1.7k€ verliehen; krieg's nich wieder :(

    • Binda
      Binda
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 2.205
      Hi community!

      Bin vor knapp 3 monaten auf folgenden thread gestoßen, in dem moritzs0n (damals obv noch diamond member) kurzfristig einen mitfahrer für eine 4-tägige reise ins CCC wien gesucht hat:

      Superspontane Fahrt ins CCC Wien => Mitfahrer gesucht

      Wir haben dann ein bisschen im skype gequatscht, worauf ich beschlossen habe mitzufahren (waren eh grad schulferien und die nächsten tage hatte ich sowieso nich viel vor :D ). Ein paar stunden später hat er mich dann bei mir abgeholt!

      Ging dann eigentlich ganz nett los. Nach einer angenehmer hinfahrt (wobei er mir unter anderem erzählt hat, dass er ne ganz nette BR hat und 5k aufm sparbuch für's reallife) sind wir gleich an die tische im ccc.

      Aber schon am ersten abend ging ihm das geld aus (nachdem er im pokern down war hat er auch noch blackjack gespielt...) und er fragte mich ob ich ihm ein bisschen was leihen könnte, weil er das auszahlungslimit für sein girokonto erreicht hatte an dem tag. er meinte, ich würd's am nächsten tag gleich wieder kriegen.

      Am nächsten tag das gleiche. schon nach 2-3 stunden fragte er mich wieder nach geld. Da er mir schon auf der hinfahrt erzählt hat, dass er recht viel geld hat (da konnte er ja noch nich wissen, dass er so viel verlieren wird) und weil er ansonsten eigentlich recht sympathisch war, hab ich ihm wieder was gegeben. Außerdem wollte ich halt nich, dass er den ganzen abend nicht spielen kann und ich musste ja auch wieder mit ihm heimfahren.

      Ähnliches spiel am dritten tag. er meinte, full tilt habe die auszahlung auf sein girokonto doch noch nicht durchgeführt, sodass er da im moment nix drauf hat (er war inzwischen ungefähr 3k down). Hab ihm dann ein letztes mal was geliehen. (insgesamt ca. 1.7k)

      Danach hat er auch nix mehr gewonnen, worauf wir heimgefahren sind. Er versprach mir, dass ich das geld noch am gleichen tag auf full tilt geshippt bekomme. (wenn das der fall gewesen wäre, wärs eine ganz nette reise für mich gewesen, hab zwar auch nich viel gewonnen, aber wien war trotzdem cool! ;) )

      Von da an wurd's aber absurd. Ihm fielen immer neue ausreden ein, warum er mir das geld nicht shippen kann. Zuerst wurde sein full tilt account angeblich gefreezed, weil er ab und zu mal bei seinem freund gespielt hat oder so, dann klappte die überweisung auf's bankkonto komischerweise nicht (einmal aus unerklärlichen gründen, einmal wegen zu "schmieriger unterschrift") und zwischenzeitlich hatte er dann plötzlich kein geld mehr.

      Vor ein paar tagen meinte er dann, er würd's mir jetz doch wieder lieber auf full tilt shippen (anscheinend hat er wieder nen unfreezed account). Kamen aber dann nur 500$, weil ihm FT angeblich die auflage gegeben hat, dass er nur 500$/3tage und 1000$/woche auscashen darf. Aber nach der ersten rate kam wie schon fast erwartet nix mehr. :(

      War im nachhinein wohl alles sehr naiv von mir und ich werd in zukunft auch zweimal überlegen, ob ich geld an jemanden verleihe... ;(

      Meint ihr, ich kann noch irgendwie an mein geld kommen?

      Hab mich auch schon über mahnbescheid und so informiert, aber weiß nich ob das was bringt. Oder vielleicht seine eltern kontaktieren... hab eine hotelrechnung mit seiner anschrift (die musste ja dann auch ich bezahlen, aber er hat seinen perso der hoteldirektion gegeben) und zig sms, aus denen klar zu lesen ist, dass er mir ca 1.7k schuldet.

      Vielen dank schon im vorhinein für jeden ratschlag!

      Und sorry, falls es zu viel zum lesen war! ;)

      Liebe grüße, Binda
  • 278 Antworten