Coachingvorschlag

    • Schattenlord
      Schattenlord
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2010 Beiträge: 764
      Ich bin vor ein oder zwei Wochen über einen Link in einer Sig(ich weiss beim besten Willen nicht mehr wer es war) zu einem Blog gekommen. Dort stand dann drin, dass dieser User auch bei einer anderer Affliate ist. Soweit ja auch kein Prob, aber als ich einen Bericht von ihm über ein Coaching auf dieser Seite gesehen hab, dachte ich mir, dass man das hier auch einführen sollte.

      Nun zum Vorschlag:
      Es geht um Livecoachings, also die ganz klassische Variante.
      Bei PokerEvolution ist es wohl so, dass ein Livestream vom Desktop des Coaches geöffnet wird und der Coach über ein Headset mit der Community redet. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Com auch übers Headset Fragen stellt, aber ich glaube schon. Der Vorteil dieser Variante ist, dass man einfach viel näher am Geschehen ist. Man kann besser visualisieren. Außerdem würde sich nicht jeder die Tische suchen müssen usw.

      Mal schauen, was daraus wird ;)

      Gruß Schattenlord
  • 4 Antworten
    • Andre
      Andre
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2005 Beiträge: 1.443
      Hallo Schattenlord,

      vielen Dank für deinen Input.

      Aufgrund deines relativ frischen Anmeldedatums gehe ich davon aus, dass dir unsere Forenregeln noch nicht so sehr bekannt sind.

      Was wir hier nicht haben möchten, sind z.B. Diskussionen/Links zu anderen Affiliates, also auch nicht den von dir benannten. Kein Problem, ist jetzt passiert, aber wäre super wenn du in Zukunft darauf achten würdest.

      Du kannst den Vorschlag ja auch einfach so umschreiben. ;)

      Nun zu deinem Punkt.
      Wir haben für Coachings halt extra den Teamplayer entwickelt und arbeiten an Verbesserungen. Dein Vorschlag geht in Richtung Teamviewer oder?
      Da wird sich der absolute Großteil unserer Coaches nicht drauf einlassen, weil man dadurch ganz einfach betrügen kann und Betrügern Tür und Tor öffnen.

      Fragen stellen kannst du bei uns auch im Chat. Direkt an den Coach. Finde ich auch ehrlich gesagt praktischer, denn wenn mehrere Leute durcheinander sprechen, kann es stressig werden.

      Lieben Gruß,
      Andre
    • Schattenlord
      Schattenlord
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2010 Beiträge: 764
      sry, wegen der Fremdwerbung, hab den ersten Post geändert.
      Ich finde die Betrugschance verbessert sich dadurch überhaupt nicht.
      Der Coach sagt normalerweise ja sowieso was er hat und wenn ich betrügen will, setz ich mich halt einfach an die Tische und höre es mir an.
      Ich fände, wenn ich mich in einen Betrüger hineinversetzten sollte, viel schwieriger zu betrügen. Der Coach muss nun ja nicht mehr jede Hand, die er spielt ansagen. Somit müsste der Betrüger immer erst schauen welche Hand der Coach hat. Ausnahmen würden natürlich Leute mit 2 Monitoren, oder nem fetten Flatscreen machen. Naja, vllt kannst du ja mal ein paar Coaches fragen, wie sie dazu stehen. Ich weiß natürlich, dass sowas zusätzlichen Aufwand kostet, da neue Software programmiert werden muss.

      Mit dem Voicechat hast du wohl Recht, wobei es WOW-Spieler auch schaffen mit 40 Mann in einem TS-Server zu sein und sich zu verstehen. Es müsste halt eine zumindest die Funktion geben, dass, wenn der Coach spricht, die Zuschauer schweigen müssen.

      Gruß Schattenlord
    • schnup07
      schnup07
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 6.324
      Der Coach hat aber nicht mehr die Möglichkeit falsche Karten bzw. gar keine Karten anzusagen, um sich gg Collusion ein wenig wehren zu können.

      Trotzdem finde ich es doof, dass ich die Holecards nicht sehen kann.

      Die einzige Lösung, die ich hier sehe ist:

      Coach nimmt eine Session auf, oder nimmt eine Session von einem User und reviewt dann das Play im Coaching und das wird per Stream dann in den Coaching Player gesendet. Ist doch egal, ob man jetzt live spielt oder ne Aufnahme sendet. Es kommt nur auf die Interaktionsmöglichkeit mit dem Coach an.

      peace out
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      Hi zusammen,

      soweit ich weiss, wird bei PE aber nicht der Desktop gestreamed, sondern die Informationen einer Hand in einen Handreplayer eingespielt. Der Vorteil ist, dass man so pixel für pixel stramen vermeidet, was das ganze technisch einfacher macht.

      Generell ist die Anwendung der Visualisierung wirklich wünschenswert, sie birgt aber technische Probleme, kostet IT Ressourcen und hat noch die Nachteile, dass sich die Coaches noch mehr exposen müssen.

      Die technischen Probleme bestehen darin, dass man mit Sicherheit in einem Test das irgendwie hinbekommen kann, wir möchten sowas aber dann auch in 18 Sprachen bewerkstelligen.
      Inzwischen gibt es aber kommerzielle Lösungen, die Straming wohl halbwegs gut anbieten können. Wir sind gerade dabei, dort einmal die Optionen zu testen.
      Generell ist für uns "Bild" beim Coaching durchaus wnschenswert, die Gefahr der Collusion kann man ja vermeiden, in dem man Theoriecoachings macht. ich kann aber nichts versprechen, ob und wann wir das anbieten können.

      Viele Grüße

      Tobias