DSL Anbieter

    • Senderson
      Senderson
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 4.365
      moin :D

      Hier mal meine Ausgangssituation:

      Waren erst T-Com kunde, sind dann vor einigen Jahren zu 1&1 gewechselt. Nachdem die Kündigung erst bestätigt wurde, wurde der Vertrag damals doch um 1 Jahr verlängert (längere Geschichte).

      Ende Oktober kam dann ein Brief von 1&1, das ab sofort alle Leistungen eingestellt sind und man mich nicht mehr als Kunde haben möchte :P

      Da ging ich also davon aus, dass damit auch der DSL-Port wieder frei wurde.

      Also Anfang November zu Vodafone - "bla blub in 2 Wochen haben sie wieder DSL" - hab dann zur Überbrückung einen UMTS Stick bekommen.

      Das ganze ist jetzt fast 6 Monate her :rolleyes: Ich surfe immer noch kostenlos mit dem UMTS Stick aber in Richtung DSL passiert einfach nichts. Hab natürlich schon öfters nachgefragt aber als Antwort kam nur, dass man auf die Telekom angewiesen ist und wenn die den Anschluss nicht freigibt, hat man Pech oO Naja denke mal die haben sich einfach irgendwann nicht mehr drum gekümmert.

      Jedenfalls bin ich jetzt das Surfen mit UMTS satt, vorallem weil es beim multitablen schon nervt und ich auch keine Serien etc schauen kann, weil ab 5 oder 10gb pro Monat abgeriegelt wird.

      Habe mich jetzt mal ein wenig umgeschaut und dabei ist mir Alice ins Auge gesprungen.

      Das ist eigentlich derzeit ideal für mich - da ich in den nächsten 3-4 Monaten ausziehe möchte ich jetzt keinen 2 Jahres-Vertrag unterschreiben.

      Hat jemand Erfahrungen mit Alice gemacht?

      Kann es auch hier sein, dass ich trotzdem kein DSL mehr bekomme? Muss ich mich an die Telekom wenden in so einem Fall und dort mal nachhaken?

      Wie kulant ist denn die Telekom im Umzugsfall? Sollte das kein Problem sein und man kann den Anschluss einfach "weiter" an der neuen Adresse benutzen, würde ich wohl einfach wieder zurück zur Telekom gehen.

      Vielleicht gibt es hier ein paar Kenner :D
  • 7 Antworten
    • hylianer
      hylianer
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2009 Beiträge: 2.466
      Also zum Thema Alice kann ich was sagen.
      Hatte meinen Anschluss vor 5 Monaten bestellt (nach sehr langem überlegen da ja doch überall über Alice hergezogen wird^^) und 3 Wochen später war er auch freigeschalten. Dann am ersten Tag einen Ausfall gehabt und auch gleich dort angerufen. Problem wurde innerhalb von 5 Minuten behoben.

      Seitdem keinen Ausfall gehabt und die Bandbreite (16k halt) hat auch immer 100% gestimmt :)
    • vanao
      vanao
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 3.480
      Alice fand ich auch ganz gut. Dass man immer kündigen kann, halte ich für einen enormen vorteil. Aber ich musste am Anfang ziemlich lange auf den Anschluss warten. Ich glaube fast 2 Monate. Noch ein Nachteil ist der Gratisrouter - der suckt.
    • keewee
      keewee
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 1.159
      Original von Senderson

      Ende Oktober kam dann ein Brief von 1&1, das ab sofort alle Leistungen eingestellt sind und man mich nicht mehr als Kunde haben möchte :P

      Ich bitte um Erklärung, will da weg ;)
    • Senderson
      Senderson
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 4.365
      Original von keewee
      Original von Senderson

      Ende Oktober kam dann ein Brief von 1&1, das ab sofort alle Leistungen eingestellt sind und man mich nicht mehr als Kunde haben möchte :P

      Ich bitte um Erklärung, will da weg ;)
      Habe erst die letzte Lastschrift rückbuchen lassen. Das ging dann glaube ich noch 1-2 Monate "gut" und dann kam der Brief, dass solange kein Inet verfügbar ist, bis die Rechnungen bezahlt sind. Habe nicht reagiert, irgendwann kam dann auch was von der Creditreform mit weiteren Kosten. Hab auch da nicht reagiert, dann kam lange nix und irgendwann der Brief von 1&1 dass sie so einen Kunden nicht mehr wollen und ab sofort alles freigestellt ist.
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      Bin seit Jahren Kunde bei Alice und hatte noch nie Probleme. Lierf bisher eig alles immer Perfekt.
    • pawlitschek
      pawlitschek
      Silber
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 616
      Original von Senderson
      moin :D

      Hier mal meine Ausgangssituation:

      Waren erst T-Com kunde, sind dann vor einigen Jahren zu 1&1 gewechselt. Nachdem die Kündigung erst bestätigt wurde, wurde der Vertrag damals doch um 1 Jahr verlängert (längere Geschichte).

      Ende Oktober kam dann ein Brief von 1&1, das ab sofort alle Leistungen eingestellt sind und man mich nicht mehr als Kunde haben möchte :P

      Da ging ich also davon aus, dass damit auch der DSL-Port wieder frei wurde.

      Also Anfang November zu Vodafone - "bla blub in 2 Wochen haben sie wieder DSL" - hab dann zur Überbrückung einen UMTS Stick bekommen.

      Das ganze ist jetzt fast 6 Monate her :rolleyes: Ich surfe immer noch kostenlos mit dem UMTS Stick aber in Richtung DSL passiert einfach nichts. Hab natürlich schon öfters nachgefragt aber als Antwort kam nur, dass man auf die Telekom angewiesen ist und wenn die den Anschluss nicht freigibt, hat man Pech oO Naja denke mal die haben sich einfach irgendwann nicht mehr drum gekümmert.

      Jedenfalls bin ich jetzt das Surfen mit UMTS satt, vorallem weil es beim multitablen schon nervt und ich auch keine Serien etc schauen kann, weil ab 5 oder 10gb pro Monat abgeriegelt wird.

      Habe mich jetzt mal ein wenig umgeschaut und dabei ist mir Alice ins Auge gesprungen.

      Das ist eigentlich derzeit ideal für mich - da ich in den nächsten 3-4 Monaten ausziehe möchte ich jetzt keinen 2 Jahres-Vertrag unterschreiben.

      Hat jemand Erfahrungen mit Alice gemacht?

      Kann es auch hier sein, dass ich trotzdem kein DSL mehr bekomme? Muss ich mich an die Telekom wenden in so einem Fall und dort mal nachhaken?

      Wie kulant ist denn die Telekom im Umzugsfall? Sollte das kein Problem sein und man kann den Anschluss einfach "weiter" an der neuen Adresse benutzen, würde ich wohl einfach wieder zurück zur Telekom gehen.

      Vielleicht gibt es hier ein paar Kenner :D
      ich bin bei alice... sehr zufrieden...
      wenn du einen 2-jahres vertrag nimmst zahlst du 20 euro für telefon und dsl flat (16 Mbit Leitung). Du kannst bei Wohnungswechsel bei Alice bleiben und den Vertrag beibehalten, sofern alice am neuen Ort verfügbar ist und auch deine zufriedenheit stimmt. Ansonsten kommst du dann vorzeitig aus dem Vertrag raus, wenn der Hase nicht läuft, wie du es möchtest...
      Ich habe den Vertrag für 30 Euro genommen, kann monatlich kündigen...
      Das Gute an Alice ist: Keine Geschwindigkeitsdrosselung wie bei der Telekom...
      meiner Meinung nach das Beste, was momentan angeboten wird
    • Mornorak
      Mornorak
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 368
      Ich möchte mal behaupten, das 1&1 einfach Deinen Port nicht freigegeben hat, da zicken die gerne rum.

      Wenn Du einen komplett neuen Anschluss irgendwo haben wirst, dann sch.. egal und Du wirst vermutlich auch keine Probleme mit der DSL-Schaltung haben.

      Gehen wir mal davon aus, dass Du den jetztigen Port freigeschaltet bekommen möchtest.
      In diesem Fall würde ich mich bei der Telekom erkunden wer den Port belegt.
      Wenn 1&1, dann schriftliche Aufforderung zur sofortigen Freigabe des Ports.