Wie Daten verschieben?

    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.157
      Hallo,

      hab mir grade eine neue Festplatte gekauft, meine alte ist wirklich alt und ziemlich langsam. Ich möchte in Zukunft sowohl meine DBs als auch postgres sql von meiner neuen Platte laufen lassen.

      Jetzt die Frage: Wie gehe ich da am besten vor?

      Ich habe bei mir noch alle HHs als .txt file gespeichert, möchte aber ungern die letzten 6 Monate neu importieren. Wenn ich das richtig verstanden habe muss ich dann auch kein export machen. Gibt es irgend eine Möglichkeit wie ich mit möglichst wenig Zeitaufwand meine DBs als auch meine Datenbanksoftware auf die neue Festplatte verschieben kann?

      Danke!
  • 17 Antworten
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      1) Man kann Postgres Daten verschieben, bei mir klappt das, bei anderen nicht, also würde ich sagen es bleibt eine Unsicherheit.

      2) Postgres selber kann man nicht verschieben, da ist eine Neue Installation angesagt, bei der kann man dann die verschobenen Daten einbinden, wenn man die gleiche Postgres Version benutzt.

      3) Per PgAdmin ein DB Backup machen, macht aber nur Sinn wenn es mit der gleichen Postgres Version wieder eingelesen werden soll.

      4) Würde ich immer zur Sicherheit ein Export machen, falls bei 1-3 was schiefgeht, hat man eine Rückfall Ebene
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.157
      Ok nur um sicher zu gehen, dass ich das richtig verstanden habe.

      1. Ich mache mit PgAdmin von allen meinen DBs Backups

      2. Ich deinstalliere postgres von meiner alten Festplatte und installiere die selbe Version auf meine neue Festplatte.

      3. Ich kann die Backups dann wieder normal in Pokertracker 3 reinladen.

      Sry bin Vollnoob auf dem Gebiet und möchte mir ungern das ganze irgendwie zerschiessen.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Original von ansHans
      Ok nur um sicher zu gehen, dass ich das richtig verstanden habe.

      1. Ich mache mit PgAdmin von allen meinen DBs Backups

      2. Ich deinstalliere postgres von meiner alten Festplatte und installiere die selbe Version auf meine neue Festplatte.

      3. Ich kann die Backups dann wieder normal in Pokertracker 3 reinladen.

      Sry bin Vollnoob auf dem Gebiet und möchte mir ungern das ganze irgendwie zerschiessen.
      Ja so sollte das gehen. Bei 3) darauf achten das ein Backup über PgAdmin eingelesen wird.

      Aber es gibt ab und zu Probleme beim Einlesen des Backups,daher würde ich Dir raten Deine Hands auch noch zu exportieren, für den Fall der Fälle.
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.157
      Wie wichtig ist die Version auf den Nachkomma Stellen? PGAdmin III sagt mir ich hätte Version 8.3.4

      Jetzt finde ich auf http://www.postgresql.org/ftp/binary/ aber nur Version 8.3.5

      Ist das egal und es geht nur um die Hauptversion? Sprich ich könnte auch 8.3.9 installieren?

      Und Danke Kick4Ass du hast mir schon sehr geholfen.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Original von ansHans
      Wie wichtig ist die Version auf den Nachkomma Stellen? PGAdmin III sagt mir ich hätte Version 8.3.4

      Jetzt finde ich auf http://www.postgresql.org/ftp/binary/ aber nur Version 8.3.5

      Ist das egal und es geht nur um die Hauptversion? Sprich ich könnte auch 8.3.9 installieren?

      Und Danke Kick4Ass du hast mir schon sehr geholfen.
      Auch das sollte passen, mir ist zumindest nicht bekannt das es innerhalb einer Familie zu Problemen kommt.

      Definition von Familie : 8.3.x ist eine andere wie 8.4.x ;)
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.157
      so habe jetzt von alle DBs Exports und .backup Dateien erstellt. Soweit so gut. Wollte jetzt grade eine DB wider herstellen mit PGAdmin. Die wird aber nicht in PG Admin angezeigt. Was kann ich falsch gemacht haben? Muss ich da irgendwo bspw. bei "Nur Daten" einen Haken machen. Ich hab halt Rechtsklick, Wiederherstellen gemacht, auf diesem postgres Ding. Ist das falsch so?

      Wenn ich eine .backup Datei direkt über PT3 einlesen will sagt er mir immer "File not found" obwohl die Dateien ja da sind und teilweise über 500mb groß.

      €: Wenn ich die bereits "wiederhergestellte" DB in PT3 einbinden möchte, sieht PT die ebenfalls nicht... :O
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Nein da bist Du richtig..

      Backup oben im Fenster auswählen ( ACHTUNG auf die Endung achten ) Nur Daten anklicken und es sollte losgehen.

      Stelle erstmal sicher das Du zu einer DB kommst und die im PgAdmin zu sehen ist, dann kümmern wir uns um PT3 ;)

      Notfalls kannst mich auch anskypen.
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.157
      Habs schon aufgegeben. :( Importiere meine HHs jetzt neu, geht auch schneller mit der neuen Platte. Dann über Nacht Housekeeping und fertig.

      Aber Danke für die Hilfe von dir!
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      NP..

      Seltsam ist das es bei einigen mit dem Backup nicht hinhaut, während andere keine Probs haben.

      Ich kann meine DB von Rechner zu Rechner schieben, hat bisher immer geklappt, bei anderen Kollegen klappt das nicht.

      Alles seltsam ;)

      Aber 500 MB DB ist ja noch klein, insofern hast Du Glück und nun auch eine schöne saubere DB wenn er denn fertig ist.
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      hi,

      habe ähnliches problem.
      habe eine zu kleine partition für meine 4gb datenbank und würde sie gern auf der andren partition haben.

      geht das?:

      postgres deinstallieren und auf der andren partition neu installieren und die ehemaligen ordner einfach reinkopieren?
      oder geht da ein pfad verloren?

      backup logischerweise zur sicherheit mal machen
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      .
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Original von BackdoorBandit
      hi,

      habe ähnliches problem.
      habe eine zu kleine partition für meine 4gb datenbank und würde sie gern auf der andren partition haben.

      geht das?:

      postgres deinstallieren und auf der andren partition neu installieren und die ehemaligen ordner einfach reinkopieren?
      oder geht da ein pfad verloren?

      backup logischerweise zur sicherheit mal machen
      Geht, aber Postgres hat damit erstmal nichts zu tun. Wir reden hier immer über 2 verschiedene Sachen, zum einen dem Dienst Postgres zum zweiten über eine DB.

      Willst Du beides auf eine neue Platte legen mußt Du Postgres deinstallieren und auf der neuen Platte installieren.

      Willst Du nur die DB auf eine neue Platte legen, hat Netsrak in Seiner Sig dafür eine Anleitung wie man das macht.
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.836
      oder so: http://faq.holdemmanager.com/questions/368/Move+Database+to+Another+Hard+Drive+or+Partition
    • Omarhawk
      Omarhawk
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2010 Beiträge: 1.314
      Original von netsrak
      oder so: http://faq.holdemmanager.com/questions/368/Move+Database+to+Another+Hard+Drive+or+Partition
      Sehr guter Link! Ist einfach zu machen und hat meine Speichplatzprobleme gelöst. Vielen Dank!
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Original von netsrak
      oder so: http://faq.holdemmanager.com/questions/368/Move+Database+to+Another+Hard+Drive+or+Partition
      @Netsrak ich bin erstaunt, warum so kompliziert ?? Mit Änderungen in der Reg ??
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.836
      haben meine HM Kollegen erstellt, ist wohl universeller als die alte Anleitung, die ich mal im Postgresql Artikel aufgeführt hatte.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Original von netsrak
      haben meine HM Kollegen erstellt, ist wohl universeller als die alte Anleitung, die ich mal im Postgresql Artikel aufgeführt hatte.
      Fehlerträchtiger, weil in der Reg. gearbeitet werden muss. Wer da keinen Plan hat kann sich den ganzen Rechner zerballern