0.5/1 FR unbeatable??

    • Eicke
      Eicke
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 306
      Hallo, spiele jetzt seit ungefähr 7k (ich weiß, das is gar nix, wegen varianz und so :D ) Händen 0.5/1 FR und muss sagen, dieses limit suckt ganz schön. Es kommt mir so vor, als wäre das ein riesengroßes Haifischbecken, es gibt kaum leute, die einen vernünftig ausbezahlen und allgemein sind imo die gegner wesentlich stärker als noch auf 0.25/0.5 FR. Wie seht ihr das?? Bin gespannt auf eure Meinungen. Mfg Eicke
  • 46 Antworten
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Imho ist 0.5/1 nicht "schwerer" als 0.25/0.5 und wie du bereits sagtest sind 7k Hände nicht viel. Aber keine Sorge, ich häng auch bereits einige Zeit an dem Limit. ;)
    • Nimrod
      Nimrod
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 618
      nervt nur irgendwie tierisch dass es immer nur so wenig tische gibt und die dicksten fischansammlungen auch noch meistens an den BBJ-Tischen sind
    • PokerBen
      PokerBen
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 272
      also ich habe kurz an den 0.5/1 FL FR Tischen gespielt. Ich habe auch viel mining betrieben. Fazit: Wenig Fische auf den nicht BBJ-Tables. Daher als bald als möglich auf SH wechseln, da wimmelts nur so von fischen.
    • Eicke
      Eicke
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 306
      das ist richtig, nur ich brauch halt erstmal die passende bankroll für SH, und die muss ich mir auf FR holen...das mit den BBJ tischen habe ich auch beobachtet. ist zwar eigentlich eine sünde, aber ich setze mich meist trotzdem dazu, auch wenn der rake echt mies ist. Oft wird der hohe rake jedoch von der größeren anzahl der fische mehr als ausgeglichen, sodass man dort eher +EV spielt als an den normalen tischen....
    • irissli88
      irissli88
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 1
      dafür swingt man auf den sh-tabels auf übelste! habe jetzt innert einer woche von +100BB bis -50BB (meine untere grenze, sonst wär's wohl noch weiter runter gegangen) alles erlebt. anyway noch viel spass und erfolg auf den fr-tables
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Original von irissli88 dafür swingt man auf den sh-tabels auf übelste! habe jetzt innert einer woche von +100BB bis -50BB (meine untere grenze, sonst wär's wohl noch weiter runter gegangen) alles erlebt. anyway noch viel spass und erfolg auf den fr-tables
      Schön, dass du das innerhalb einer Woche bei SH erlebst... ich schaff das an einem Tag und dafür muss ich nichtmal 5 Stunden+ spielen! ;)
    • CMBurns104
      CMBurns104
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2006 Beiträge: 2.685
      Ich hatte bei meinem 2. Versuch mit diesem Limit auch schon nach wenigen tausend Händen keinen Bock mehr drauf, zu hoher Rake an den BBJ-Tischen, zu wenige/tighte nicht-BBJ-Tische. Hab mich daher in letzter Zeit eher in Richtung SNGs orientiert und spiele nebenbei ab und zu 0.25/0.50 und versuche meine BR soweit aufzubauen, dass ich es nochmal mit 0.5/1 SH versuchen kann.
    • Finele
      Finele
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2006 Beiträge: 18
      Bin auch vor 3 Tagen auf das Limit gewechselt... Mal abgesehen von dem Limitaufstieg Down - was ich immer habe, find ich das Limit im Gegensatz zu 0.25/0.5 schon ziemlich krass. Kann natürlich auch sehr täuschen da ich noch nicht so viel Hände gespielt habe, aber die Spielweise ist sehr gewöhnunsbedürftig. Bin in den 3 Tagen 88BB Down und das lag nicht nur an meinen Fehlern (~20BB). Werd jetzt auch wieder 0.25/0.50 spielen und Theorie machen bis zum abwinken. Mein Plan hat sich sogar in soweit geändert das ich die BB für SH 0.5/1 auf 0.25/0.5 erspielen will um somit FR 0.5/1 komplett zu überspringen...
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      0,25/0,5 ist definitiv einfacher als 0,5/1 FR. Ich verzweifel grad an SH. War erst 70$ up und bin nun 100$ down. Hab also in den letzten Tagen 170$ liegen lassen.
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      war bei mir genauso. Hab mit ner 300$ BR auf 0.5/1.0 SH angefangen (inzwischen das 3. mal) und bin gleichmal 180$ down. Bin deswegen auf 0.25/0.5 abgestiegen und werd mir jetzt ne Ordentliche BR (400-500$) für das Limit erspielen. Nebenbei werde ich ordnetlich Theorie büffeln, Coachings hören, Hände posten, etc. Dann wird das schon was mit dem Aufstieg.
    • dung3on
      dung3on
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 60
      Hab nun auf 0.5$/1$ gewechselt und ist echt ein krasser Unterschied - es gibt total wenige nicht BBJ Tische und dort hängen wirklich eine Menge Sharks rum. Ich weiß nicht so wirklich wie lange ich nun auf dem Limit rumhängen muss, ärgerlich alles :\ Ich hoffe ich kann so schnell wie möglich auf SH umsteigen.
    • flakesenior
      flakesenior
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 30
      Hallo zusammen, bin neu hier und bei Party auch. Habe meinen BR jetzt innerhalb von 2 Tagen verdoppelt und wollte mal fragen was Ihr denn als BR empfehlt um 0,5/1 SH zu spielen?? Für FR sind es ja ca. 300 BB, aber wieviel man für SH haben sollte habe ich nicht gefunden... Freu mich sehr drauf irgendwann SH zu spielen, ist nachdem was ich auf anderen Sites gemerkt habe, meine "Spezialität" ;) Könnt Ihr vllt. auch mal kurz eure Einschätzungen (Fishgehalt, Stärke der Spieler) der Limits bis 0,5/1 schreiben? Wäre super. Danke!!!! Ach so, hoffe das kann unter diesem Topic stehen bleiben, handelt sich jazumindest teilweise dadrum... flakesenior
    • Cidis
      Cidis
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 56
      Mir liegt komierscherweise 0.5/1 sogar besser als 0.25/0.5 . Kann aber auch daran liegen, dass sich meine Spielweise besser an die auf dem Limit angleicht. Zuerst habe ich nur immer 2 Tische von 0.5/1 und 2 Tische von 0.25/0.5 gespielt und ich muss sagen, dass funktioniert bestens. Ansonsten kann ich nur jedem raten, es nach 23 uhr an den 0.5/1-Tischen zu versuchen. Es ist ein Traum und hat meine BR um 120 BB gepusht in einer Woche :) .
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      Original von Finele Mein Plan hat sich sogar in soweit geändert das ich die BB für SH 0.5/1 auf 0.25/0.5 erspielen will um somit FR 0.5/1 komplett zu überspringen...
      finde ich nen guten plan, wenn du auf PP bleiben willst, denn die tischauswahl ist wie gesagt echt mies. wenn du aber nen guten tisch FR-.5/1 findest, dann würde ich drauf spielen. die spielen jedenfalls kaum besser als auf .25/.5. @flake: BR für SH sind 500BB also 500$. Einschätzung des limits: voller fische :]
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      0.5/1 ist preflop eindeutig tighter als die anderen limits, aber postflop rennen da teilweise die totalen Fishe rum =)
    • pr0nesta
      pr0nesta
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 112
      Leute, am donerstag bin ich von pot-limit auf limit umgestiegen und zwar auf das Limit 1/2 dollar. Es lief sehr gut und ich habe mein BR fast verdoppelt, ich weiss auch was da los war. Dabei habe ich am Freitag noch mein komplettes buy in von 50 $ verspielt. Ich dachte mir dann spielste erst mal wieder ein kleineres Limit, damit du nach so nem upswing nicht so viel verlierst. Aber mir ist aufgefallen die kleinen Limits kannste echt knicken, z.b. 15 / 30 kannste doch derbst in der Pfeife rauchen, da called einen doch jeder August und gewinnt noch auf dem River! Also meiner Meinung nach, sind die hohen Limits wesentlich besser, denn da trifft man auch auf Leute mit Schmerzgrenze. Das ganze natürlich auf SH, denn da kann man seine Gegner optimal beobachten und man kann sich doch easy denken was die kollegen auf der Hand haben. FR finde ich zwar nicht schwerer, aber man sieht meistens keine Hand für "lau", deswegen SH.
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Original von pr0nesta Aber mir ist aufgefallen die kleinen Limits kannste echt knicken, z.b. 15 / 30 kannste doch derbst in der Pfeife rauchen, da called einen doch jeder August und gewinnt noch auf dem River! Also meiner Meinung nach, sind die hohen Limits wesentlich besser, denn da trifft man auch auf Leute mit Schmerzgrenze. Das ganze natürlich auf SH, denn da kann man seine Gegner optimal beobachten und man kann sich doch easy denken was die kollegen auf der Hand haben. FR finde ich zwar nicht schwerer, aber man sieht meistens keine Hand für "lau", deswegen SH.
      Tut mir Leid das sagen zu müssen, aber du hast irgendwie das Pokerprinzip noch nicht so ganz verstanden... Gruß Sascha P.S wer 0,5/1 FR nicht packt, wird es wohl nicht weit bringen im Pokern.
    • pr0nesta
      pr0nesta
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 112
      Prinzip??? *lach* ich dachte das ist ein Spiel, außerdem habe ich nicht gesagt, dass ich das nicht packe :P nur es lohnt sich für mich nicht, da die gewinnspanne so mirkro ist, da kann ich genau so gut auf der Straße singen gehen.... ich steh mehr auf das Maximalprinzip, Pokerprinzip hmm... kannst du mir das mal definieren .... *freu mich drauf*
    • Menace78
      Menace78
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2005 Beiträge: 675
      Original von pr0nesta Prinzip??? *lach* ich dachte das ist ein Spiel, außerdem habe ich nicht gesagt, dass ich das nicht packe :P nur es lohnt sich für mich nicht, da die gewinnspanne so mirkro ist, da kann ich genau so gut auf der Straße singen gehen.... ich steh mehr auf das Maximalprinzip, Pokerprinzip hmm... kannst du mir das mal definieren .... *freu mich drauf*
      Ok, wirklich überhaupt nichts verstanden. Bitte mal die Einsteiger Strategie-Sektion durchlesen! DANKE!