[NL] Restart einer Ratte auf NL5

    • spencer84
      spencer84
      Silber
      Dabei seit: 28.09.2009 Beiträge: 101
      Hallo liebe Leser,

      dies wird nun also mein Blog. Zu mir gibt es nicht viel zu sagen, bin 25 Jahre alt und habe einen Job mit 40 Stunden Woche (+ 1,5 Stunden Fahrzeit pro Tag). Ich betreibe Poker somit als kleines Hobby nebenbei.

      Meine bisherige Laufbahn:
      Angefangen habe ich als Ratte. Habe es bis auf NL100 geschafft und konnte mich dort auch als minimaler Winning Player halten. Dann ging es auf Full Tilt ja los mit der Buy In Erhöhung und ich war halt so angetan von FT das ich eigentlich unbedingt dort bleiben wollte. Also hab ich angefangen mir Fixed Limit Content reinzuziehen. Lief auch ganz gut und es ging langsam in den Limits hoch von 0,25/0,50 bis auf 1,00/2,00. Dort ging es dann aber immer mehr down als up, was sicher auch daran lag, das mir die Motivation fehlte an meinem Spiel zu arbeiten, weil die Fische einfach sehr viel rumgesuckt haben (Achtung subjektive Wahrnehmung). Es geht mir halt auf den Sack ständig von Donks welche nicht die Odds haben ihren Draw zu callen mich immer am River sucken...Also musste ein Tapetenwechsel her und ich bin zu Stars gewechselt um dort wieder SSS zu spielen. Lief alles super und ich war fix wieder auf NL100 angekommen und diesmal sogar mit 1,5bb/100 als mittelmäßiger Winning Player. Nun kam die Änderung der Buy Ins und es wurde einfach ultra swingy, was es vorher ja auch schon war, nur nicht so extrem. Also hab ich es dann wieder mit FL versucht und schnell die Lust verloren. Hab dann nun also angefangen mir BSS Content reinzuziehen und beschlossen hier durchzustarten. Da ich nicht zu hoch einsteigen will, hab ich erstmal ausgecasht und werd auf NL5 einsteigen um mich an das Spiel mit dem "großen" Stack zu gewöhnen.

      Meine Ziele als Big Stack:
      Würd schon gerne irgendwann mal NL100 spielen. Aber das ist sicher noch ein weiter weg von NL5.
      Ausserdem will ich so bald wie möglich auf SH umsteigen, einfach weil es Actionreicher ist. Aber vorher muss ich erstmal an meinen Postflop Skills arbeiten und dies wird sicher einige k Hände dauern.
      Ich werde mit 40 Stacks für NL5 starten, wann ich auf NL10 aufsteigen werde, weiß ich noch nicht. Ich muss ja erstmal das Spiel als Big Stack lernen :D



      Ausserdem hab ich grad noch $100 als Bonus zu clearen, dazu fehlen mir noch 564 VPP. Zum nächsten $50 Stellar Reward fehlen mir 947 VPP. Also es wird in nächster Zeit dann noch einen Bankroll Push geben.

      Ich denke das reicht erstmal als Info, muss meine freie Zeit am Wochenende nutzen und das grinden starten!
  • 10 Antworten
    • CzumA
      CzumA
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 671
      Hi, hört sich doch alles ganz gut an. Ich wünsch dir viel Erfolg!

      Achja, 50 Stacks für NL5 wären aber 250$ ;)

      Auf NL10 würde ich an deiner Stelle schon mit 250-300 aufsteigen. Zumindest für einen ersten Shot, da sich die Limits eigentlich kaum unterscheiden, wie ich finde!

      Ich schau ab und zu mal rein!

      MfG
    • juztstylez19
      juztstylez19
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 957
      also ich würde an deiner stelle gleich mit nl 25 anfangen, 25 stacks reichen...alles was drunter ist ist imo zeitverschwendung und kein "richtiges" poker...kannst ja dann nach 50k hands und 50 stacks auf nl 25 sh umsteigen...aber viel glück werde das mal verfolgen ;)
    • spencer84
      spencer84
      Silber
      Dabei seit: 28.09.2009 Beiträge: 101
      Original von CzumA
      Achja, 50 Stacks für NL5 wären aber 250$ ;)
      Tippfehler, wird korrigiert :D

      Original von juztstylez19
      also ich würde an deiner stelle gleich mit nl 25 anfangen, 25 stacks reichen...alles was drunter ist ist imo zeitverschwendung und kein "richtiges" poker...kannst ja dann nach 50k hands und 50 stacks auf nl 25 sh umsteigen...aber viel glück werde das mal verfolgen ;)
      Mit 8 Stacks NL 25 spielen? Ich hoffe du meinst NL10 ;) Aber nein die ersten Hände werd ich auf NL 5 machen, um mich an die Situationen zu "gewöhnen".
    • juztstylez19
      juztstylez19
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 957
      Original von spencer84
      Original von CzumA
      Achja, 50 Stacks für NL5 wären aber 250$ ;)
      Tippfehler, wird korrigiert :D

      Original von juztstylez19
      also ich würde an deiner stelle gleich mit nl 25 anfangen, 25 stacks reichen...alles was drunter ist ist imo zeitverschwendung und kein "richtiges" poker...kannst ja dann nach 50k hands und 50 stacks auf nl 25 sh umsteigen...aber viel glück werde das mal verfolgen ;)
      Mit 8 Stacks NL 25 spielen? Ich hoffe du meinst NL10 ;) Aber nein die ersten Hände werd ich auf NL 5 machen, um mich an die Situationen zu "gewöhnen".
      nein nein solltest natürlich den rest eincashen
    • spencer84
      spencer84
      Silber
      Dabei seit: 28.09.2009 Beiträge: 101
      Original von juztstylez19
      Original von spencer84
      Original von CzumA
      Achja, 50 Stacks für NL5 wären aber 250$ ;)
      Tippfehler, wird korrigiert :D

      Original von juztstylez19
      also ich würde an deiner stelle gleich mit nl 25 anfangen, 25 stacks reichen...alles was drunter ist ist imo zeitverschwendung und kein "richtiges" poker...kannst ja dann nach 50k hands und 50 stacks auf nl 25 sh umsteigen...aber viel glück werde das mal verfolgen ;)
      Mit 8 Stacks NL 25 spielen? Ich hoffe du meinst NL10 ;) Aber nein die ersten Hände werd ich auf NL 5 machen, um mich an die Situationen zu "gewöhnen".
      nein nein solltest natürlich den rest eincashen
      Dafür halte ich mein Postflopspiel für zu schlecht um gleich auf NL25 einzusteigen. Bin ja nun auch nicht drauf angewiesen ein gewisses Limit zu spielen, von daher kann ich mich auch durch die Limits grinden. Es geht mir auch erstmal drum die Theorie hinter der BSS zu verstehen und da sind die Fehler auf NL5 oder NL10 einfach "günstiger".

      Hab heut etwas weniger als 3 Stunden gespielt, da kommen bei 4-Tabling natürlich nicht viele Hände zustande. Aber bin halt noch mit dem SHC zu gange. In der ersten Session lief es gar nicht so gut und ging nur runter. Hab kaum spielbare Hände bekommen und wenn, dann meist nichts getroffen und musste darum dann gegen mehrere Gegner immer aufgeben. Hatte einige Pocket Pairs, aber nur einmal mein Set gehittet, aber da hat sich kein Interessent gefunden.
      Zweite Session lief dann schon mal etwas besser. Hab ein paar mehr Hände gehabt, auch mal das Board getroffen und wurde einmal im dicksten Pot mit AK von AQ ausgezahlt, bei einem A auf dem Board.



      Falls wer den AI EV sucht, der liegt hinter den Winnings, war heut irgendwie nicht einmal AI. Irgendwie die ganze Zeit nur um kleinere Pötte gespielt. Bin trotzdem zufrieden, immerhin den Tag mit Gewinn abgeschlossen.

      1)
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (7 handed)
      Known players:
      BB:
      $10.01
      MP1:
      $2.60
      MP2:
      $4.61
      MP3:
      $1.20
      CO:
      $6.43
      BU:
      $6.57
      SB (Hero):
      $5.00

      Preflop: Hero is SB with J, J.
      2 folds, MP3 calls $0.05, CO calls $0.05, BU raises to $0.15, Hero calls $0.13, BB folds, MP3 calls $0.10, CO calls $0.10.

      Flop: ($0.65) 2, A, K (4 players)
      Hero checks, MP3 checks, CO checks, BU bets $0.20, Hero folds, MP3 folds, CO calls $0.20.

      Turn: ($1.05) 7 (2 players)
      CO checks, BU checks.

      River: ($1.05) A (2 players)
      CO checks, BU bets $0.65, CO calls $0.65.

      Final Pot: $2.35.

      Results follow:
      BU shows a pair of aces(8 9).
      CO shows a pair of aces(J T).
      CO wins with a pair of aces(J T).

      BU und CO waren die beiden Vollfische am Tischen 85/9 und 55/0. Auf dem Board gegen drei Leute hab ich mich einfach hinten gesehen. Einer wird halt schon den K oder das A getroffen haben. Das die dann halt so ein scheiß halten zeigt das sie wirklich die Vollfische am Tisch waren. Will einfach nur wissen ob der fold am Flop von mir in Ordnung ist.

      2)
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      MP3:
      $5.00
      CO:
      $4.19
      BU:
      $3.64
      SB:
      $4.88
      BB:
      $11.56
      UTG1 (Hero):
      $5.07
      UTG2:
      $5.32
      MP1:
      $5.92
      MP2:
      $6.14


      Preflop: Hero is UTG1 with J, J.
      Hero raises to $0.20, UTG2 calls $0.20, 4 folds, BU calls $0.20, 2 folds.

      Flop: ($0.67) T, 3, K (3 players)
      Hero bets $0.35, UTG2 calls $0.35, BU calls $0.35.

      Turn: ($1.72) 5 (3 players)
      Hero checks, UTG2 checks, BU checks.

      River: ($1.72) 2 (3 players)
      Hero bets $0.70, UTG2 folds, BU folds, Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: $1.72.

      UTG2 ist auf die ersten 50 Hände sehr tight gewesen mit 14/6, der BU mit 43/9 auf 36 Hände eher fischig. Da keiner der Flush Draws angekommen ist und keiner der beiden den Turn angespielt hat, hab ich mich einfach vorne gesehen. Find nur die Betsize grad nicht so gut, sollte man hier eher 1/2 Potsize betten?
    • giomoney
      giomoney
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2008 Beiträge: 383
      Original von juztstylez19
      Original von spencer84
      Original von CzumA
      Achja, 50 Stacks für NL5 wären aber 250$ ;)
      Tippfehler, wird korrigiert :D

      Original von juztstylez19
      also ich würde an deiner stelle gleich mit nl 25 anfangen, 25 stacks reichen...alles was drunter ist ist imo zeitverschwendung und kein "richtiges" poker...kannst ja dann nach 50k hands und 50 stacks auf nl 25 sh umsteigen...aber viel glück werde das mal verfolgen ;)
      Mit 8 Stacks NL 25 spielen? Ich hoffe du meinst NL10 ;) Aber nein die ersten Hände werd ich auf NL 5 machen, um mich an die Situationen zu "gewöhnen".
      nein nein solltest natürlich den rest eincashen
      du meinst nachcashen falls er verliert,vielleicht hat er ja glück;-)
    • juztstylez19
      juztstylez19
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 957
      Original von giomoney
      Original von juztstylez19
      Original von spencer84
      Original von CzumA
      Achja, 50 Stacks für NL5 wären aber 250$ ;)
      Tippfehler, wird korrigiert :D

      Original von juztstylez19
      also ich würde an deiner stelle gleich mit nl 25 anfangen, 25 stacks reichen...alles was drunter ist ist imo zeitverschwendung und kein "richtiges" poker...kannst ja dann nach 50k hands und 50 stacks auf nl 25 sh umsteigen...aber viel glück werde das mal verfolgen ;)
      Mit 8 Stacks NL 25 spielen? Ich hoffe du meinst NL10 ;) Aber nein die ersten Hände werd ich auf NL 5 machen, um mich an die Situationen zu "gewöhnen".
      nein nein solltest natürlich den rest eincashen
      du meinst nachcashen falls er verliert,vielleicht hat er ja glück;-)
      nein meiner meinung sollte er sofort nachcashen ( wenn er das geld hat ) und auf nl 25 spielen, da 1. nl 25 nicht grad schwieriger ist und 2. auf den micros kein richtiges poker gespielt wird, wo man was postflop lernen kann...
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Servus :)

      Bin selber zwar nur Micro-Spieler aber ich würd Hand 1. Preflop auf des gerade mal 3BB Raise von ihm 3betten... Du kommst mit JJ sonst oop genau in die Situation das du eben auf nem Ahigh Board gegen soviele nichtmehr weißt wo du stehst.

      HU würd ichs bei dem Flop nochmal bette und auf reraise oder call von ihm dann einfach aufgeben

      Also weiß ned obs richtig ist aber is denk ich ne Alternative :)
    • webcodecs
      webcodecs
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2008 Beiträge: 1.350
      Hand 1 musst du Preflop definitv reraisen. Auf eine 4 Bet von ihm musst du schaun ob dus noch auf setvalue callen kannst. Denn eine 4 bet auf den micros ist meist KK+

      As Played würde ich die hand aufm Flop auch einfach aufgeben.

      Hand 2 hätte ich auf dem flop mehr gebettet. so 0.55$ ist nen guter Betrag und die bet aufm Rier kann man sich denke ich sparen. wenn sie auf nem draw sind hast du sie sowieso beat und bekommst keine value mehr und ansonsten callt dich eigentlich nur nen King und ganz selten eine T.


      Viel Erfolg beim weiteren Werdegang!
    • giomoney
      giomoney
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2008 Beiträge: 383
      Original von juztstylez19
      Original von giomoney
      Original von juztstylez19
      Original von spencer84
      Original von CzumA
      Achja, 50 Stacks für NL5 wären aber 250$ ;)
      Tippfehler, wird korrigiert :D

      Original von juztstylez19
      also ich würde an deiner stelle gleich mit nl 25 anfangen, 25 stacks reichen...alles was drunter ist ist imo zeitverschwendung und kein "richtiges" poker...kannst ja dann nach 50k hands und 50 stacks auf nl 25 sh umsteigen...aber viel glück werde das mal verfolgen ;)
      Mit 8 Stacks NL 25 spielen? Ich hoffe du meinst NL10 ;) Aber nein die ersten Hände werd ich auf NL 5 machen, um mich an die Situationen zu "gewöhnen".
      nein nein solltest natürlich den rest eincashen
      du meinst nachcashen falls er verliert,vielleicht hat er ja glück;-)
      nein meiner meinung sollte er sofort nachcashen ( wenn er das geld hat ) und auf nl 25 spielen, da 1. nl 25 nicht grad schwieriger ist und 2. auf den micros kein richtiges poker gespielt wird, wo man was postflop lernen kann...
      warum?ihr immer mit euerm nachcashen....soll er doch NL25 spielen mit der BR die er hat und wenn er verliert kann er nachcashen,vielleicht erwischt er ein up und kann sich ja das nachcashen sparen...hat er z.B 100$ soll er sich 4 Tische aufmmachen und spielen wenn er gewinnt gehts am nächsten tag weiter,wenn er verliert macht er halt am nächsten tag mit dem rest weiter usw usw....spiele grad selbst NL5 mit etwas über 30stacks,nicht das du denkst ich mache das so...aber wenn ich es machen würde,würd ich bestimmt nicht nachcashen sondern mit den 170$spielen die ich habe....du hast ja trotzdem dein BRM,halt nur ein teil in bar......hammer,schreib hier voll den langen text,muss ich das wirklich erklären?