Anfängerfrage zu Foldequity

    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.297
      Hi,
      ich habe gerade ein Blackout und brauche Hilfe bei der Berechnung von Foldequity.
      Angnommen folgender Fall:
      Hero hat QQ und villain callt einen Push mit KK+ und AK (Hero hat ca. 32% Equity)
      Falls villain callt bräuchte er aber ca. 45% für einen BE-Push, demnach muss der Push noch FE erzeugen. Also wie ist die genaue Berrechnung? In wievielen Fällen muss villain 3bet/f spielen?
  • 5 Antworten
    • Metter3330
      Metter3330
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5.574
      Mit f als foldequity ist
      EV = f*{Potgröße vor eigenem Push}+(1-f)*({equity when called}*{Gesamtpot nach call vom Gegner}-{noch zu zahlen für unseren push})

      Dann EV=0 setzen und nach f auflösen.
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.297
      Original von Metter3330
      Mit f als foldequity ist
      EV = f*{Potgröße vor eigenem Push}+(1-f)*({equity when called}*{Gesamtpot nach call vom Gegner}-{noch zu zahlen für unseren push})

      Dann EV=0 setzen und nach f auflösen.
      Ah Danke, habe es noch beim Strategieartikeln gefunden.
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.297
      Irgendwie scheint bei mir heut der Wurm drin zu sein:

      Bei folgendem Beispiel kommt eine benötigte FE von 71% raus ?( , kommt mir mächtig viel vor!

      Preflop: Hero is UTG with Q, Q
      Hero bets $1, 2 folds, Button raises $3.35, 1 fold, BB raises $5.45, Hero raises $28.52 (All-In), Button raises $49.99, BB calls $0.27 (All-In)

      Gesamtpot: $65.11

      Rechnung:
      EV = f*{Potgröße vor eigenem Push}+(1-f)*({equity when called}*{Gesamtpot nach call vom Gegner}-{noch zu zahlen für unseren push})

      EV = f*8,80+(1-f)*0,32*63,50-28,50 = 0
      0 = 8,8f + 0,32*63,5 - 0,32*63,5f - 28,50
      28,50 - 0,32*63,5 = 8,8f - 0,32*63,5f
      8,18 = -11,52f
      f = -0,71 = -71%

      Prüfung:
      0 = 0,71*8,8 + 0,29+0,32*63,5 -28,5
      0 = 6,25 + 5,9 - 28,5 = -16,35 also irgendwo habe ich mich vertan ?( ?( ?( ?(

      Wo ist mein Fehler?

      0 = 8,8f + (1-f)*20,32 - 28,50
      28,50 = 8,8f + 20,32 - 20,32f
      8,18 = -11,52f
    • Locke75
      Locke75
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 118
      Original von nleeson111
      Irgendwie scheint bei mir heut der Wurm drin zu sein:

      Bei folgendem Beispiel kommt eine benötigte FE von 71% raus ?( , kommt mir mächtig viel vor!

      Preflop: Hero is UTG with Q, Q
      Hero bets $1, 2 folds, Button raises $3.35, 1 fold, BB raises $5.45, Hero raises $28.52 (All-In), Button raises $49.99, BB calls $0.27 (All-In)

      Gesamtpot: $65.11

      Rechnung:
      EV = f*{Potgröße vor eigenem Push}+(1-f)*({equity when called}*{Gesamtpot nach call vom Gegner}-{noch zu zahlen für unseren push})

      EV = f*8,80+(1-f)*(0,32*63,50-28,50) = 0 !!!!!!!!!
      0 = 8,8f + 0,32*63,5 - 0,32*63,5f - 28,50
      28,50 - 0,32*63,5 = 8,8f - 0,32*63,5f
      8,18 = 11,52f
      f = 0,71 = 71%

      Prüfung:
      0 = 0,71*8,8 + 0,29+0,32*63,5 -28,5
      0 = 6,25 + 5,9 - 28,5 = -16,35 also irgendwo habe ich mich vertan ?( ?( ?( ?(

      Wo ist mein Fehler?
      Du hast die Klammern vergessen, rechne erst 0,32*63,50-28,50 aus und dann das Ganze jeweils mal eins und mal f, dann sollte es passen.


      Gruß
      Locke
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.297
      Ah, ich habe nur Punktrechnung vor Strichrechnung gemacht und die runden Gesamtklammern übersehen!
      Cool, Danke, wusste doch das da was falsch ist!

      EV = f*8,80+(1-f)*(0,32*63,50-28,50) = 0
      0 = 8,8f + (1-f)*(-8,18)
      0 = 8,8f - 8,18 + 8,18f
      8,18 = 8,8f+8,18f
      8,18 = 16,98f
      f = 0,48 = 48%

      Was so eine Klammer doch bewirken kann :D

      :f_love: :f_love: :f_love: