BB freeplay mit set am flop

    • SpaceMarine
      SpaceMarine
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 884
      Was bitte gebt ihr ihm hier für eine Handrange und wie spielt ihr die Hand?


      Dealt to Hero 3:heart: Q:diamond: 4:heart: 3:diamond:

      fold, CO calls $3, fold, SB calls $1.50, Hero checks

      FLOP ($9) K:diamond: 3:club: T:spade:

      SB bets $3, Hero raises to $6, CO raises to $9, SB folds, Hero calls $3

      TURN ($30) K:diamond: 3:club: T:spade: 9:spade:

      Hero checks, CO checks

      RIVER ($30) K:diamond: 3:club: T:spade: 9:spade: A:club:

      Hero checks, CO bets $6, Hero calls $6
  • 2 Antworten
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.819
      Er wird sicher oft sowas wie KT haben , an Kings glaub ich eher nicht so da das die meisten Donks Pre Raisen würden. TT wäre noch möglich und ein starker draw + eventuell pair wie AKQJ. Da du nur gegen eine einzige Hand hinten bist ist flop cappen denke ich besser.

      Wenn er am Turn behind checked sehe ich ihn eher weak also sowas wie K3xx, da der River nichts mehr ändert sehe ich dich jetzt fast immer vorne was auch bedeutet das du die Hand anders spielen musst entweder bc oder cr. Da er sehr gut jetzt top two haben kann finde ich cr ganz gut. Du bist einfach in dem Spot 99% ahead deswegen geht c/c nicht.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      cap flop, bet turn. allein schon um sowas zu vermeiden und max value zu kriegen. River bette ich selber, der Gegner hat obv am flop ne made hand, am turn aber schon keine lust mehr die zu betten weil QJ ankommt. So einem trau ich zu hier alles mögliche behind zu checken was wir beat haben. Wenn er gut valuebetten würde ginge c/r, tut er aber laut turn nicht.