Wie cashen die deutschen Highroller eigentlich nach grossen MTT Online gewinnen aus?

  • 39 Antworten
    • acegipoker
      acegipoker
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 2.970
      Support anschreiben -> Cash-Out-Limit erhöhen
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Ich nehme mal an, in dem sie zu ihrer Bank gehen und sagen "ausländischer Glücksspielgewinn über Moneybookers >10k€ incoming" und die dann so mhkay und fertig.
    • Joker1974
      Joker1974
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 28
      "mhkay" ?
    • Listener
      Listener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 572
      mhkay = okay

      http://www.urbandictionary.com/define.php?term=mkay
    • moeeeee
      moeeeee
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 6.290
      die meisten wohnen doch eh auf malta oder england oder was auch immer
    • BB1985
      BB1985
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 181
      @Kami
      Du nimmst hier pauschal mal 10k als Beispiel...
      Was ist denn wenn es sich um 50k oder 100k handeln würde!?
      Würde die Bank das trotzdem noch einsehen, ohne das zu melden??
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.356
      Original von BB1985
      @Kami
      Du nimmst hier pauschal mal 10k als Beispiel...
      Was ist denn wenn es sich um 50k oder 100k handeln würde!?
      Würde die Bank das trotzdem noch einsehen, ohne das zu melden??
      das zeichen ">" steht für "größer als".
      schön, dass ich dir was beibringen konnte.
    • Baumknutscha
      Baumknutscha
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 996
      ab 15k muss die bank doch erst zum FA rennen oder net, kannst dir also easy von neteller 14,5k rüber holen, mit abstand von einer woche sollte das doch reichen. Ist doch glücksspiel gewinn, da kann das FA doch eh nicht ran oder?!
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      boomarked, weil der die Frage nicht mal so uniteressant ist imo b Antworten bis dato halt wieder leider nur von Teenies
    • Carlosmuc
      Carlosmuc
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 4.460
      Original von BB1985

      Würde die Bank das trotzdem noch einsehen, ohne das zu melden??
      Was ihr immer mit eurem melden habt!

      Wegen Geldwäsche muss die Bank lediglich bei größeren Beträgen festhalten wo das Geld herkommt. Wenn du das nicht richtig kannst, oder die Bank dir nicht glaubt, bzw. nen Verdacht hat es könnte was nicht stimmen, dann muss Sie es melden. Muß Sie aber eigentlich auch bei 500 € wenn sie nen Verdacht hat.

      Aber nachdem du der Bank ja erklärst, dass es nicht aus nem Drogendeal, sondern von nem onlinegewinn stammt, sollte alles ok sein.

      FA muss generell gar nichts gemeldet werden, außer die haben dein Konto eh schon im Visier.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Naja das Thema mit dem Finanzamt hatten wir ja auch erst neulich. ^^
      Aber auch die ganzen "Semi-Profis", die hier ihre Turnier- und Cashgamegewinne in Geldbereichen von 10k€-30k€ auscashen, wohnen nicht in Gibraltar oder Malta und haben auch bisher noch nichts berichtet von irgendwelchen Problemen und wenn es welche gäbe, dann bei ziemlich vielen Spielern und die Meldungen müssten sich häufen.
    • stefeu
      stefeu
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 5.096
      Original von Baumknutscha
      ab 15k muss die bank doch erst zum FA rennen oder net, kannst dir also easy von neteller 14,5k rüber holen, mit abstand von einer woche sollte das doch reichen. Ist doch glücksspiel gewinn, da kann das FA doch eh nicht ran oder?!
      wait for it...
    • Baumknutscha
      Baumknutscha
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 996
      Original von IronPumper
      boomarked, weil der die Frage nicht mal so uniteressant ist imo b Antworten bis dato halt wieder leider nur von Teenies
      gestern ein gesoffen oder was schreibst du da für gerührte scheisse?


      wie gesagt, ich würde mir da keine gedanken machen als highroller.
      da in deutschland pokern als reines glücksspiel angesehen wird, brauch sich das finanzamt da keine grauen haare wachsen lassen, der highroller genauso wenig imho.
    • trunxX
      trunxX
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2009 Beiträge: 416
      so nen thread gibts doch jede woche und immer wieder aufs neue auch ne lange dikussion mit 100 verschiedenen meinung, wie es angeblich sicher funktioniert. das wird dann immer von irgendeinem anderen widerlegt...

      dann kommen die "mimimi sufu"-heinis und die "muahahaha, im diamond-forum steht alles; ohne den status habt ihr euch die infos aber nicht verdient"-bonzen.

      ich versteh einfach nicht, warum sich nicht mal etwas offizieller dazu geäußert wird, ein stickie zu dem thema gemacht wird oder sonst was.
      auscashen ist nun mal ein wichtiges thema. aber anstatt mal ordnung zu schaffen, lässt man jede woche aufs neue sinnlos rum diskutieren.
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      solange poker noch als glücksspiel anerkannt ist gibts keine probleme, deswegen versteh ich die ganzen fanboys nicht die sich darüber freuen dass poker nun als geschicklichkeits olympisch anerkannt ist
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Original von Baumknutscha
      Original von IronPumper
      boomarked, weil der die Frage nicht mal so uniteressant ist imo b Antworten bis dato halt wieder leider nur von Teenies
      gestern ein gesoffen oder was schreibst du da für gerührte scheisse?
      Was denkst du denn Baby, was ich hier schreibe?

      Bemühe dich Sunnyboy, und vielleicht, aber nur vielleicht wirst du drauf kommen, Youngster :s_cool:
    • Carlosmuc
      Carlosmuc
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 4.460
      Original von derf0s
      solange poker noch als glücksspiel anerkannt ist gibts keine probleme, deswegen versteh ich die ganzen fanboys nicht die sich darüber freuen dass poker nun als geschicklichkeits olympisch anerkannt ist
      Frag mal Eddy dazu ;)

      Das Finanzamt ist da recht flexibel. Wenn dein Haupteinkommen aus Glückspiel besteht, wollen die trotzdem Steuern.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von derf0s
      solange poker noch als glücksspiel anerkannt ist gibts keine probleme, deswegen versteh ich die ganzen fanboys nicht die sich darüber freuen dass poker nun als geschicklichkeits olympisch anerkannt ist
      nur dass die glücksspiel-diskussion nix mit der versteuerung zu tun hat.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Original von Carlosmuc
      Original von derf0s
      solange poker noch als glücksspiel anerkannt ist gibts keine probleme, deswegen versteh ich die ganzen fanboys nicht die sich darüber freuen dass poker nun als geschicklichkeits olympisch anerkannt ist
      Frag mal Eddy dazu ;)

      Das Finanzamt ist da recht flexibel. Wenn dein Haupteinkommen aus Glückspiel besteht, wollen die trotzdem Steuern.
      Was sie aber nicht können, siehe letzte Diskussion.
    • 1
    • 2