Hi!

Wie ev. schon paar Leute von euch wissen, gönne ich mir neben meinem 6may-Play ab und an etwas Bumhunting-HU.

Meine bisherige Erfahrung ist, dass ich zwar null probleme damit habe gegen loose-passive Fische zu spielen, aber bei langen sessions gegen Maniacs (vor allem auch mental).


Anmerkung: Im 6max Game liebe ich Maniacs (ok, aber hier seh ich auch immer zu, das ich nie OOP gegen diese spiele...)

Strategie

Generelles Adjusting ist ja,
- Range tighter gestalten, m EQ-Edges zu haben
- Valuerange erweitern
- auf BI spielen

Fällt euch noch mehr ein?

Vor allem, in welcher Intensität adaptet ihr?
Vollgas (zb. Rebluffs gegen Riverbets after missed 2ndBarells)?
oder moderat Gas (etwas valuerange weiten und aber geduldig auf Hände, gute Spots warten, um Varianz nicht drastisch zu erhöhen, aber auch A-Game nicht gefährden)

Ka,
aber das Spiel gegen ganz aggr. Typen fällt mir im Hu, wenn es nicht läuft sehr schwer und ich adjuste einfach nicht so knkallhart und eiskalt in einer hohen Frequenz.
Wie soll ich das ausdrücken?
Es kommen unweigerlich so Gedanken, wie zb. "hm, das ist zwar wohl +ev, aber wird zu einem toughen Spot führen + hohe varianz - ich bin brutalst überlegen und hab ihn ja noch länger am Tisch, also lass ich das mal hier nd warte in Lauerstellung ab...."

Sowas zb.

Siehe hier, wer Interesse hat:

3 Hände gegen einen absoluten Mega-Maniac

TPTK (4. Hand gegen aggro Villian in Anlehnung auf bestehenden Thread)

?

Psyche:

Das ist für mich nun sehr neu und teilweise belastend.
Kurz zu mir:
Ich habe von Anfang an versucht meine psyche im Onlinepokern weiterzuetwicklen und daran zu arbeiten.
Und zwar genauso, wie ich im Hinblick auf strategische Inhalte an mir bersuche zu arbeiten -> also auch in Hinblick auf Pokerpsychologie lese ich Bücher und mach mi Notizen/Protokolle dazu, schaue Vids (TommyAngelo/Tendler zb.), erstelle Worddokumente mit Übungen....

Um ehrlich zu sein,
es gibt imemr viel zu tun, aber bzgl. 6-max bin ich mit mir im mentalem Bereich nun nicht so unzufrieden.

im Hu kommen aber wieder neg. Sachen auf, deren Sinnlosigkeit mir schon lange bekannt sind und zumind. auf der bewussten Ebene meistens schon abtrainiert sind.

Einfaches Bsp.:
Erwartung, dass man gegen einen Fisch aufgrund Skilladvantage zu gewinnen hat (auch shortterm) ->sowas kenn ich im 6max einfach nicht mehr.

Etwas noch erschreckenderes:
das 1st Bsp. war mir zu meinem karierrebeginn noch bekannt nd konnte abtrainiert werden (gültig für wirklich die allermeisten Fälle), aber folgendes Bps. "Das Bedürfniss mind. even zu werden", kannte ich tatsächlich noch nie.

Ich war immer überrascht, dass dies als bekannte Problematik in meinen Psychologie-Büchern angeführt wird.
Ich hab so ein Bedürfnis im 6max einfach nicht.

Aber jetzt im Hu-Play 1gegen1 gegen einen Vollfisch....
paar gedanken, die mir dann so durch den Kopf jagen:


-> wann bekomm ich wieder die Gelegenheit solchen Vollfisch mal spielen zu dürfen, wenn ich jetzt wie geplant zu einer best. Uhrzeit das Match beende..
-> wann verirrt sich so ein Extremfall wieder an meinen isch?
-> auch wenn er jetzt 3Stacks gegen mich up ist, die riesen Edge hab doch ich (hoff ich zumind., bin mir im Hu gegen maniacs hier mittlerweile nicht mehr so sicher), also wäre es ev. sogar dumm jetzt zu leaven (lieber noch ein redBull greifen und weiter soll es gehn)



Ok, sry das alles so lang geworden ist.
Ev. könt ihr mir etwas Input von euren Erfahrungswerten liefern.

Danke schon mal fürs Lesen,

Lg,
IronPumper =)

edit:
Hab grad mal nachgeguckt und auffällig ist, dass meine REDLine im HU zwar fällt (was gegen Fische wohl ok ist), aber nicht so stark wie gegen Maniacs.

Ok, Sample ist nicht groß und Erfahrungen waren neg.
Ev. hab ich generell statistisch su selten gegen diese aggro leute gehittet (bis jetzt)?
Oder fällt die REDLine generell viel stärker gegen Maniacfische, als gegen sonstige Fischarten?

edit 2: Auf PTR warnen immer Fische in den Comments, wenn ein Fisch ein HitnRunner-Spieler ist.
Aber spricht denn etwas dagegen, einen HitnRunnerFisch zu spielen?
ist doch trotzdem profitabel....