overcards am flop

    • Thonfisch
      Thonfisch
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 769
      hi
      lohnt es sich wenn man am flop overcards hat und einem die odds sagen (man hat dann doch 6 outs) das es gut ist, sich den turn anzugucken?

      weil ich bin mir da ziemlich unsicher weil man doch ja ziemlich oft die karten nicht trifft

      mfg
  • 7 Antworten
    • master8005
      master8005
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 203
      [Strategie] Flop Play - Grundlagen 2.0

      Oder auch:
      .... Eine Overcard ist eine Karte, die höher ist als jede Board Card. Hat man auf dem Flop nichts getroffen und nur eine Overcard zum Board, so ist das immer ein ganz klarer Fold. ....


      Ich halte mich jeweils strikt daran - natürlich gibt es immer Situationen, die mir das Gegenteil zeigen - doch im "Auflauf" bin ich damit immer gut gefahren.
      Fold nur wenn Check unmöglich - bei einem Raise Deiner "Gegner" weist Du doch sowieso schon, dass entweder ein kleiner Paar oder ebenfalls Overcards im Spiel sind.


      Grüße
      master
    • MaxP0W3R
      MaxP0W3R
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 124
      selbst mit 2 overcards isses ein risiko.

      die chance dass jmd. ein Drilling oder 2 pair macht ist ab dem flop immer grösser

      bei geringer Action könnte man es riskieren, aber dann is der Pot wohl zu klein

      bei grosser Action is zwar der Pot gross genug aber die Chance mit nur einem Overpair zu gewinnen auch wesentlich geringer
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      du musst die 6 outs ja noch discounten. hast du 2 overcards ist die chance gross, dass derjenige mit atm toppair auch noch eine overcard hat, die einer deiner entsprechen kann. hat er das nicht hat er evtl sogar nen drilling, den du wohl nicht schlagen wirst. allerdings hab ich gemerkt, dass auf den 2c4c tischen alle welt mit crapovercards bis zum river durchcallt. hast du also AK und bist im HU kann es sich evtl lohnen ;)
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      overcards sind halt ganz normale draws, die man entsprechend der discounted outs / pot odds behandeln muss.

      die methode "fit&fold" mag zwar auf micro limits funktionieren, doch dir entgeht ne menge value. klar muss man overcards meist wegschmeissen, aber ab und zu langts halt um zu callen. Subjektiv denkt man natürlich man trifft selten (1 mal in 8 fällen) und verliert natürlich auch ab und zu obwohl man trifft, aber deswegen stehen outs ja immer relativ zur potgröße.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Overcards sind so ein Thema für sich. Bei 3 und mehr Gegner würde ich fast zum Folden tendieren, es sei denn, die Pot-Odds sind sehr gut. Gegen 1 oder 2 Gegner kann man ja mal einen Semibluff versuchen.
    • Garp
      Garp
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 166
      Lee Jones rät in WLLH dringend dazu mit Overcards am Flop zu Folden (wenn keine zusätzlichen Draws bestehen). Seit ich mich dran halte, hat sich meine Performance deutlich verbessert.

      Brutto hat man 6 Outs, aber da die einem ja nicht die sichere Winning Hand bringen ist massives discounten angesagt. Für die Overcards gebe ich mir nie mehr als 3 Outs (wenn ich sie denn mal spiele, weil ich zb zusätzlich noch einen Gutschotstraightdraw habe)
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      mit 2en spiel ich bet/fold
      mit einer check/fold

      normalerweise natuerlich nur