Alle 3 Tage auf Tilt

    • Schamharald
      Schamharald
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 1.117
      Also hab mir jetzt mal meine Zusammenfassung von 7 Monaten angesehen und hab da ein Muster entdeckt!
      Welches sich zu 90% durch meine laufbahn zieht! (ausser ich war mal auf Urlaub oder so)
      Es gibt bei mir alle 3 Tage eine session (Tag) wo ich -BB/100 Hände runne!

      Is doch nicht normal! ich kann ja nicht alle 3Tage auf Tilt sein oder?
      Das ist mir bis jetzt noch nicht mal aufgefallen!

      Gibts da irgendwelche Päventionsmaßnahmen die ich machen könnte?

      Ich werd jetzt mal versuchen jeden 3ten Tag nicht zu pokern sondern statt der 4stündigen session einfach die 4stunden zusätzlich Kontent machen!

      Hat hier jemand das gleiche oder ähnliches miterlebt, Tipps wären auch nicht schlecht!

      Vielleicht gibts hier psychologen die das erklären können!

      mfg
  • 3 Antworten
    • MaxPW
      MaxPW
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2009 Beiträge: 440
      Vielleicht solltest du einfach mal deine Hände in diesen "Tilt-Phasen" mit den anderen vergleichen.
      Wäre durchaus möglich das du da Unregelmäßigkeiten finden kannst.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hallo Schamharald,

      zunächst einmal haben Karten kein Gedächtnis, das solltest Du Dir unbedingt klarmachen. Ob Du also den dritten Tag aussetzt oder nicht, das spielt überhaupt keine Rolle.

      Wie groß ist denn Deine Samplesize in Hands in der das Phänomen auftritt? Und was spielt Tilt dabei für eine Rolle?


      Gruß,
      michimanni
    • Schamharald
      Schamharald
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 1.117
      Das Phänomen zieht sich so über nicht ganz 50k Hands die alleine vom Elephant kommen, da PT3 grad nicht funktioniert! kann ich auch nich nachsehen!

      Mir is schon klar dass es nicht an den Karten liegt! drum post ich hier ja, wenn dem so wäre könnt ich ja eh nichts machen!

      Ich weis nicht wie groß die Tiltgefahr ist! bin eigentlich schon recht resistent hab ja auf Europoker meine Tilthaut verdickt! :f_p:
      und is mir auch egal dass ich dadurch eine BR verdonkt hab! ich sehs als gute investition!

      Aber es gibt halt so situationen wos dann wieder hochkommt! so das; ich bin mit sicherheit vorne, ich muss es reinstellen aber ich werds wohl einfach nicht gewinnen!
      und oftmals passiert einfach genau das was man vorher denkt!
      Daher hab ich mir ein limit gesetzt, wenn ich 6 Buy Ins verprasst habe dann is aus!
      Ich denke halt das es einfach Kopfsache is!
      Mir fehlt grad irgendwie die visualisierung und konzentration fürs Pokern!

      Hab halt poker immer als ausgleich gesehen wo ich mich auf etwas anderes Konzentrieren kann als nur blöd vorm TV zu sitzen! also etwas denkarbeit am abend! :f_love:

      Dennoch lässt es mich an meinem spiel zweifeln wenn mal wieder gar nichts geht! nun ja!

      Ich denke aber auch wenn ich schlecht runne dann seh ich das ja, will ja nicht über meine 6 BI kommen und dann ist es noch schwieriger zu spielen!
      Werd mir wohl einfach ein zeitlimit setzten wenn ich mir nicht sicher bin wie ich runne und danach einfach mal auf die zusammenfassung sehen und dann entscheiden ob weiterspielen oder nicht!

      Habt ihr tips für mich bzw wie händelt ihr dass so?

      mfg