[BSS FR] NL5 BR building

    • Hell2208
      Hell2208
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2008 Beiträge: 185
      Hallo liebe Pokergemeinde,

      ich spiele jetzt nach langer Auszeit endlich wieder intensiv Poker und war auch ganz gut dabei, als ich nach diversen Suckouts und häufigem failplay meine bankroll gecrushed hab. Jetzt bin ich wieder ganz am Anfang und bin zwecks dessen auf NL5 abgestiegen, um neu mit der BSS einzusteigen und meine BR wieder aufzubauen.

      Ich hoffe, ihr könnt mir dabei behilflich sein Fehler zu erkennen und positive, als auch negative Kritik zu äußern. Falls Interesse besteht, werde ich auch in Zukunft immer mal Updates und Graphen posten.

      Zu Beginn habe ich heute ein Video für euch. Ich hoffe, ihr guckt es euch an und sagt, was ihr davon haltet. Bin natürlich für jegliche Verbesserungsvorschläge zu haben ;)

      So long,

      Hell

      ------------------------------------------

      2 tables RUSH POKER, NL5 FR:
      Video 1 - 23 April 2010
      Video 2 - 26 April 2010 *UPDATE*
  • 2 Antworten
    • Carsten77777
      Carsten77777
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2008 Beiträge: 296
      Hi,

      Video + Tonqualität echt top.

      Zum Spiel,

      ich gehe jetzt nicht auf jede Hand ein, waren eigentlich ne Menge Hände drin, die man besser spielen konnte.

      Ich gebe dir den Tipp, erstmal den Strategiesektor für BSS zu besuchen um deine Grundlagen auszubauen.
      Auch der Videosektor ist da sehr hilfreich, schau dir mal die Videos von Hasenbraten zum Thema rush an.
      Auffällig war, das dein Umgang mit kleinen PP schon ganz ok waren, call 20 sollte beachtet werden. Allerdings solltest Du nicht mit nem PP first in den SB completen, da kannst Du dein Geld gleich verschenken.
      An der einen oder anderen Stelle ist ein raise mit PP deutlich besser, als limp/call. Es versteckt deine Hand (wie deine 9/9) und Du kannst durch eine conti oft den Pot mitnehmen. Auch darüber gibt es Artikel im Strategiesektor.

      Grundsätzlich limp/foldest Du zuviel, das kostet nur Geld. Hände wie A/Qo am BU nur zu limpen oder A/Jo im SB zu completen bringt dich nur in schwierige Spots, raise oder folde lieber. Mit A/K spielst Du viel aggressiver und deutlich besser.
      Überlege dir mal feste raise Größen, 4 BB und ab CO + BU z.B. nur noch 3. Dann bleib aber auch dabei, es gibt keinen Grund dafür zu varieren. Überleg dir da einfach mal was.
      Aus dem SB wenig Hände spielen und wenn Du open raist würde ich 4 BB wählen, Du spielst da immer ooP.
      Warte den Handverlauf ab und benutze nicht die quickfold Option, hast dadurch einige steals verpasst.
      Spiele mehr Hände am CO + BU, auch da kannst Du noch den 1 oder anderen BB einsacken.

      Wenn Du dauerhaft Poker spielen willst, kauf dir ein Statistikprogramm PT3 oder HM.

      Ich finde gerade rush für Einsteiger nicht geeignet, spiele normale Tische. Dort hast Du mehr Zeit für deine Überlegungen und das bedeutet mehr Gewinn.
      Gehe nach dem Spiel nochmal die Hände bei FT durch und mach dir Notes.

      Ein paar Grundlagen kennst Du schon, erweitere diese zuerst durch Theorie und versuche es dann im Spiel umzusetzen, das ist die richtige Reihenfolge. Kauf dir vielleicht das ein oder ander Pokerbuch, manche sind wirklich sehr gut.

      Viel Erfolg

      Carsten
    • betandking
      betandking
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 2.125
      Hi,

      kannst du mir erklären warum du TT im SB gegen einen Openraiser und einen Coldcaller, die beide 100BB+ Stacks sind foldest? Du erklärst zwar kurz warum du nicht 3-betten möchtest, das wars dann aber auch. Natürlich ist es OOP schwieriger zu spielen als IP, da du die Entwicklung vom Pot weniger kontrollieren kannst. Gerade FR ist das ein ganz klarer Call auf Setvalue, vor allem auch aus dem SB, da hier 1. deine relative Position gar nicht so schlecht ist, da du am Flop nach möglicher Aktion vom PFA nicht im "Sandwich" Geld in den Pot bringen musst und du 2. auch noch deinen SB im Pot hast - sprich dead money-, so dass ein Call für dich billiger wird. Mit was für Händen willst du denn sonst Monster floppen. Im Poker gibt es eben sehr viel Geld durch gefloppte Set, Str8 und Flushes (letzter beide sind meistens nicht am Flop komplett).

      So, weiter bin ich mit dem schauen nicht gekommen.

      Edit: Habe jetzt kurt noch einige Minuten weiter geschaut, gleiches gilt natürlich für 44 im SB.

      Zu den Kings kurz danach. Natürlich ist das A am Turn keine schöne Karte. Du bettest hier 1.20 und UTG macht einen cR/Ai für 1.30. Das sind 2 BB!!!! die du noch callen müsstest. Auch wenn er hier das Ass hat, mag sein, dass er es auch oft hat, dennoch bekommt man hier in diesem Kaulquappentümpel auch sehr oft Müll gezeigt, kannst du für 2 BB in einem 100BB Pot never ever einen 2-Outer folden! Wie oft kommt der den an? Ich empfehle dir ganz klar die Bronze und Silberstrategiesektionen, gerade auch Basics wie Odds and Outs. Und spiele erstmal normales Poker!