minraise Kopfschmerzen

    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Hi Leute, mir fallen jüngst immer mehr Spieler auf, die bei MTTs auf party ständig minraises setzen, ob pre oder postflop, vorallem auch multiway, limp, einer minraised, der nächste minreraised. Oder postflop dieses checkminraise verhalten- es geht mir dermaßen auf den Keks und es wird immer schlimmer. Auch bei höheren Blinds. ich hab Schwierigkeiten das zuzuordnen, gerade weil es jüngst so häufig auftritt. Hab ich irgendwas an contents verpsst, wo diese Art des setzens besonders wertvoll sein soll?
  • 3 Antworten
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Ist bei SH inzwischen auch so, dass einige gerne Minraisen / Min3betten. In der Regel Fische mit 40/30 Stats oder mehr. Nach meiner Erfahrung sind es zu 70% Bluffs (man will ja nicht gleich so viel Asche dafür riskieren) und zu 30% gute Hände/Monster. Einige machen das lustigerweise auf fast jede Cbet hin. Wie es bei Turnieren ist, keine Ahnung.
    • Smeagoli
      Smeagoli
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 1.742
      Es tritt sehr verstärkt bei turnieren auf und gegen mich ist das nicht schlecht- ich steh da auf m schlauch und weiß nicht mich zu verhalten- klar hab ich ein nice hit, alles ok, aber sonst, echt schwierig. Gibt es irgendwo contents von einem Pokerpro, der das so empfiehlt oder das erklärt und die fische das jetzt so ausprobieren?
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Soweit ich weiss ist das eine Fisch-Erfindung. Wenns wirklich exzessiv vorkommt, ein klein wenig tighter openraisen und weniger Air cbetten.