Buchempfehlung anyone?

    • grosseskindderliteratur
      grosseskindderliteratur
      Global
      Dabei seit: 01.05.2010 Beiträge: 13
      Guten Tag,

      Lese momentan "Verbotene Wege" Von Charlotte Link, ist mein erstes Buch von ihr - ich mag es total, da mich die Zeit zur französischen Revolution seit Kindes Beinen fesselt. In der Zeit des Erwachsen-werdens zogen mich Schnulzen und Romantik sehr an - als junger Mann heutzutage leider eine Seltenheit :D Ich mag einfach die Vorstellung der ehrlichen Liebe :f_love:

      Darum passt "Verbotene Wege" total.
      Nun die Frage bevor ich das Buch fertig gelesen habe und auf dem trockenen sitze - kann mir jemand eine Buchempfehlung die folgende Kritierien berücksichtigt geben?:
      - Eine Liebesgeschichte sollte sich entwickeln ;(
      - Am besten zur Zeit der französischen Revolution, also um 1800 <-- Muss aber nicht sein
      - Hauptsache spannend und mit Tiefe, nicht einfach, ich weiss :s_confused:

      Ich mag es vor allem sehr, wenn ich den Werdegang des Mädchens von Anfang an mitverfolgen kann, also die weibliche Hauptperson bereits als kleines Mädchen auftaucht und erwachsen wird, das garantiert bei mir meist viel Tiefe und ich kann ausserdem besser mitfühlen

      Les Miserables hab ich heute übrigens bestellt :f_grin:

      edit by Gela : closed wegen entsprechendem Thread im passenderen Literaturforum: Buchempfehlung anyone?
  • 1 Antwort