Casino veröffentlicht irrtümlich meinen Namen - was tun?

    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Hallo,
      ein österreichisches Cardcasino, in dem ich regelmäßig anonym Cashgame spiele und bei dem ich irgendwann mal meinen Namen angegeben habe, um eine Mitgliedskarte zu erhalten (Gründe interessieren jetzt nicht), hat meinen Namen als Gewinner einer fünfstelligen Pokersumme in einem Turnier, das ich nie gespielt habe, veröffentlicht. Nun ist dieser Name im Zusammenhang mit Poker auf tausenden von Internetseiten zu finden. Außer mir existiert keine andere Person mit dem Namen.

      Ich bin darüber sehr verärgert, da das Erste und Einzige, was z.B. potentielle Arbeitgeber, die nach mir googlen, nun erfahren, nicht mehr meine Vereinsmitgliedschaften sind, sondern dass ich um fünfstellige Summen im Casino zocke. Das wirkt sich bei den allermeisten Jobs sicher negativ aus.
      Natürlich kann ich vom Casino ein Dokument verlangen, das bescheinigt, dass das Ganze ein Irrtum war und dieses Dokument jeder Bewerbung beilegen. Aber der Vertrauensschaden und schlechte Eindruck wird dadurch nicht wieder gutgemacht, zumal bei meinem einmaligen Namen jedem Menschen klar sein wird, dass ich wohl trotzdem dort spiele - oder zumindest Fragen deshalb aufkommen werden.

      Habe ich Chancen, irgendeine Entschädigung zu erhalten? Was würdet ihr mir empfehlen, nun zu tun?
  • 36 Antworten
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      forder den 5-stelligen gewinn ein. ansonsten, wie ist denn dein name? vielleicht kann man dir hier helfen :D
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.165
      anrufen oder anschreiben, damit sie es wieder rausnehmen obv.
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Original von Quentin73
      anrufen oder anschreiben, damit sie es wieder rausnehmen obv.
      Wenn es auch zich verschiedenen Seiten ist wohl keine Chance das ganze wieder komplett weg zu bekommen.

      Ich denke mal dass dein Name nun damit in Kontakt steht kannst du nichts gegen tun.
    • Afura
      Afura
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 480
      schreib die seiten halt einfach mal mit einem standartisiertem schreiben an und schildere das ganze. viele werden sicher unkompliziert deinen namen entfernen.
    • Whitelord
      Whitelord
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 3.323
      Original von iluya
      Original von Quentin73
      anrufen oder anschreiben, damit sie es wieder rausnehmen obv.
      Wenn es auch zich verschiedenen Seiten ist wohl keine Chance das ganze wieder komplett weg zu bekommen.

      Ich denke mal dass dein Name nun damit in Kontakt steht kannst du nichts gegen tun.
      Hab mal irgendwo gesehen, dass es Firmen gibt, die professionell alle Spüren von einem aus dem Internet entfernen. Wenn es dich wirklich so ägert, sollte das Casino soetwas bezahlen.
    • dee36
      dee36
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 6.034
      Original von iluya
      Original von Quentin73
      anrufen oder anschreiben, damit sie es wieder rausnehmen obv.
      Wenn es auch zich verschiedenen Seiten ist wohl keine Chance das ganze wieder komplett weg zu bekommen.

      Ich denke mal dass dein Name nun damit in Kontakt steht kannst du nichts gegen tun.

      das ein mod so ne aussage macht ist schon happig. ich bin kein volljurist, aber alleine die taegliche zeitlungslektuere reicht vielleicht aus, um zu wissen, das dass sehr wohl moeglich, wenn auch aufwendig, ist.
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Original von dee36
      Original von iluya
      Original von Quentin73
      anrufen oder anschreiben, damit sie es wieder rausnehmen obv.
      Wenn es auch zich verschiedenen Seiten ist wohl keine Chance das ganze wieder komplett weg zu bekommen.

      Ich denke mal dass dein Name nun damit in Kontakt steht kannst du nichts gegen tun.

      das ein mod so ne aussage macht ist schon happig. ich bin kein volljurist, aber alleine die taegliche zeitlungslektuere reicht vielleicht aus, um zu wissen, das dass sehr wohl moeglich, wenn auch aufwendig, ist.
      1) Moderatoren sind im Forum hier keine Rechtsberatung :)

      2) Ich habe mich damit in keinster Weise auf die rechtliche Seite bezogen. Natürlich kann er jede Seite abklappern aber wenn es so schlimm ist wie er es gesagt hat denke ich nicht dass da eine realistische Chance ist das ganze ohne immensen Aufwand wieder alles weg zu kriegen und selbst dann denke ich werden den Hinweis einige Seiten einfach ignorieren.
      auf tausenden von Internetseiten zu finden


      Ich lasse mich hier gern eines besseren belehren :)
    • Pnass
      Pnass
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2009 Beiträge: 23
      Solltest das scheiß casino verklagen eh
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Ich würd's erstmal mit dem Casino klären. Sachlage schildern usw. Danach kann man ans Spuren verwischen gehen. Entweder professionell von Firmen, die sich auf sowas spezialisiert haben, oder eben selber die einzelnen Seiten abklappern.
      Es wäre auch einen Versuch wert, Google anzuschreiben und die Sachlage zu schildern. Vielleicht können die dir helfen oder haben Tipps oder so!
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Löschen bringt doch nichts mehr, da google es wahrscheinlich sowieso schon im Cache hat.
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      geh sofort zu nem anwalt der sich mit solchen sachen auskennt
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Ich hab vor ein paar Jahren einer österr. Tageszeitung ein Interview gegeben, welche dann auch meinen Namen veröffentlicht hat. Selbst nachdem sie das online geändert haben war mein Name über den google-Cache noch für ca. ein Jahr mit diesem Artikel verlinkt...

      Auf jeden Fall ändern lassen und alle Seiten anschreiben wo das noch zu finden ist, rechne aber damit dass es eine Weile dauern wird bis du nicht mehr zu finden sein wirst.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Kann man in solchen Fällen nicht bei Google direkt löschen lassen?
    • bs180
      bs180
      Global
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 1.610
      irgendwie kann ich es nicht so recht glaube, dass das ein "versehen" war.
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Es selbst zu löschen ist unmöglich, die Zahl der Erwähnungen ist vierstellig.

      Wie finde ich solche Unternehmen, die die eigenen Spuren entfernen und was kostet das? Bei Google finde ich nur so genannte Reputationsmanager, die aber nicht wirklich Datenlöschung betreiben. Ich glaube aber ehrlich gesagt auch nicht, dass das realistisch ist.

      Mit dem Casino sprechen, meinen Ärger aussprechen und eine Bestätigung, dass das Ganze ein Irrtum war, verlangen, werde ich natürlich auf jeden Fall. Aber viel mehr werden die vermutlich nicht für mich tun.

      Wenn ich zum Anwalt gehe, kommen natürlich erstmal einige Kosten auf mich zu, bevor überhaupt klar ist, was getan werden kann. Naja, werde ich dann nach dem Gespräch mit dem Casino drüber nachdenken.
      Meint ihr, ich sollte beim Gespräch mit dem Casino erwähnen, dass ich einen Anwalt aufsuchen werde? Konkrete Forderungen kann ich ja schlecht stellen und vielleicht schlagen sie ja dann eine Entschädigung vor - andererseits könnte es auch z.B. Hausverbot geben.

      PS: Ich denke schon, dass es ein Versehen war, da man dort oft nur seine Mitgliedsnummer nennt und die wohl verwechselt wurde.
    • donpokers
      donpokers
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 5.086
      Also ich hab mal einem Casino in Australien gedroht es zu verklagen und die Presse einzuschalten. Das war aber ein anderer Fall. Da ging es um eine Sache die am Pokertisch passiert ist und ich habe die entsprechende Behörde die Bänder vom Casino sichern lassen (werden standardmäßig nach einer Woche gelöscht). Auf die schriftliche "Drohung" wurde ich ins Casino eingeladen und man hat mir 6 Monate freien Eintritt und Verflegung als Entschädigung angeboten (plus ca. 100 Entschuldigungen). Streit-Wert waren ca. 75 EUR, gegessen und getrunken habe ich dafür mindestens für 1,000 EUR.

      Aber wie gesagt, war ein anderer Fall. Ich würde auf jeden Fall das Casino jegliche Kosten übernehmen lassen, die in Zusammenhang mit der Entfernung entstehen und ansonsten mit rechtlichen Konsequenzen und Einschaltung der Presse "drohen".

      Würde mich übelst aufregen sowas.
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Original von TheKami
      Kann man in solchen Fällen nicht bei Google direkt löschen lassen?
      Es gibt viele, viele andere Suchmaschinen. (Ich, beispielsweise, hasse Google zutiefst und verwende Ixquick oder in besonders schwierigen Fällen alltheweb.)
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Original von Knallo
      Original von TheKami
      Kann man in solchen Fällen nicht bei Google direkt löschen lassen?
      Es gibt viele, viele andere Suchmaschinen. (Ich, beispielsweise, hasse Google zutiefst und verwende Ixquick oder in besonders schwierigen Fällen alltheweb.)
      http://www.google.de/trends?q=Ixquick.com%2C+alltheweb.com%2C+google.com&ctab=0&geo=all&date=all&sort=1

      Ich wage mal zu behaupten, dass die anderen Suchmaschinen eher weniger ins Gewicht fallen...
      95% Der Durchschnitts-Chefs werden sich wohl auf google beschränken^^
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.216
      Anwalt gehen! Serious!
    • 1
    • 2