Frage zu den Einsteigerartikeln

    • chipjuggler
      chipjuggler
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2010 Beiträge: 29
      Hey,

      ich habe beim durcharbeiten der Einsteigerartikel eine Situation gefunden, wo das Beispiel und das SHC nicht übereinstimmen und würde nun gern eure Meinung hören.

      Im Einsteigerartikel zum Spiel am Flop beim Beispiel zu Gutshot + Overcards habe ich KQs in früher Position. Vor mir callt ein Spieler. Im Beispiel erhöhe ich, nach Starting-Hands-Chart müsste ich jedoch aussteigen. Ist das ein Fehler im Beispiel oder im Chart?


      Eine ganz andere Frage: Nirgends ist erwähnt mit wievielen BBs ich mich an einen Tisch setze. In einem Video habe ich 12 BBs aufgeschnappt. Gibt es da irgendwelche Hinweise eurerseits?

      Grüße
  • 2 Antworten
    • Zocker007
      Zocker007
      Global
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.776
      Es gab mal früher andere (etwas loosere) Charts.
      Die wurden mittlerweile etwas tighter gemacht, mit der Begründung, daß das gesamte Spiel im Laufe der Jahre tighter wurde.
      Gut möglich (sogar wahrscheinlich) daß 2005 oder 2006 als der Artikel geschrieben wurde KQs in LP FR ein Raise war.

      Aber ich halte diese Feinheiten in Bezug auf die Charts eh für relativ unwichtig. Mag sein daß daß KQs früher in der Theorie +0.01 EV hatte und heute -0.01.
      Ist als man beim Schach sagen würde 1.e4 ist super, 1.d4 geht gerade noch so und 1.c4 ist fischig.

      Zu den 12BB:
      Angenommen Du würdest auf allen Straßen durchcappen, brauchst Du Preflop
      2 BB, Postflop 2BB, Turn 4 BB, River 4BB.
      Wäre beispielsweise ziemlich ärgerlich wenn Dein gefloppter Royalflash vs. Straightflash mit 89 nicht voll ausgezahlt werden kann, weil Du nicht 12BB vor Dir liegen hättest.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Das preflop Spiel passt nicht zum Einsteigerchart, da hast du recht. Ab dem Bronzechart wird aber schon so gespielt. Im Einsteigerchart fehlen ein paar Hände, die mit mehr Erfahrung gespielt werden können, weil sie knapper sind.

      Wegen den 12 BB siehe Zocker007. Es geht darum, dass du immer genügend Geld am Tisch haben solltest, damit du aus einem Monster den maximalen Value ziehen kannst. In der Praxis wird man mit mehr spielen, damit man nicht dauernd nachladen muss.