Vllt könnt ihr mir ja nen Geheimtipp oder so geben :D Hab eben beim Amt angerufen und wollte halt mal herausfinden ob ich denn BAB bekommen würde, damit ich in eine eigene Wohnung ziehen kann - da sagt die zu mir, das könne ich erst beantragen, wenn ich schon in der neuen Wohnung wohne und der Mietvertrag vorliegt.
WTF? Das macht doch garkeinen Sinn! BAB beantragt man doch, damit man eben mit Hilfe des Amts eine eigene Wohnung bezahlen kann, weil man es ohne Hilfe nicht könnte. Da kann man doch nicht erst in die Wohnung ziehen und dann auf gut Glück mal nen Antrag stellen - wenn nich - Pech gehabt, wieder ausziehn oder wie?
Die meisten beantragen ja BAB weil sie näher zur Lehrstelle ziehen, da es mehrere hundert km Entfernung bis zum Wohnort sind. Die Lehre würde ich doch dann garnich erst annehmen, wenn ich nicht weiß, ob ich mir dort überhaupt eine Wohnung bekomme.

Hatte die alte keine Ahnung oder ist das wirklich so sinnlos? :s_confused: