18 K Hands NL2 kurz vor dem Aufstieg muss ich auf NL4 mein Spiel verändern?

    • chiller911
      chiller911
      Silber
      Dabei seit: 15.09.2009 Beiträge: 633
      HI Leute ich hab jetz ca 18000 Hände NL2 auf Party Poker gespielt. Läuft ganz gut. Spiele ab und an Turniere zwischen drinn. UNd ich bin zufrieden damit hatte anlauf schwierigkeiten, weil ich mal meine BR vertilted hab und jetz vor 5 monaten neuangefagnegn hatte.

      Soo jetz zu meiner Frage ich stehe kurz vorm Aufstieg auf NL4 fehlen noch so 8 $
      bis ich die BR dafür habe muss ich auf NL4 anders spielen als auf NL2 ??

      ich denke nicht oder ich denke das ich erst ab NL 25 mehr BLindssteals und 3bets oder auch 4 bets sowie Bluff 4 bets anwenden sollte habe mir shcon mal Strategie sachen dafür durchgelesen aber ich glaube das das erst auf höheren limits profitabel ist oder ??

      hier ist mein Graph was sagt ihr dazu?
  • 5 Antworten
    • chiller911
      chiller911
      Silber
      Dabei seit: 15.09.2009 Beiträge: 633
      wie füge ich hier en bild ein?
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.306
      SuFu ->

      Wie kann ich hier Bilder einstellen
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      NL4 dürfte nicht anders sein, probiers einfach ;)
    • Wanok
      Wanok
      Black
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 1.347
      Original von chiller911
      bis ich die BR dafür habe muss ich auf NL4 anders spielen als auf NL2 ??
      Auf keinen Fall ! Einfach weiter am Spiel arbeiten, Hände posten etc., dann entwickelt sich dein Spiel von alleine weiter.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ein großer Fehler den viele Spieler machen (und das ist unabhängig vom Limit auf das sie aufsteigen) ist das overadapting beim Limitaufstieg.

      NL2 unterscheidet sich von NL4 nicht großartig. Genausowenig wie sich NL50 von NL100 nicht großartig unterscheidet. Primär geht es um doppelt so viel Geld in jedem Pot und deine Gegner wissen in der Regel immer ein bisschen mehr im Durchschnitt als auf dem vorherigen Limit.

      Es ist jetzt aber nicht so das die Leute plötzlich super gut werden (wie vom Limitsprung NL600 auf 1k). Viele Spieler die jetzt aufsteigen machen den Fehler und integrieren plötzlich Spielzüge in ihr Spiel mit denen sie überhaupt keine Erfahrung haben und wollen ihr Spiel an allen Punkten gleichzeitig verändern.

      1. Bevor man Spielveränderungen an seinem eigenen Spiel vornimmt, sollte man sein eigenes Spiel erstmal verstanden haben und verstehen wieso man mit dem eigenen Spiel momentan gewinnt.

      2. Man sollte verstehen wieso geplante Spielveränderungen das Spiel POSITIV beeinflussen werden/können und nicht einfach irgendwelche Spielveränderungen integrieren, weil das irgendwas gesagt hat. Wenn du nicht weisst wieso eine erhöhte Blindstealfrequenz sinnvoll ist, dann lass es erstmal. Wenn du nicht weisst wieso man in bestimmten Situationen lighter 3-bettet und in welchen Situationen, dann machst du es nicht. Wenn du nicht weisst wann man bluff 4-betten sollte und gegen wen und wann, dann machst du es einfach nicht.


      Wenn du neue Elemente in dein Spiel integrieren willst, dann mache das wenn du dich auf einem Limit wohl fühlst und direkt feststellen kannst inwiefern sich diese Veränderung rentiert.