[MTT] Downswing of my life...oder bin ich selbst schuld..? Wie komme ich raus?

    • tilllateRM
      tilllateRM
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 253
      Hey,

      ich spiele seit ca 2,5 jahren mehr oder minder erfolgreich poker...erfolgreich eigentlich erst seit April 2009...hab da meinen ersten 4stelligen cash gezogen...seit dem gings eigentlich gut ab...mindestens 1x pro monat nen vierstelligen cash gezogen....bis februar diesen jahres....dann hab ich mich in mehreren anläufen für die EPT berlin versucht zu qualifizieren....ich bin grandios dabei gescheitert und hab dabei ca 2k€ verbrannt...

      seit dem geht NICHTS mehr...kein anständiger cash, nur noch auf die fresse...von der monetären seite aus, hab ich diesen down schonmal erlebt und das monetäre stört mich auch nicht sonderlich...was mich fertig macht, ist dass ich seit 2 monaten sowas von running bad bin....unfassbar...momentan habe ich den höchstpunkt erreicht und seit nun mehr 31 MTTs in folge nicht ein einziges mal gecasht....

      nun fangen bei mir mal wieder die selbstzweifel an...ich hab mich zwar schon letztens dadurch motiviert in dem ich alle meine livetime cashes (nicht profit) zusammengezählt hab und in 2 jahren dabei auf 49k$ gekommen bin...die können ja nicht von irgendwoher kommen...

      was soll ich machen? ich hab echt keinen plan mehr...hab schon probiert von reinen MTTs auf SNGs umzusteigen, aber selbst da bau ich maximal ne minimal plus session, wobei BE oder minus sessions eher die regel sind...selbst 0 sessions sind auch schon mehr als einmal aufgetreten....

      im großen und ganzen läuft das nun darauf hinaus, dass ich so gut wie broke bin....und als student, der bisher sein bafög davon massivst aufgestockt hat, auch nicht wirklich die möglichkeiten habe immer wieder nachzuladen...das pokergeld war als reserve gebunkert für schlechte zeiten beim pokern und die ist allmählich aufgebraucht....

      heute bin ich wieder mal gebusted OOM ohne mir einen echten vorwurf machen zu können, oder würdet ihr als shortstack mit A :spade: K :spade: nicht reinschieben? Villian hällt AQ und auf dem river lächelt mich die Dame an...Yeah....

      ich hab echt kein plan mehr was ich machen soll...und selbst n guter freund der mir sonst immer hat irgendwie helfen können weiss auch nicht mehr was ich machen soll....

      aufhören? wäre das nicht quasi ein eingeständnis, dass ich es "nicht drauf" habe? weil wenns ein normaler downswing wäre, dann wäre der einfach mal irgendwann vorbei...die frage ist nur wann, und der wird sich ja wohl kaum dadurch beenden lassen in dem ich einen monat lang nicht spiele...

      wer jetzt das thema spielsucht auf den plan bringt, aufgrund dieser aussage, dem sei gesagt, dass ich schon mehrere arten der downswing überwindung probiert habe...vom nicht spielen, über limit abstieg etc...es gibt für mich im leben durchaus wichtigere dinger als poker...ich habe freunde mit denen ich was unternehme, die keinen blassen schimmer vom pokern haben und ich fahre auch in den urlaub in orte wo es kein casino etc gibt...es stört mich nicht 2-3 wochen nicht zu spielen, nur habe ich nicht das gefühl das dies etwas an dem downswing ändert.....

      wie gesagt...verzweiflung und ratlosigkeit pur sprechen momentan aus mir herraus....

      ich hoffe auf eure hilfe...danke
  • 5 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hi tilllateRM,

      ich möchte darauf hinweisen, dass wir neue Richtlinien in der Sorgenhotline - u.a. für das Erstellen von Threads - haben.

      Besonders auf folgenden Auszug möchte ich dabei aufmerksam machen und bitte gleichzeitig um Ergänzung des Eingangsposts:

      2. Was du beachten solltest, wenn du einen neuen Thread in der Sorgenhotline eröffnest

      Allgemein
      • Bring bitte den Willen mit, dein Problem zu lösen und dich dabei auch selbst zu hinterfragen
      • Sei offen für Tipps, Anregungen & Verbesserungsvorschläge

      Titel
      • Der Titel deines Threads sollte aussagekräftig sein
      • Geht es um eine bestimmte Pokervariante, so gib dies im Titel mit an:
      [SSS] für No-Limit Short-Stack-Strategie
      [BSS] für No-Limit Big-Stack-Strategie
      [FL] für Fixed Limit
      [SNG] für Sit'n'Go
      [MTT] für Turnierpoker

      Informationen zu deinem Problem
      • Kannst du ein oder mehrere spezielle Probleme benennen, die dein Spiel beeinflussen?
      • Was hast du bisher schon versucht, um dein Problem zu lösen / dein Spiel zu verbessern?
      • Hast du oder vermutest du emotionale Schwächen? (Tilt, Scared Money, im Downswing nicht aufhören können etc.)

      Informationen zu deinem Pokerspiel
      • Welches Limit und welche Pokervariante spielst du bei welchem Anbieter?
      • Wieviele Hände hast Du auf welchem Limit gespielt und das mit welcher Winrate?
      • Falls Du Pokertracker oder den Elephant benutzt, poste bitte gleich Deine Stats mit, das hilft enorm bei der Leaksuche.


      Was leider völlig fehlt, sind Informationen zu Deinem Pokerspiel. Dir auf Grundlage Deines Posts eine seriöse Antwort darauf zu geben, warum Du in einem Downswing steckst, ist schlicht nicht möglich.


      Gruß,
      michimanni
    • tilllateRM
      tilllateRM
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 253
      ok danke für den hinweis...

      ich spiele primär MTTs und 45 man und 180 man SNGs auf pokerstars...stats mäßig laufe ich zwischen 18/12/41 - 26/19/54 je nach spielart...bei 6max turnieren halt eher 26/19/54 in nem normalem fullring game im schnitt eher bei 21/16/49

      insgesamt hab ich seit beginn des downswings ca 250 MTTs und 1k SNGs gespielt....buy in bereich zwischen 1$ und 22$
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      spiel doch mal nen tighteren Stil. Dann haste auch weniger Varianz. 21/16 is schon sehr laggy auf jeden Fall für die 45er und 180er.
      Ich spiel die mit 15/12 und und hab nen recht zufriedenstellenden ROI.
      Und die Samplesize ist halt extrem gering. Ich hab schon 1k Sngs breakeven gespielt und danach hatte ich über 2k Sngs 30% ROI.
    • Kamikaze001
      Kamikaze001
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 5.840
      Ist doch eigentlich recht einfach:

      Solange du dir sicher bist an sich Winningplayer zu sein und dus dir ausserdem finanziell (und psychisch) leisten kannst, poker einfach weiter!

      Wenn du aber im Kopf schon grade so fertig bist, wie sich dein Startpost anhoert, solltest du wirklich mal ne kleine "Entspannungspause" machen. Das ist dann auch keine Niederlage, sondern einfach Realismus: gestresster Kopf -> in knappen Spots schlechte Entscheidungen

      Wenn es aber finanziell auch schon knapp ist, würd ich zumindest mal drüber nachdenken, den Rest auszucashen und etwas Abstand vom Pokern zu nehmen.
      Btw, vielleicht solltest du auch einfach mal 4 Wochen MTT SnGs only spielen: Ist nicht so super varianzreich und auf den Lowstakes einfach easy money ;)

      Was die Stats angeht, finde ich 21/16 für MTT SnGs auch zu loose (für normale MTTs aber ok ;) )
    • PhiLnotivey
      PhiLnotivey
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 1.797
      Hallo Bruder im Geiste !

      Man merkt erst wie scheiße man runnen kann wenn man scheiße runnt und wenn man mal richtig gut runnt weiß man es auch zu schätzen..

      Und alle die mich jetzt wieder blöd anmachen ist mir scheiß egal..
      Es ist halt letztendlich doch ne Frage des Glücks und bei mtts kannst du skill haben wie du willst ALLEINE das bringt dich nicht weit.. Es ist einfach ein Fakt egal was die anderen jetzt wieder labern ( samplesize usw .. lool )