paar noob Fragen

    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      1. Wie muss man PT einstellen, dass man gleichzeitig SH und FR spielen kann und trotzdem die Hände der jeweils richtigen Statistik zugoerdnet werden? 2. Über wieviele Hände muss man SH plus gemacht haben um zu sagen, dass man das Limit geschlagen hat?
  • 10 Antworten
    • sCawn
      sCawn
      Gold
      Dabei seit: 19.03.2005 Beiträge: 695
      1. kA. aber man kann im Nachhinein die Sessions umlagern. Unter Utilities -> Database Maintenance and Options. 2. 30.000 ist ein erster Anhaltspunkt, aber nichts sicheres. Ab 100.000 kann man sich schon relativ sicher sein, aber 100% ist das auch nicht. Erst bei +250.000 Händen ist eine sehr hohe Sicherheit gegeben, dass deine reale Winrate ungefähr deiner aktuellen gleichkommt.
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Also ich beschreib mal kurz meine Situation. Ich hab bis vor kurzem nur 0.25/0.5 FR (und regulars mit niedrigem buy-in) gespielt. Im Umstiegsguideartikel heißt es, dass man FR 0.5/1 geschlagen haben soll bevor man auf SH umsteigt. Da dieses Limit im Moment aber sehr zäh ist (vpip liegt an fast allen Tischen bei ca. 20%) würde ich mir das eigentlich gerne ersparen bzw. nicht ausschließlich FR spielen. zu1. Ich raff das nicht. Ich geh auf Database Maintenance and Options. Dann auf session conversion? Und dann? 2. Wann sollte man von 0.5/1 SH aufsteigen?
    • hwoarang84
      hwoarang84
      Black
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 5.044
      Original von beni Ich raff das nicht. Ich geh auf Database Maintenance and Options. Dann auf session conversion? Und dann?
      Auf 6-max/5-max/1on1 conversion->i want to...->search sessions ...das erste ist "als 6-max kennzeichnen" und das zweite "6-max removen"
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Wenn du 0,50/1FR nicht spielen willst, erspiel dir die nötige BR eben auf 0,25/0,50. Ich würde $500 für 0,50/1SH einplanen. Zum Aufstieg: Ich hab es so gehandhabt, daß ich nach 500 erspielten BB auf 0,50/1 aufgestiegen bin, um mir zu beweisen daß ich das niedrigste SH-Limit auf Party schlage. Inklusive des Januar-Bonus und den Gewinnen beim Clearen desselben auf 0,25/0,50 hatte ich dann so 575 BB für 1/2. Ich werde jetzt auf 2/4 aufsteigen, da ich 500BB dafür habe, allerdings erst nach gut 5k Händen 1/2. Das mache ich aber nur deswegen, weil die Rakestruktur deutlich besser ist und ich den Platinstatus erspielen möchte. Meinen nächster Limitaufstieg werde ich aber deutlich konservativer angehen. Zur anderen Frage: 100k Hände brauchst du vielleicht, wenn du 0,5BB/100 hast oder so. Nach 20k Händen mit mindestens 2BB/100 hast du IMO schon eine recht gute Chance, auf dem Limit Winning Player zu sein. Man sollte seinen Aufstieg mit solchen statistischen Spielereien nicht zu sehr verzögern, insbesondere nicht auf den niedrigen Limits.
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Ok ich hab noch paar Fragen: 1.Wie erkenn ich jetzt welche session 6max war und welche FR? 2.PT hat bei ,25/0,5 zwei getrennte Statistiken angefertigt wie kann ich die zusammenlegen? @FjodorM THX Ich werd also aufsteigen wenn ich nach 20k Händen 2.xBB/100Händen hab und wenn nicht werd ich mich nochmal melden.
    • demodokos
      demodokos
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 360
      Ich hab's schon gepackt, auf 10k Hände 4 BB/100 auf 2/4 zu haben und danach trotzdem in einen riesigen down zu laufen, SH ist swingig wie Sau, auch im größeren Maßstab. Ich versteh aber sowieso nicht, was immer alle mit dem "wann aufsteigen, wann absteigen" haben. Ich find shotten viel netter, man ist ja nicht auf einem Limit festgenagelt. Ich war nach auscashen und down irgendwann bei 500$, hab dann Weihnachtsboni gecleart, bisschen .5/1 gespielt und mit 1000$ langsam (=2 Tische) 2/4 wieder angefangen. Das hat geklappt und jetzt habe ich eine sehr solide Bankroll für 2/4. Man muss dann nur schnell genug wieder woanders spielen, wenn's nicht klappt, aber 1/2 spiele ich ungern wegen des Rakes und irgendwie ewig .5/1 zu spielen hatte ich auch keine Lust... Ich persönlich lasse mir nur für ,5/1 einen relativ großen Sicherheitsabstand, weil es das kleinste SH Limit ist und ich nicht tiefer will und wieder FR spielen müssen. Alles darüber spiele ich, wie ich mich sicher fühle, wobei ich mindestens so 300 BB trotzdem haben will. Allerdings hinkt die Sicherheit da eh der Bankroll hinterher...
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Ich hab meinen Schützlingen geraten 0/5/1 FR zu spielen bis sie die nötige BR für SH haben 500BB ist da sicher ein guter Wert und FR ist auch sicher fischig genug um darauf Gewinn zu machen. Danach wird aber kein FR mehr gespielt, außer man fällt auf 300BB. Was soll ich sagen, sie habens gepackt. Also kanns so falsch nicht gewesen sein. Aus diesem Grund rate ich dir das gleiche. Dann lass dich einfach von deiner BR treiben und steige auf wenn du die nötigen BB hast. Dazu kannst du auch Bonis verwenden. Erst ab 3/6 - 5/10 sollte man anfangen sich eine bestimmte Anzahl von gespielten Händen pro Limit zu setzen. Gerade weil der Sprung dann schon groß wird, auch was das Geld angeht. Man muss sich da einfach auch erstmal an die Beträge gewöhnen die man rauf und runter swingt. Was auf 0.5/1 noch 50$ in einer Session down sind, sind bei 3/6 schon 300$ und be 5/10 500$. Viele verkraften das nicht gleich. Besonders schlimm ist sowas wenn man von einem Upswing durch ein Limit getragen wird und dann auf dem nächsten Limit das down kommt. Viel Glück weiterhin. Gruß Sascha
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.233
      Moin, ich bin einer von Saschas Schützlingen und kann mich seiner Meinung nur anschließen... Bin vor nicht ganz 2 Wochen mit 600 $ auf SH gewechselt - obwohl das ganze für mich noch recht unbekanntes Terrain ist, kann ich aber schon jetzt sagen, daß man mindestens 500 BB haben sollte - es dürfen aber auch ruhig mehr sein... Gutes Beispiel hierzu mein bisheriger Werdegang: Anfangs lief es gut und ich bin rauf auf über 650 $, dann ging fast eine Woche gar nichts mehr, oft hatte ich einfach ganz miese Blätter (bin aber wie die meisten Anderen wahrscheinlich auch nicht von vorneherein gleich nach dem Wechsel ein winning player) - sprich es ging runter bis auf fast knapp 480 $ (das sind mal eben 170 BB)... mittlerweile hab ich es glücklicherweise geschafft mich langsam aber sicher zu etablieren... Ich finde, das Beispiel verdeutlicht sehr schön, wie schnell so ein Polster schmelzen kann - hätte ich jetzt nur 500 BB auf dem Konto gehabt, wäre ich bereits auf 380 BB abgerutscht - sprich noch ein weiterer Down von 80 BB und ich kann vorerst sagen "Adios SH"... Mein nächster Aufstieg wird auch erst bei 1000 $ stattfinden (Boni einbezogen), das hat mich die obige Situation bereits gelehrt... Meine Meinung: Wenn man gut auf einem Limit klarkommt, sollte man sich dort ein sehr komfortables Polster fürs nächste Limit aufbauen - ich bin bisher sehr gut damit gefahren und konnte einen unangenehmen Limitabstieg vermeiden... Hoffe ich konnte dem Ein oder Anderen weiterhelfen...
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Scheinbar ergeht es mir bisher genauso wie es dir ergangen ist. Bin am Anfang 70BB up dann 180BB down. Seitdem hab ich nur 2 mal 300 Hände gespielt und bin konnte mir wieder 40BB erarbeiten. Bin aber trotzdem noch 70BB im Minus. BR-technisch hab ich ein fettes Polster weil ich auf 0,25/0,5 ordentlich gewonnen hab und bei 2$ regulars und 250PP Turnieren insgesamt auch gut 350$ gewonnen hab.
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.233
      Na dann passt es doch... bin derzeit auch noch 80 $ im Minus, jetzt kommt ja glücklicherweise noch der Boni - den zahle ich natürlich lieber ein bevor ich nochmal zu FR wechseln müßte, aber mittlerweile besteht die Gefahr erstmal nicht mehr... Ich hab am Anfang genau den Fehler gemacht, vor den im Umstiegsguide gewarnt wurde - ich habe jede Mist gecallt und bin zum loose passive Fisch geworden - jetzt wo ich wieder tighter spiele, klappt es auch besser...