bottom pair hu

    • SchwarzerRauch
      SchwarzerRauch
      Black
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.823
      angenommen der gegner raised solide den oberen prozentsatz seiner range, wie niedrig müsste der pfr sein damit man auf einem board mit 2 broadway karten bottom pair nicht mehr raisen kann?
      und wie niedrig der 3bet wert?
  • 7 Antworten
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.556
      Nicht zu niedrig...
      Kann man nicht pauschal beantworten.
      Hängt von einigen Faktoren ab.
      Beispielszenarien ausanalysieren ist sicher hilfreich.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Das hängt wohl stark vom Board ab. Ein Board mit AKx ist etwas ganz anderes als JTx.

      Beispiel:

      Flop AsKc4s, deine Hand = 55 -> du hast 35% gegen eine 50% Range gegen eine zufällige Hand (Einstellung im Equilator)

      Board: AsKc4s
      Dead:

      ................ Equity....... Hand
      Spieler 1: 35.677 % 55
      Spieler 2: 64.323 % 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J6s+, T7s+, 98s, A2o+, K2o+, Q5o+, J7o+, T9o


      Flop JsTc4s, Rest wie oben -> du hast 49% Equity

      Board: JsTc4s
      Dead:

      .................Equity ....... Hand
      Spieler 1: 48.934 % 55
      Spieler 2: 51.066 % 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J6s+, T7s+, 98s, A2o+, K2o+, Q5o+, J7o+, T9o

      Mit einer 4 hättest du sogar noch ein paar wenige Prozent mehr, da du mehr Outs hast.

      Eine weitere die Range des Gegners nivelliert die boardabhängigen Unterschiede etwas.

      Flop AsKc4s, du hat 64:

      gegen 30% Range (3-bet Range): 26,5%
      gegen 70%: 49,7%
      gegen 90%: 54,5%

      Flop JsTc4s, du hast 64:

      gegen 30% Range (3-bet Range): 46,2%
      gegen 70%: 48,1%
      gegen 90%: 51,5%

      Tightere (3-bet) Ranges sind sehr viel boardabhängiger als loose Ranges. Gegen eine typische opening Range von 85+% wirst du mit deinem bottom Pair immer ca. 50% Equity haben. Auf stark verbundenen Board etwas weniger.

      -> Meistens wirst du auf einem Board mit 2 Broadwaykarten 50% Equity oder weniger haben mit bottom Pair. Ich glaube nicht, dass sich da Raises lohnen, da man im heads up kaum eine stärkere Hand zum Folden bekommt.
    • Spectra1
      Spectra1
      Black
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 7.189
      Original von cjheigl
      Das hängt wohl stark vom Board ab. Ein Board mit AKx ist etwas ganz anderes als JTx.

      Beispiel:

      Flop AsKc4s, deine Hand = 55 -> du hast 35% gegen eine 50% Range gegen eine zufällige Hand (Einstellung im Equilator)

      Board: AsKc4s
      Dead:

      ................ Equity....... Hand
      Spieler 1: 35.677 % 55
      Spieler 2: 64.323 % 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J6s+, T7s+, 98s, A2o+, K2o+, Q5o+, J7o+, T9o


      Flop JsTc4s, Rest wie oben -> du hast 49% Equity

      Board: JsTc4s
      Dead:

      .................Equity ....... Hand
      Spieler 1: 48.934 % 55
      Spieler 2: 51.066 % 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J6s+, T7s+, 98s, A2o+, K2o+, Q5o+, J7o+, T9o

      Mit einer 4 hättest du sogar noch ein paar wenige Prozent mehr, da du mehr Outs hast.

      Eine weitere die Range des Gegners nivelliert die boardabhängigen Unterschiede etwas.

      Flop AsKc4s, du hat 64:

      gegen 30% Range (3-bet Range): 26,5%
      gegen 70%: 49,7%
      gegen 90%: 54,5%

      Flop JsTc4s, du hast 64:

      gegen 30% Range (3-bet Range): 46,2%
      gegen 70%: 48,1%
      gegen 90%: 51,5%

      Tightere (3-bet) Ranges sind sehr viel boardabhängiger als loose Ranges. Gegen eine typische opening Range von 85+% wirst du mit deinem bottom Pair immer ca. 50% Equity haben. Auf stark verbundenen Board etwas weniger.

      -> Meistens wirst du auf einem Board mit 2 Broadwaykarten 50% Equity oder weniger haben mit bottom Pair. Ich glaube nicht, dass sich da Raises lohnen, da man im heads up kaum eine stärkere Hand zum Folden bekommt.
      super post!!
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      protection, bluffprevention, balancing machen auch aus <45 % spots einen cr und umgekehrt macht deceptiveness, bluffinducing und balancing auch aus >70 % einen cc


      => OPs Frage ist recht sinnlos und nicht beantwortbar


      Aber wenn man nur gegen Fische spielt (manche tun ja nur das) kann man vielleicht einfach immer folden bei unter 50 % und sonst raisen :)
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      Original von schiep
      protection, bluffprevention, balancing machen auch aus <45 % spots einen cr und umgekehrt macht deceptiveness, bluffinducing und balancing auch aus >70 % einen cc


      => OPs Frage ist recht sinnlos und nicht beantwortbar


      Aber wenn man nur gegen Fische spielt (manche tun ja nur das) kann man vielleicht einfach immer folden bei unter 50 % und sonst raisen :)
      man könnte doch auch callen bei 40%?
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      no way
    • IntoTheJail
      IntoTheJail
      Black
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 1.222
      way too much strategy here. pls close