Wie lange braucht ein Deutscher um niederlaendisch zu lernen?

  • 16 Antworten
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      kommt drauf an wie schnell du es lernen willst/musst.

      Die ganzen Deutschen die in Holland studieren wollen für Psychologie etc. machen einen NT2 Kurs der dauert 6 wochen glaube ich und ist ein Intensivkurs. Also jeden Tag paar Stunden. Danach kannste dann ziemlich gut Niederländisch.

      Is ja auch ne extrem einfache Sprache für Deutsche
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      flasche vodka und dann kannst das intuitiv
    • bellski
      bellski
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 1.017
      zieh dir nur die absoluten basics rein und dann ne hand voll bücher und filme nach deinem geschmack. (adams apfel/in china essen sie hunde und andre dänische filme sind sehr zu empfehlen ; ) )

      edit findet den anhalter durch die galxis als buch voll super^^
    • RARichie69
      RARichie69
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 3.916
      ja, das mit dem alokohol ist irgendwie ne theorie wie hollanedisch entstanden ist.

      kA ich muss das nicht lernen. ich hab nur vor vllt irgendwann mal einfach so 3 monate nach holland zu ziehen. und dort halt dann auch sprach schule machen will. und eben sagen kann das die sprachen die ich behersche Deutsch/Englisch/Niederlaendisch sind.
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      .
    • dns2309
      dns2309
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 617
      Original von RARichie69
      kA ich muss das nicht lernen. ich hab nur vor vllt irgendwann mal einfach so 3 monate nach holland zu ziehen. und dort halt dann auch sprach schule machen will. und eben sagen kann das die sprachen die ich behersche Deutsch/Englisch/Niederlaendisch sind.
      wow, lern' du vielleicht erstmal Deutsch!

      ot: Kennt jemand gute Bücher/Hörbücher/Lernvideos zum Niederländisch lernen?
    • Spearmi
      Spearmi
      Global
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 11.188
      Zieh Dir niederländische Filme rein, wie: "Das Imperium knüppelt retour" oder was weiss ich. Das ist mMn immer die beste/schnellste Art ne Sprache zu lernen.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Dürfte wie schon erwähnt für einen Deutschen relativ easy sein. Allerdings würde ich es glaube ich nicht sprechen, selbst wenn ich es fließend könnte. Gott wär mir das peinlich...
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Wieso will ein Deutscher überhaupt Niederländisch lernen?

      Ich mein.. wtf.. hör dir die Sprache doch mal an. ;x
    • wool85
      wool85
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 1.891
      Kommt auch darauf an, wo du herkommst. Ein Kölner wird es wahrscheinlich sehr viel schneller lernen als ein Bayer oder Sachse. Würde aber denken, dass man es mit etwas Willen innerhalb von einem Monat relativ fließend können sollte.
    • pakm0n
      pakm0n
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 2.847
      Aus eigener Erfahrung. Ich studiere seit beinah 3 Jahren in Holland.
      Und ich spreche NICHT fliessend hollaendisch.

      Ich bin nicht wirklich unbegabt was Sprachen angeht, aber ich habe leider nie die Motivation gefunden, mich ernsthaft mit der Sprache auseinanderzusetzen.

      Damit will ich nur klarstellen, dass man die Sprache als Deutscher eben nicht automatisch binnen 1 Monat sprechen kann. Es benötigt schon einen gewissen Lerneinsatz, weil es trotzdem noch eine andere Sprache ist.

      Mein komplettes Studium ist allerdings auf Englisch. Deshalb war der zwang nie da. Andere Freunde, die aber regelmaessig Kurse besucht haben, und sich ernsthaft bemüht haben, sprachen so nach 1/4-1/2 Jahre relativ gut.

      Bei meinem Stand, kann ich so ziemlich alles Lesen, und 80% verstehen. Selbst sprechen beschaenkt sich aber auf gewisse Bereiche (mit denen man viel in Kontakt war) und einfachen Smalltalk (Floskeln, die man so aufschnappt)

      Also zusammenfassend:

      -Nein, die Sprache lernt sich nicht von allein

      -Ja, sie ist verhaeltnismaessig leicht zu lernen fuer Deutsche, wenn mans wirklich will
    • FlyingAceman87
      FlyingAceman87
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2009 Beiträge: 5.147
      Freundin von mir studiert seit Anfang April da, vorher 4 o. 6 wochen kurs gemacht, waren letztens bei ihr und die spricht das schon dermassen flüssig runter das man es kaum glauben mag. Ich denke es liegt aber eh daran ob man ein Talent für Sprachen hat oder nicht, und ist nicht so einfach zu pauschalisieren.
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      das sich ne sprache nich einfach von selber lernt is ja wohl klar aber OP meinte 3 Monate in NL leben und das nich so wie pakmon beschrieben hat. Ich wohne auch in NL und spreche nicht fließend weil ich fast nur deutsche Freunde habe + auf englisch studiere.

      3 Monate in NL leben in z.b. einer Holländische WG und nicht nur mit deutschen rummhängen sollte mehr als ausreichen
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.914
      Original von RARichie69
      ja, das mit dem alokohol ist irgendwie ne theorie wie hollanedisch entstanden ist.
      Der alte Klassiker:

      Vereinfachung der deutschen Sprache in nur 5 Schritten!!

      Erster Schritt: Wegfall der Großschreibung
      einer sofortigen einführung steht nichts mehr im weg, zumal schon viele grafiker und werbeleute zur kleinschreibung übergegangen sind

      zweiter schritt: wegfall der dehnungen und schärfungen
      diese masname eliminirt schon di gröste felerursache in der grundschule, den sin oder unsin unserer konsonantenverdopelung hat onehin nimand kapirt

      driter schrit: v und ph ersetzt durch f, z ersetzt durch s, sch verkürtzt auf s das alfabet wird um swei buchstaben redusirt, sreibmasinen und setsmasinen fereinfachen sich, wertfole arbeitskräfte könen der wirtsaft sugefürt werden
      firter srit: g, c und ch ersetst durch k, j und y ersetst durch i
      ietst sind son seks bukstaben auskesaltet, di sulseit kan sofort fon neun auf swei iare ferkürtst werden, anstat aktsik prosent ektsreibunterikt könen nütslikere fäker wi fisik, kemi oder auk reknen mer kepflekt werden.

      fünfter srit: wekfal fon ä-, ö- und ü-seiken
      ales uberflusike ist ietst auskemertst, di ortokrafi wider slikt und einfak. naturlik benotikt es einike seit, bis diese fereinfakung uberal riktik ferdaut ist, fileikt ein bis swei iare. anslisend durfte als nekstes sil di fereinfakung der nok swirikeren und unsinikeren kramatik anfisirt werden.

      …und fertik war di holandise sprake!
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      also ich hab von mehreren Leuten gehört, dass das genau drölf, drölfunddrölfzig Stunden dauert.
    • BigBiber
      BigBiber
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.279
      Ich hatte Niederländisch in der Schule als Wahlfach schwer ist es nicht die Aussprache ist manchmal nur gewöhnungsbedürftig.
      Gut dazu sagen muss ich hab ein plattdeutschen Hintergrund also wenn du aus Niedersachsen kommst erhöhen sich die Chancen :D