An die Mathematiker

    • WingoPoker
      WingoPoker
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2010 Beiträge: 557
      Wenn ich in einem MTT zB auf Platz 100 liegen und es noch 400 von 1000 Spieler im Tunier gibt und dann mich auf "away" setzte, kann ich dann mit einer gewissen Sicherheitswahrscheinlichkeit von zB 90% meine Endplatzierung bzw eben ein Intervall vorhersagen?
  • 11 Antworten
    • fujiman99
      fujiman99
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 947
      geht sogar sehr gut.
      du bist mit ca 100%iger wahrscheinlichkeit unter den top 400!
    • w3cRaY
      w3cRaY
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 5.278
      Original von fujiman99
      geht sogar sehr gut.
      du bist mit ca 100%iger wahrscheinlichkeit unter den top 400!
      Hat lange gedauert, ist total richtig, und voellig sinnlos.

      Hi Mathematiker :f_biggrin:
    • WingoPoker
      WingoPoker
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2010 Beiträge: 557
      Ah ein Experte! :P
      Berechne mir doch bitte mal die Wahrscheinlichkeit, dass ich ins Geld komme wenn dies ab Platz 200 (unrealistisch ich weiß) der Fall ist.
    • ZodiaC
      ZodiaC
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2005 Beiträge: 798
      Kommt auf die Turnierstruktur an!
    • Johnnny777
      Johnnny777
      Global
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 745
      Original von WingoPoker
      Ah ein Experte! :P
      Berechne mir doch bitte mal die Wahrscheinlichkeit, dass ich ins Geld komme wenn dies ab Platz 200 (unrealistisch ich weiß) der Fall ist.
      bin zwar kein experte

      aber ohne die blindstruktur wird dir das keiner berechnen können, denn es spielt schon eine ziemlich große rolle wie schnell die steigen, wenn man logisch denkt :D
    • WingoPoker
      WingoPoker
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2010 Beiträge: 557
      Ja das stimmt, also wäre es theoretisch möglich aber viel zu kompliziert! Alles klar.
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      rechne aus, wieviele runden du noch überlebt, bis du ausblindest

      dann mach ne funktion
      (teilnehmer, runden to go) -> player left

      vllt musst noch mehr paramter reinpacken, aber die kannst du ja auch fix setzen


      hf :)
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      n kleiner, total ungenauer, ansatz:

      nimm average stack, biggest stack und lowest stack, errechne daraus ne quadratische näherung der verteilung der stacks

      markiere in dieser kurve den punkt, an dem dein stack liegt

      rechne das integral von "lowest stack" bis zu diesem punkt aus, das nenn ich nun A

      das integral von diesem punkt(deinem stack) bis zum höchsten stack nennen wir B

      ne (absolut ungenaue) näherung für die chance, den platz zu bekommen, an dem du grad eben nach chips bist, ist B/(A+B)



      edit: das hab ich mir grade ausm arsch gezogen, aber so ganz schlecht erscheints mir nicht :D
    • 314Pi
      314Pi
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2010 Beiträge: 477
      Also das hängt ja sehr stark von den Gegner ab. Wenn alle push or fold spielen ist es wahrscheinlich, dass schnell viel rausfliegen und du weiter vorne landest.

      Falls natürlich mehr auf die Idee wie du kommen, dann landest du circa an der Position, an der du jetzt bist und die paar Leute, die die Blinds stehlen landen weiter vorne.

      Sollte alle auf die Idee kommen fliegt erstmal gar keiner, weil ja die Blinds wieder verteil werde. Erst wenn die Spieler durch die Blinds all-in gezwungen werde, dann könne sie verlieren.

      Also als grobe einschätzung je weiter hinten du liegst desto besser fährst du mit deiner Methode und je weiter vorn du bist desto mehr rutsch du damit nach hinten. Ist ja klar, wenn du jetzt erster bist wirst du damit nicht gewinnen.

      Vllt so was: Position+0,5*(Player-Position)

      Also wen du Position 100 bist und 400 Player left sind: 100 + 0,5*(400-100) = 250

      Denk der Faktor 0,5 gehört noch weng angepasst auch an die Anzahl der Spieler, aber auf die schnelle fällt mir grad nix ein.
    • gizmop
      gizmop
      Silber
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 401
      Sowas lässt sich nicht rein mathematisch berechnen, man kann es mit Hilfsmitteln aus der Statisik approximieren. Zu viele wichtige Variablen lassen mathematisch nicht erfassen. Am einfachsten wär es ne gewisse Samplesize von Tunieren zu analysieren.
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 8.916
      Also ich habs in Live Turnieren erfahrungsgemäß sagen kann das wenn ich AVG bin ca. die hälfte der leute noch überlebe bevor ich selber buste (ohne das ich was dazugewinne).