feige und faul!!!!!! brauch nen tritt in den arsch

    • ixuf3012
      ixuf3012
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2008 Beiträge: 551
      hi leute,

      ich muss mich jeden tag immer aufs neue über mich ärgern!

      spiele jetzt seit gut 2 jahren mehr oder weniger erfolgreich poker.

      meine Probleme,

      1. bin ich so scheiß faul mich pokertechnisch weiterzubilden, anstatt die "tote" zeit zu nutzen um content zu lernen gammle ich irgendow sinnlos im i-net rum. (und das sehr viel)

      nach einer session denk ich mir dann immer: "genug hände missplayed, morgen wird gepostet". soweit kommts leider nieeeee! :s_cry:
      (wobei das so schön neben der arbeit gehen würde *g*)

      mein TB pfleg ich auch schon nicht mehr. :(

      2. ich bin sowas von feige!

      hab nach einem tief im dez. mit 250$ auf ftp mit nl25sh angefangen zu gambeln (natürlich noch mit 2k € behind auf einer anderen seite)

      im feb sind die 250 auf 1500 angewachsen da hab ich schon mal mit dem gedanken gespielt nl50 zu shotten.
      bin dann auch mal dem rush wahn verfallen und hab mein br auf gute 3k ausgebaut! (schön mit rb hochgepusht) winnings hatte ich 1,5bb/100

      seit knapp 2 wochen spiel ich wieder normales nl50sh auf 17k hände 12bb/100 , denke mal dass ich einen schönen upswing erwischt habe. :f_confused:

      jetzt steht meine BR auf 4350$ + 2000€

      und jetzt kommts *trommelwirbel*
      ich spiele mit dem gedanken mit meinen knapp 70stacks für nl100 das limit zu shotten!
      schon der gedanke dort und da einen stack zu donaten macht mich nervös. 100$= ein paar stunden arbeiten gehen!
      aber dieses gefühl wirds sich imo auch nicht mit 100 oder 150 stacks ändern.

      suche jetzt ne line gegen das scared money und das faulheits problem!?

      greets fux
  • 10 Antworten
    • Instinctively
      Instinctively
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 2.191
      same here :(
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      hab das selbe problem, bin ne BRM-nit. bin mit 100 NL50-stacks auf NL100 hoch, und hab dort in den ersten 5k händen 7 stacks donated, jetzt geht der grind auf NL50 von vorne los.

      NL50SH crush ich zwar mit 12BB/100, aber leider (bzw. gottseidank) arbeite ich vollzeit und krieg deshalb nicht halb soviel hände/woche zusammen wie ich gerne würde. wie soll man so nur jemals auf den midstakes ankommen?

      so langsam wirds für mich wohl zeit für ein aggressiveres BRM.
    • ixuf3012
      ixuf3012
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2008 Beiträge: 551
      bin ich wohl nicht der einzige! *g*

      @bobs: lol das kenn ich nur zu gut. kurz mal shotten 5-6 stacks donaten dann wieder runter und mind. 20 stacks wieder grinden für den nächsten shot! :D

      50 stacks für nl100 find ich eh schon aggressiv!!^^
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ich habe es mal hierher verschoben, denn da gehört es hin.
    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Original von DerBobs
      hab das selbe problem, bin ne BRM-nit. bin mit 100 NL50-stacks auf NL100 hoch, und hab dort in den ersten 5k händen 7 stacks donated, jetzt geht der grind auf NL50 von vorne los.

      NL50SH crush ich zwar mit 12BB/100, aber leider (bzw. gottseidank) arbeite ich vollzeit und krieg deshalb nicht halb soviel hände/woche zusammen wie ich gerne würde. wie soll man so nur jemals auf den midstakes ankommen?

      so langsam wirds für mich wohl zeit für ein aggressiveres BRM.
      OMFG

      24 big blinds auf ne vernünftige sample und ich gebe dir 1 mio $

      12 big blinds auf ne vernünftige sample und ich gebe dir 500k $
    • Mindum
      Mindum
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 223
      Hab genau das selbe Problem mit dem Aufstieg...

      hab mir immer gesagt, ab 800$ gehst du auf NL25, nu bin ich bei 920$ und trau mich immer noch nicht.

      Würd mich auch mal interessiern was man dagegen am besten machen kann. Also gegen die "Angst" ^^
    • SexValue
      SexValue
      Global
      Dabei seit: 12.03.2010 Beiträge: 242
      Wasn los hier?!
      Ich konnts damals - vor 2 Monaten:D - kaum erwarten bis ich meine 30 Stacks für NL100 zusammen hab um den Fishen meine Chips um die Ohren zu hauen... also, die kamen dann natürlich auch wieder zurück;)

      Hört aufn Oli, der hats zu was gebracht...also dem könnt ihr ruhig glauben.


    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von Matzelinho89
      Original von DerBobs
      hab das selbe problem, bin ne BRM-nit. bin mit 100 NL50-stacks auf NL100 hoch, und hab dort in den ersten 5k händen 7 stacks donated, jetzt geht der grind auf NL50 von vorne los.

      NL50SH crush ich zwar mit 12BB/100, aber leider (bzw. gottseidank) arbeite ich vollzeit und krieg deshalb nicht halb soviel hände/woche zusammen wie ich gerne würde. wie soll man so nur jemals auf den midstakes ankommen?

      so langsam wirds für mich wohl zeit für ein aggressiveres BRM.
      OMFG

      24 big blinds auf ne vernünftige sample und ich gebe dir 1 mio $

      12 big blinds auf ne vernünftige sample und ich gebe dir 500k $
      und was willst du mir damit sagen?
      dass du mir die winrate nicht glaubst, oder dass du zuviel geld hast?
    • sommermeer
      sommermeer
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 3.937
      .
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      ihr müsst lernen, vom gedanken weg zu kommen dass es geld ist.
      das ist playmoney, schöne farbige chips.
      100$ sind dann nicht 100$, 5h arbeiten, ein nettes essen mit der freundin etc, sondern schlicht ein stack, eine kapitaleinheit.
      diese kapitaleinheiten habt ihr nicht zum leben zur verfügung, sondern es ist arbeitskapital, wie die firma auch hat. es ist nicht geld, mit dem ihr euch etwas kaufen könnt... ihr könnt euch damit nichts kaufen, weil ihr das geld ja zum arbeiten braucht. und wenn ihr dieses kapital nicht investiert, dann kann es sich nicht vermehren und dann, eben weil ihr diese kapitaleinheit nicht investiert habt, könnt ihr euch nix mehr kaufen und müsst wieder 5h dafür arbeiten gehen.
      it's no money until you cash out.
      Pokergeld und richtiges Geld muss man ab einem bestimmten Limit trennen können, sonst kann man nicht agame spielen. beim einten sind dass 100$, beim anderen bereits 50$ und der dritte hat erst ab 500$ ein problem damit. Diese Grenzen muss man sich eingestehen und daran arbeiten, versuchen sie zu überwinden. Und wenns nicht klappt, soll man ehrlich zu sich sein und halt diese limits nicht mehr spielen. Ihr könnt eh kein a-game spielen wenn ihr bei jeder bet, jedem call etc überlegt, wie scheisse viel geld ihr jetzt da reinstellt.

      gerade für leute wie dich, die ja nebenbei noch arbeiten und das pokergeld nicht brauchen, sollte es doch in erster linie auch spass und hobby sein. happyness ev ist mind. so wichtig wie der money ev