut leer)

      Fahrtenbuch wäre schon kacke und ich will es eigentlich niemandem zumuten damit belastet zu werden, obwohl ich es war, der scheiße gebaut hat
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      ich würds einfach zahlen. ist halt dumm dass es die mutter von irgendjemand is.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.666
      Original von Aerox88
      ich würds einfach zahlen. ist halt dumm dass es die mutter von irgendjemand is.
      #2

      Wenns dann auf einmal heißt dasse nen Fahrtenbuch führen muss bist du gearscht.

      Den "Joker" spar ich mir auf jeden Fall für ernstere Situationen auf, sprich wenns um ein Fahrverbot geht o.ä....
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Was passiert, wenn meine Freundin jetzt auf den Anhörungsbogen schreibt, dass VERMUTLICH ich gefahren bin?

      Dann geht erstmal ein Brief an mich und wir können das weitere Vorgehen planen, oder?
    • HoaXi
      HoaXi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 765
      Halterhaftung gibts nur im ruhenden Verkehr, wenn bei nem Geschwindigkeitsverstoss der Fahrer nicht ermittelt werden kann, muss der Halter nicht zahlen.

      Sobald der tatsächliche Fahrer, also Du, nen Anhörungsbogen bekommt, ist die Verjährung afaik gehemmt.