Mitgehen20 nach einem Reraise Preflop

    • Carni81
      Carni81
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2009 Beiträge: 277
      Angenommen ich habe QQ und bette 4BB. bekomme eine 3Bet vom Button. Dann wird ja nur noch mit AA und KK weiter erhöht. Alle kleineren Paare sollen nach der Mitgehen20 Regel gehandhabt werden.
      Der Punkt ist einfach der, das nach dem Reraise ein Mitgehen nach der 20erRegel kaum möglich ist, da seltenst beide genug $ haben.
      Beispiel: NL10 max. BuyIn 10$

      Hero bet 40cent
      Villain raise auf 1,20$

      jetzt müßten nach der Mitgehen20 Regel wir beide min. 16$ haben.
      Das passiert fast nie.

      Ist das so gewollt oder habe ich ein ein Rechenfehler
  • 2 Antworten
    • DerIrreIvan
      DerIrreIvan
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2009 Beiträge: 654
      Es ist kein Rechenfehler. Du kannst gegen diese Erhöhung Pocketpairs nicht nach der Call20-Regel callen.

      Es kann aber auch vorkommen, dass dein Gegner deutlich kleiner erhöht, zum Beispiel nur auf 80cent. In diesem Fall kannst du die Erhöhung wiederum callen.
      Manche Gegner meinen zum Beispiel, mit Monsterhänden nur sehr klein erhöhen zu müssen, um dich in der Hand zu halten. Wenn du dann dein Set triffst und gegen AA gewinnst, ärgert er sich schwarz ;)


      (Dass du die Queens je nach Situation später vielleicht oft nicht folden wirst, ist eine andere Geschichte. Aber rein als Call auf Setvalue: Nein, das geht nicht.)
    • superpit
      superpit
      Silber
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 1.941
      Original von DerIrreIvan
      Es ist kein Rechenfehler. Du kannst gegen diese Erhöhung Pocketpairs nicht nach der Call20-Regel callen.

      Es kann aber auch vorkommen, dass dein Gegner deutlich kleiner erhöht, zum Beispiel nur auf 80cent. In diesem Fall kannst du die Erhöhung wiederum callen.
      Manche Gegner meinen zum Beispiel, mit Monsterhänden nur sehr klein erhöhen zu müssen, um dich in der Hand zu halten. Wenn du dann dein Set triffst und gegen AA gewinnst, ärgert er sich schwarz ;)


      (Dass du die Queens je nach Situation später vielleicht oft nicht folden wirst, ist eine andere Geschichte. Aber rein als Call auf Setvalue: Nein, das geht nicht.)
      was ist denn mit der These, wonnach man in einem 3-bettet Pot deutlich loosen auf SetValue callen kann, etwa mit dem 15 fach (statt 20fach). Der Rest ist sicher auch davon abhaengig wie loose oder tight Villain postflop ist und inwieweit er mit Haenden wie AA oder KK als Overpair bereit ist broke zu gehen.

      Also, ich spiele es so dass ich je na Villaintyp die Call20 Regel auf bis zu Call15 herabloose.

      pit