[Video-Feedback] HU Evolution by Dapapst

    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Da ich bisher keinen Feedback-Thread gefunden habe, eröffne ich hier einen.
      Es geht um die HU-Cashgame-Serie "Hu Evolution" von Dapapst.
      Er ist selber NL200/400 HU-Spieler und möchte euch mit der Serie einen guten Einstieg in das Spiel ermöglichen.

      Es wird eine 6teilige Serie. (Bisher ist eine veröffentlicht)

      Als erstes Feedback möchte ich deine Aufteilung loben. Ich habe mir die WOche Pr1nnyraiding angeschaut und war sehr gelangweilt, da jede Folge immer nur über einen Spielertyp ging. Das machst du mit deiner Aufteilung wesentlich besser.

      Ich persönlich würde gerne noch wissen, ob du viel u2u machst oder Coachings anbietest und wie dein Verhältnis von Bumhunting und Regcompetition aussieht.

      Viel Spaß mit den weiteren Teilen
  • 58 Antworten
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      Moin,

      ich hab den Thread an dapapst weitergeleitet. Er wird sich dann schnellstmöglich äußern.

      Viele Grüße

      Clemens
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      @2bad4nick Danke für dein positives Feedback. Ich habe wirklich länger über die Aufteilung nachgedacht. Ich hoffe ich kann die einzelnen Kapitel sinnvoll mit Inhalt füllen. Überhaupt ist das meine erste Series für Pokerstrategy und von daher bin ich noch ein wenig blau hinter den Ohren. Versuche aber natürlich alles richtig zu machen.

      Ich selber habe vor 2-3 Jahren mal eine zeitlang private Coachings angeboten, aber aktuell habe ich noch keine Gedanken zu diesem Thema gemacht. Auch das Thema u2u Coaching ist mir relativ unbekannt, da ich normalerweise nur mit meinem Freundeskreis/Skype Kontakten über Hände diskutiere. Aber ich werde mir mal Gedanken dazu machen und mich dann bald dazu äußern.

      Mein aktuelles Video, welches soweit ich weiß, in den nächsten 7 Tagen veröffentlicht wird, dreht sich um Short Stacking NLH Headsup.

      Diese Episode hat ein 25% Theorie Teil und 75% Sessionreview.
      Weitere Teile werden in einem 14 Tage Rythmus folgen. Ich werde mich auch für Gastkommentatoren in späteren Teilen stark machen. Mal schauen, ob ich da was drehen kann und wen ich dann da prominentes gewinnen kann.

      Bumhunting/Regcompetition
      Auf 2$/4$ und höher versuche ich natürlich mir die schlechteren Spieler rauszupicken, spieler aber auf 2/4 auch ab und an mal einen Reg. Auf 1$/2$ spiele ich wirklich erstmal jeden. Spiele im moment jeden Tag so gegen 14 Uhr 2-3 Stunden und setze mich dafür bei FTP an jeden Tisch und versuche 4 Tische ans laufen zu bekommen. Dabei sollte gesagt sein, dass ich "nie" einen Reg multitable. Ich spiele deswegen am liebsten 2-3 Regs parallel. Werde darauf in eines der nächsten Episoden eingehen.

      Deswegen wäre meine eigene Einschätzung, dass ich 50-75% meiner gespielten Hände gegen Regulars spiele und den Rest bumhunte.

      Weiteres Feedback / Fragen / Kritik / Wünsche einfach hier Posten.
      Gruß Dapapst
    • tinobi
      tinobi
      Black
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 1.284
      Hey dapapst...würde mich auch gerne mal mit dir wegen U2U unterhalten...spiele auch NL200 und will gerne irgendwann mal aufsteigen...maybe besteht ja interesse..


      gruzz
    • re283
      re283
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 773
      Hi

      ich wollte mich für da Video bedanken. Es ist alles verständlich erklärt und war mein Einstig ins HU-Spiel :)

      Bin natürlich schon ganz gespannt auf den 2ten teil.

      Und falls jemand mit mir Fisch U2U machen möchte oder Hände durchsprechen bin ich auch immer dabei!

      Gruss
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      hallo,

      auch von mir ein herzliches dankeschön für dieses gelungene video.

      ich selber habe mich bissher nie ernsthaft mit HU beschäftigt und auch kaum content dazu gefunden, deshalb freue ich mich sehr über deine serie.

      es würde mich sehr freuen und mir auch weiterhelfen wenn du dir die zeit nehmen würdest auf die bitte aus den kommentaren einzugehen:


      #46 SoWe, 18.04.10 15:59
      ich checks mit den ranges immernoch nicht...

      22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T8s+, 97s+, 86s+, 75s+, 64s+, 54s, A2o+, K9o+, Q9o+, J9o+, T8o+, 97o+, 87o

      ist 45.4%

      kannst du mal die genaue range, die du für deine 60% erhältst, hier reinposten?
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Der zweite Teil müsste heute rauskommen.

      Ax+PP+Connected+Broadways+SuitedHighcards=
      22+,A2s+,K2s+,Q2s+,J5s+,T6s+,96s+,86s+,75s+,64s+,53s+,42s+,32s,A2o+,K8o+,Q9o+,J9o+,T8o+,97o+,86o+,75o+,64o+,53o+,42o+,32o = 56.6%

      Den Rest müsst ihr adapten wie ihr meint. Ihr könnt looser openraisen wenn der Gegner viel auf Conti bets oder preflop foldet. Oder wenn ihr weniger als 3bb openraised. Aber dazu gibts in der dritten Episode massig Content :)

      Besser zu merken, grob: Alles was 2 Hohe Karten hat, Pocketpairs, Ax, Straßen macht, und suited mit gutem Kicker. Wie gesagt in dem Video ist mir das leider misslungen, mal bedeutet das + man sollte diese oder besser spielen und mal bedeutet das + sowas wie ein Komma.

      Gruß Dapapst
    • Predi1337
      Predi1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2009 Beiträge: 800
      Deine Series ist aber schon sehr von pr1nnyraiding von KRANTZ und WiltOnTilt inspiriert oder? :)
      Finde deinen Aufbau jedoch auch sehr schön gemacht :)
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Vielen Dank für die zügige Antwort, hat geholfen :)
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Hallo,

      hoffe es macht Dir nicht zu viele Umstände evtl. die genaue Range für HU-Calling-OOP auch hier zu posten.

      Ich will einfach auf Nr. sicher gehen, dass ich die richtige Range benutze.

      Vielen Dank für Deine Mühe.
    • JurassicDaniel
      JurassicDaniel
      Global
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 3.960
      Sehr schönes Format. Es macht mir Spaß deine Videos anzuschaun. Kann man die Videos irgendwo herunterladen?
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.435
      Original von JurassicDaniel
      Sehr schönes Format. Es macht mir Spaß deine Videos anzuschaun. Kann man die Videos irgendwo herunterladen?
      Derzeit bieten wir keine DL-Funktion an, da wir generell nicht möchten, dass die Videos auf Filesharingseiten verteilt werden. Wir wissen natürlich, dass man das nicht gänzlich verhindern kann, möchten es aber nicht erleichtern.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.862
      Finde die Serie bis dato auch großartig.

      Ich persönlich spiele huptsächlich NL200 6max.
      Seit ca. 1 Monat gönne ich mir, wenn etwas Zeit übrig bleibt, etwas HU.

      Jedoch soll es für mich eine belohnende Abwechslung darstellen, so dass bei mir das vs. REG/Bumhunting-Verhältmis eher so 25 zu 75 ist.

      Für 6max-Biz kann man sich ha HHs orgnisieren.

      Würdest du das auch für HU empfehlen, wenn man hier nur fast bumhuntet?
      Oder ist die Fluktuation auf SSNL HU bzgl. den Fischen zu hoch dafür?


      Speziell zum Part1 - min. 30:

      Du sagst, dass wenn man zb. gegen einen signifikant schelchteren Gegner spielt, braucht/sollte man zb. keine marg. Herocalls machen, weil man sonst Edge aufgibt.
      So bekommt man zb. in den nächsten Händen leichter das Geld, sprich in klareren, angenehmeneren Spots.

      Wenn jetzt ein Herocall im vorherigem Spot aber knapp +ev ist, dann gibt man ja eher Edge auf, wenn man diesen nicht macht und auf "schönere" Spots wartet? ( Ausnahme: Wenn bei einem neg. Resultat einer knappen Aktion Tilt ausgelöst werden könnte, dann soltle man diese in der tat nicht machen)

      Ich vermute, deine Aussage ist nicht wortwörtlich zu nehmen.

      Ev. kannst du diesen Punkt noch näher erläutern.

      Lg,
      IronPumper;)

      edit:
      und nochmals, ich glaub die Serie wird richtig geil, um es direkt zu sagen.
      Part 1 war zwar sehr basic, aber doch hilfreich.
      Mir persönlich haben speziell die Ausführungen zum Approach beim Spiel gegen Maniacs geholfen und überzeugt.

      Auf zu Part2;)
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Original von Wizzzl65
      Hallo,

      hoffe es macht Dir nicht zu viele Umstände evtl. die genaue Range für HU-Calling-OOP auch hier zu posten.

      Ich will einfach auf Nr. sicher gehen, dass ich die richtige Range benutze.

      Vielen Dank für Deine Mühe.
      schade hast wohl viel zu tun.

      falls du oder jemand anderes dazu kommt wäre das echt nice.
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Hallo, sorry, ich habe das erst jetzt gesehen. Ich werde heute Abend mich zu den OOP Calling Ranges äußern.
      GZ Dapapst
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      na dann danke schon mal in vorraus

      gruß wizzzl65
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Die Raising Range in Position variert stark vom Spielskill und von der Spielweise der jeweiligen Spielern.
      Die Calling Range ist bei soliden Heads Up Spielern sehr ähnlich und ich selber halte mich auch relativ stark daran.
      Also gecallt wird OOP ( Out of Position ) :
      Allen Pocket Pairs 22-88
      Allen Broadways KT, QJ, KJ, AT ..
      Allen STARKEN suited Connectors 67s+
      Wenn man Bock und sich wohl damit fühlt AX Suited
      Das ganze mixed man mit Random schlechteren Karten
      zb mal ab und zu 9T offsuited oder 7Ts, einfach um die Ranges zu balancen und den Gameflow auszunutzen.

      3Bet mit
      99+
      AQ+
      und Random Cards die NICHT dominated werden.
      ZB 9To


      Gz Dapapst

      Zusatz:
      Besonders erwähnenswert ist, man callt NICHT mit A6o,A7o,A8o und am besten auch nicht dem den anderen kleinen Assen. Diese sind nämlich sehr schwer zu spielen und haben sehr hohe reverse Implied Odds.
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      danke noch mal für die hinweise, die haben mir schon weiter geholfen.

      freue mich schon auf dein nächstes vid.

      bis dahin ein schönes WE und weiterhin gutes gelingen.

      viele grüße wizzzl65
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Meine Worte zum zweiten Teil:

      Meine erste Frage ist, ob du allgemein gerne gegen Shortstack-Spieler spielst.
      Sie spewen rum, steigern die Varianz und du gewinnst im Falle eines All-Ins eben nicht 100bb, sondern nur nen Shortstack.

      Openraisingsize:
      Du sagst, dass du gegen Shortys deine Openraisingsize von deiner Handstärke abhängig machst. ?(
      Ist das nen Versprecher? Ansonsten würde ich dich nach 10 Händen mit any two 3betten, wenn du minraised.

      Bettingsizes:
      Ich bin echt ein wenig verwundert, wie obvious du spielst. Toppair wird geoverbettet, misses werden nur mit 1/2Pot gecontibettet. Adapted da niemand?

      zur J9o-Hand (Min 32) Du sagst, dass du den Q oder K hi Flushdraw zum Folden bekommst, nachdem er dich am Flop raised? Das macht doch keinen Sinn.

      94-Hand (Min 34) Warum machst du keine Conti mit Midpair auf dem drawy Board? --> Min 36 machst du nämlich mit Midpair (ten) die Conti.

      t6-Hand (40 Min) Ich finde deine Riverbet echt nicht gut. Du sagst er foldet hier vllt ne Ten?! ?( Für 6$??
      Ich würde dich auf die Bet immer c/raisen und dann hast du ne echt schwere Entscheidung.
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Hi 2bad4nick
      ich finde es gut, dass du dich so kritisch mit dem Video auseinander setzt. Es war meine erstes Sessionreview seit langem. Ich spiele auch nicht gerne Shortis und trotzdem gehörte das halt irgendwie zu der Series dazu.
      Openraisingsize: Du sagst, dass du gegen Shortys deine Openraisingsize von deiner Handstärke abhängig machst. verwirrt Ist das nen Versprecher? Ansonsten würde ich dich nach 10 Händen mit any two 3betten, wenn du minraised. Bettingsizes: Ich bin echt ein wenig verwundert, wie obvious du spielst. Toppair wird geoverbettet, misses werden nur mit 1/2Pot gecontibettet. Adapted da niemand?

      Glaub mir obv str8 forward wins. Gerade gegen nicht so gute Spieler. Ich weiß nicht woran das genau liegt. Aber meine Erfahrung ist, dass sehr viele Spieler nur LVL 1 Spieler sind. Sie kennen nur ihre Hand und spielen diese. Was ich mache interessiert die gar nicht. Sie sehen 68s ich openraise 10bb und sie callen. Alles schon vorgekommen. Ich glaube, da spielt auch sehr viel psychologie eine Rolle.

      Aber mal angenommen, ich spiele so gegen einen guten Spieler ( Zusatz: gute Spieler spielen nicht short also sind wir 100b Deep). Ich merke er fängt an zu adapten und ich fange an zu mixen. Ich swappe 20% meiner 2BB und 3BB Range. Bedeutet ich balance ein ganz klein wenig meine Ranges. Aber openraise immernoch ziemlich loose im Verhältniss sagen wir 80% minraise und 20% 3bb. Du sagst du würdest einfach anfangen mich mit any2 zu 3betten ? Wie hoch wäre denn dann deine 3Betting size ? Wenn sie zu niedrig ist calle ich einfach super loose und floate dich ständig. Wenn sie zu hoch ist fang ich an zu 4betten. Das ist ein wenig versimpelt. Aber selbst wenn ich gute Hände mehr Raise als schlechte kann man das noch ziemlich gut profitabel spielen und balancen. Nur gegen wirklich gute Spieler muss man da ein wenig mehr aufpassen.

      zur J9o-Hand (Min 32) Du sagst, dass du den Q oder K hi Flushdraw zum Folden bekommst, nachdem er dich am Flop raised? Das macht doch keinen Sinn.

      Naja es gibt auch 6max diese Sentimentalität ( Zurecht ), dass Donkbets einfach per default geraised werden. Ähnliches kann man auch bei Headsup festellen. Und mal angenommen er hat Q2 mit dem Onecard Flushdraw. Wie soll er denn damit auf meine Flop push weiter spielen ? Glaubst du er sollte das aufjedenfall callen ?

      94-Hand (Min 34) Warum machst du keine Conti mit Midpair auf dem drawy Board? --> Min 36 machst du nämlich mit Midpair (ten) die Conti.

      Ich habe leider die Hand in Minute 36 nicht gefunden. Aber man muss nicht immer conti betten. Aber du hast Recht, eine Contibet macht da auf jedenfall Sinn. Ist aber keine Pflicht.

      t6-Hand (40 Min) Ich finde deine Riverbet echt nicht gut. Du sagst er foldet hier vllt ne Ten?! verwirrt Für 6$?? Ich würde dich auf die Bet immer c/raisen und dann hast du ne echt schwere Entscheidung.
      Ja ok , dass er ne T foldet ist wahrscheinlich in my Dreams, kommt aber vielleicht mal ganz seltne vor :) Aber ein Checkraise würde ich da halt da auch callen.

      Das ist halt mein Problem. Ich spiele sehr viel, einfach automatisiert. Es ist wie Autofahren, man macht es einfach,ohne drüber nachzudenken wie. Darauf werde ich in Zukunft verstärkt achten. Alles ein wenig deutlicher zu erörtern.
      Gruß Dapapst