Feedback-Thread zu HU Evolution (2) von DaPapst

    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.842
      Hi!

      Ich starte mal einen neuen FeedbackThread für die Serie, weil der alte schon etwas alt ist.

      Ich hab es ja schon im alten hread gesagt, TopSerie - sehr gut aufgezogen.

      Speziell zu dieser Serie:


      Min. 19 (A9o):

      Pre ist ok, flop ist klar.

      Turn: Würdest du hier gegen eine erneute 1/2-PS-Bet shoven?
      Ich würde es machen, weil er bei der SPR am River eh nicht mehr bluffen wird, aber auf der anderen seite jeden FD... am Turn offcallt.

      River: Würdest du auf einen shove auf ein 3. Diamond folden?

      Wieso shovest hier nicht? er hat doch nur noch PS left.

      Mi. 37: AQo:
      Finde diese Strategie gegen Shortyfishe (35BB-50BB) gut, mit starken Händen direkt reinzugehn, weil sie sehr light "offgambeln" werden.
      Wo setzt du hier für dich gegen einen random Shortyfish die Border?
      ka, 77+, AJs/o+ oder looser/tighter?

      Min. 42 (A4s):

      Bet Turn ist schon ok, aber B/F geht eigentlich nach Odds und Outs kaum klar -> du ben. ja nur noch ca. 24% EQ für den call , falls er geshoved hätte mit deinem NutFD + GS + ab und an 1 OC....

      Ein genereller kritikpunkt:

      Ab und zu gehst du auf "Was wäre wenn-Szenarien" ein, aber ab und an vergisst du das halt auch, obwohl genau sowas immer sehr interessant und hilfreich ist.

      Generelle Frage: Defendest du passiv OOP mehr gegen Minraises, als gegen 3x-Raises?
      vs. Fullstacks ganz klar "Ja", aber vs. 35BB-60BB.Spieler?

      Freu mich auf die nächsten Teil

      Lg,
      IronPumper =)
  • 8 Antworten
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      Moin IronPumper,

      ich leite deinen Post mal an dapapst weiter.

      Viele Grüße

      Clemens
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.842
      danke^^
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Hi Ironpumper,
      jetzt gerade erst diesen Feedbackthread gefunden. Wie ihr sehen könnt, bin ich noch recht neu als Videoproduzent bei Pokerstrategy, von daher fällt es mir noch ein wenig schwer monologe zu sprechen, anstatt wie sonst in meinem Umfeld Dialoge/Diskussionen. Deswegen bin ich gerade für so ein feedback: Gehe doch mehr auf was wäre wenn Situation ein, besonders dankbar.
      Ich werde versuchen darauf in dem nächsten Teil mehr zu achten.


      Min. 19 (A9o): Pre ist ok, flop ist klar. Turn: Würdest du hier gegen eine erneute 1/2-PS-Bet shoven? Ich würde es machen, weil er bei der SPR am River eh nicht mehr bluffen wird, aber auf der anderen seite jeden FD... am Turn offcallt.

      Gegen jemanden der deeper ist, würde ich natürlich nur sehr selten den Turn raisen. In diesem Fall gegen den Shorti spricht schon sehr viel für ein turnraise. Es ist halt immer ein Tradeoff zwischen Bluffcatchern und Protection. Wobei ich ihn da sehr light callen sehe. Da sehr viele auch noch aufm turn gamblen. Von daher würde ich meistens den Turn raisen.

      Ich selber shove den River nicht, weil ich das Gefühl entwickelt habe, dass man MASSIG mehr FE gegen Fische hat. Begründung: Einfach weil sie in der Regel mit all ihrem Geld am Tisch sitzen und sie dann nicht mehr weiterspielen können.


      Mi. 37: AQo: Finde diese Strategie gegen Shortyfishe (35BB-50BB) gut, mit starken Händen direkt reinzugehn, weil sie sehr light "offgambeln" werden. Wo setzt du hier für dich gegen einen random Shortyfish die Border? ka, 77+, AJs/o+ oder looser/tighter?


      Fast richtig. Standart AT+ und 77+. Variert aber je nach Gameflow.


      Bet Turn ist schon ok, aber B/F geht eigentlich nach Odds und Outs kaum klar -> du ben. ja nur noch ca. 24% EQ für den call , falls er geshoved hätte mit deinem NutFD + GS + ab und an 1 OC....

      Du hast Recht, dass habe ich in dem Video völlig übersehen und habe ich auch nochmal versucht in den Kommentaren klarzustellen. Zumal man immer 13 outs hat. Von daher wäre es zwar Crying ALL in (CAI), aber auf keinen Fall ein BetFold, sondern ein Bet Call

      Generelle Frage: Defendest du passiv OOP mehr gegen Minraises, als gegen 3x-Raises? vs. Fullstacks ganz klar "Ja", aber vs. 35BB-60BB.Spieler?

      Leider ja :) , selbst hier gebe ich mir noch eine postflop edge, trotz geringeren Implieds. Aber ich muss gestehen, sowas hatte ich bisher sehr selten, dass jemand nur minraist als Shorti.

      Der zweite Teil ist in Arbeit. Es wird wieder ein wenig mehr Theorie geben.
      Gruß Dapapst
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.842
      Hey,
      vielen vielen Dank für die sehr guten Antworten.

      ka, was los ist, aber entweder
      - ich hab den hread in der Suche übersehn
      - oder er ist dort nicht aufgetaucht
      -> hab den Thread jetzt grad absolut zufällig wieder entdeckt

      @Betsize am River bei der A9-hand: Sehr interessanter Gedankengang - not bad^^

      ev. noch eine Frage:

      Mein Hauptbiz ist atm NL200 6max und soll es auch erstmal bleiben.
      Nebenbei gönn ich mir etwas Bumhunt-Hu. (ca. 15% meines gesamten Spielvolumens)

      Doch so ein wenig möchte ich mein Hu-Game auch weiterentwickeln, ohne jedoch meine "Belohnung - Bumhunting" all zu stark zu vernachlässigen.

      Könntest du ene gesunde Mischung in so ienem Fall empfehlen - also Bumhunt/Competitionverhältnis?


      Ansonsten: Top Job - weiter so;)
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Hi Iron
      sorry habe erst jetzt mitbekommen, dass du mir geschrieben hast. Meine Strategie ist auf dem Limit, auf dem ich mich aktuell wohl fühle versuche ich Action mit Regs zu vermeiden. Solange ich dort auf schlechtere Gegner warte, versuche ich auf dem Limit darunter soviel Action zu bekommen wie möglich. Egal gegen wen.
      Sieht bei mir so aus:
      Warte auf NL400 und NL600 auf Action und spiele halt soviele Regs etc auf NL200 wie möglich.
      Ich hoffe, dass hat geholfen
      MFG Dapapst
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.842
      Original von dapapst
      Hi Iron
      sorry habe erst jetzt mitbekommen, dass du mir geschrieben hast. Meine Strategie ist auf dem Limit, auf dem ich mich aktuell wohl fühle versuche ich Action mit Regs zu vermeiden. Solange ich dort auf schlechtere Gegner warte, versuche ich auf dem Limit darunter soviel Action zu bekommen wie möglich. Egal gegen wen.
      Sieht bei mir so aus:
      Warte auf NL400 und NL600 auf Action und spiele halt soviele Regs etc auf NL200 wie möglich.
      Ich hoffe, dass hat geholfen
      MFG Dapapst
      Jo, hat geholfen danke;) - Üben kann man ja auch ein Limit unter dem regulärem.

      Ev. wirklich eine allerletzte Frage, wenn es noch ok ist^^

      Stichwort HHs:

      Ich organisiere mir für 6max immer HHs und schätze das sehr.
      Ist es für Hu im Hinblick auf meine Lage (HU = nur 15% meines gesamten Spielvolumens und von diesen 15% sind nur ev. 20% für Competition gedacht, Spiel vs. REGs) auch zu empfelhen, oder würdest du eher schätzen, dass es übertrieben wäre?

      bzw.,
      kann man denn effektiv HU üben (vs. REGs) ohne viele Stats bzw. Hände zu haben?


      Lg,
      IronPumper =)
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Headsup Hands sind halt teuer und wenn du geld über hast, dann würde ich das mal machen. Aber seitdem Pokertableratins eh auch Stats hat, würde ich mir das überlegen, ob du das lokal auf deinem PC brauchst.
      Habe gerade den 3. Teil fertig gedreht. Ich denke der kommt am Montag raus.

      Ja man kann ganz gut üben. Weil vice versa hat der Regular ja auch keine Stats von dir. Und meine persönliche Erfahrung ist, dass eh ein HU Match seltenst über 100 Hands dauert. Und das entscheidene ist das adaptieren. Das kann man nämlich dann perfekt trainieren. Wenn ein Fisch an den Tisch kommt, musst du ja auch soo schnell wie möglich adapten. Würde halt versuchen darauf zu achten, dass du eine Edge gegenüber dem Regular hast. Bzw, dass würde ich herausfinden. Weil es longterm einfach wichtig ist, auch Regulars aus Profit gründen zu spielen.

      Ein wenig wirrwarr, aber ich hoffe, dass hat geholfen
      Gruß Dapapst
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.842
      Super, danke für die Antworten;)

      Bis zum nächsten Teil dann =)