Bankroll

  • 11 Antworten
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Wo spielst du denn? Ich denke mal du spielst 1$ SnGs mit der BR. Je nachdem wie hoch der Rake ist, ist es einfach super schwer das jeweilige Limit zu schlagen.
      Ansonsten immer weiter am Spiel arbeiten, vielleicht hast du einfach massive leaks...
    • BrokenOne
      BrokenOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 581
      Ich selbst "geniesse" ja im Moment wegen eines 200$ Bonus auch die Rake auf Partypoker bei den 1$/3$ Speed Dingern.
      In einem Posting aus einem anderen Forum gab es mal eine Rechnung wie hoch der ROI sein muss um 20% Rake zu schlagen.. wenn ich mich recht erinnere war es um die 15-16% (habe leider vergessen wie man den Dreck berechen kann).
      Es ist somit praktisch unmöglich (vor allem für jemanden der gerade mit SNG's anfängt) eine so hohe Rake längerfristig mit einem Gewinn zu schlagen. In über 100 Spielen (mit Sharkscope Daten für jeden Gegner) gab es vielleicht jemanden der über 50 Spiele eine höhere ROI als 15% hatte.

      Edit
      Hab mal ein längerfristig beim unmöglich eingefügt. :D
      Es ist natürlich mit etwas Glück dennoch schaffbar die kleinen SNG's auf Party zu schlagen, die Gegner sind vielfach extrem schlecht. Aber ob man über eine repräsentative Anzahl SNG's um die 15% ROI schafft ist fraglich.
      Ich selbst bin ja auch als Anfänger sehr schnell mal auf 600$ gewesen durch einen Upswing bei FT. :f_love:
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Naja so unmöglich ist das auch nicht. Ich habe sowohl 1er als auch 3er auf Party je zweimal geschlagen. Allerdings ist es echt kein Vergnügen. Auch auf den 6ern ist es nicht besser. Also zusammengefasst ist PP für SnGs unter den 11ern einfach nicht zu empfehlen.
    • John432
      John432
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 1.725
      Das ist zwar sehr interessant, jedoch benötige ich mal ein paar Infos wie ich einfach lerne besser zu spielen?!
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Original von John432
      Das ist zwar sehr interessant, jedoch benötige ich mal ein paar Infos wie ich einfach lerne besser zu spielen?!
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/sng/article-bronze
    • knallfrosch82
      knallfrosch82
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2008 Beiträge: 1.543
      Original von John432
      Das ist zwar sehr interessant, jedoch benötige ich mal ein paar Infos wie ich einfach lerne besser zu spielen?!

      das übliche bla bla bla...artikel lesen, handbewertungsforen benutzen,videos gucken, coachings anschauen, mitm icm trainer rumspielen und nach dem spiel, wenn du die geeignete software hast, dein spiel analysieren ( mach ich zb aber auch net, is mir zu aufwendig ^^ )
    • Turban91
      Turban91
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2010 Beiträge: 70
      Du bist nicht der einzige:
    • HumanPlayer
      HumanPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 2.268
      Original von Toerke79
      Naja so unmöglich ist das auch nicht. Ich habe sowohl 1er als auch 3er auf Party je zweimal geschlagen. Allerdings ist es echt kein Vergnügen. Auch auf den 6ern ist es nicht besser. Also zusammengefasst ist PP für SnGs unter den 11ern einfach nicht zu empfehlen.
      Hab die $1-$6 SnGs auch geschlagen, ist definitiv machbar.
    • John432
      John432
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 1.725
      Jo, erstmal danke für die Tipps und für die Antworten. Ich glaube auch das die Limits schlagbar sind. Ich habe jetzt mal eine Umfangreiche Fehleranalyse gemacht und weis jetzt wo meine leaks sind. Spiele zu tight. Werde ganz normal Videos schauen und Artikel lesen. An alle die hier versucht haben gute Antworten zu geben, DANKE!
    • OliOlsen11
      OliOlsen11
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2008 Beiträge: 1.572
      Bei mir war eins der größten leaks am Anfang, dass ich an der bubble zu tight gespielt habe und auch zu tight ge-restealt habe. Man hat halt doch meistens im Hinterkopf, wenns mal nicht geklappt hat und traut sich nicht, obwohl man denkt, dass es wahrscheinlich sinnvoll ist.
      Ich finde auch, entscheidende Hände im nachhinein betrachten bringt viel. Da sieht man doch teilweise, was für einen Quatsch man zusammen gespielt hat und machts dann beim nächsten mal hoffentlich besser
    • John432
      John432
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 1.725
      Original von OliOlsen11
      Bei mir war eins der größten leaks am Anfang, dass ich an der bubble zu tight gespielt habe und auch zu tight ge-restealt habe. Man hat halt doch meistens im Hinterkopf, wenns mal nicht geklappt hat und traut sich nicht, obwohl man denkt, dass es wahrscheinlich sinnvoll ist.
      Ich finde auch, entscheidende Hände im nachhinein betrachten bringt viel. Da sieht man doch teilweise, was für einen Quatsch man zusammen gespielt hat und machts dann beim nächsten mal hoffentlich besser

      Genau das ist mein Problem!