[FL FR Rush] Keine Tränen mehr zum heulen

    • Floridachris
      Floridachris
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.740
      Edit : Danke fürs verschieben. Möchte dazu noch die Anmerkung machen das es mich schon sehr nervt das ich nicht nach "vorne " komme. Trete wirklich seit 2 Jahren auf der Stelle. Ich habe nie viele Tische gespielt. Meistens Limit Fullring 2 Tische. So wird es sehr schwer die Bankroll für ein höheres Limit zu bekommen. Anfang des Jahres brachte FullTilt die Rush Tische raus und so hatte ich als Single/Double-Table Spieler die Möglchkeit meine Handzahl mehr wie zu verdreifachen. Ich hatte vorher Fullring 1/2 gespielt aber es 1,5 Jahre nicht geschafft die Bankroll für 2/4 zu bekommen. Oft kurz davor.
      Obwohl ich einen Level abgestiegen bin muß ich diese Verluste in Kauf nehmen. Das schmerzt. Nicht des Geldes wegen sondern das es nicht weiter geht.
      Bankrolltechnisch habe ich diese Rushtour auch versaut. Hätte nämlich schon längst absteigen müssen auf 0,25/0,50
      Möchte noch dazu sagen das es mich nervt wenn ich eine Session verliere und ich mich zusammen reissen muss das Spiel im Griff zu behalten und nicht tilte.
      Wenn mir dies gelingt bin ich auch nach einer verloren Session einigermaßen zufrieden.
      Ich brauche die $ nicht aber es ist für mich die Skala das ich es kann.

      Ich cut hier mal sonst wird es zu lang.

      Edit - ende



      Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich treff nichts mehr. Sets oder High pockets halten seit Wochen nicht mehr. Es geht das Gerücht um das Gegenspieler manchmal auch nichts treffen. Wer hat das denn in Umlauf gebracht ? Bitte melden. Ich würd demjenigen mal gerne mein Notebook in den Hals stecken :-)
      Spass beiseite. Was soll ich machen ? Pause ? Juni steht vor der Tür und da steht ja schon der midYear bonus an und Juli um diesen auch frei zu spielen. Aber wenn es so weiter geht. brrrrrr. Der bonus würde ein wenig meine klaffende Bankrollwunde ein wenig stillen.

      Mache bestimmt in meinen Lines diverse Fehler aber warum werde ich so "vergewaltigt"?.
      Ich reiße mich immer wieder zusammen und versuche einfach gut zu spielen.
      Trotz Magenschmerzen wird QQ+ und AK gecappt aber belohnt werde ich seit Wochen nicht.
      Bei den ca. 70000 Händen sind vielleicht 5 Hände wo ich richtig durchgetilt bin nach einem "Suckout"
      Ich versteh es nicht. Limit Fullring und ich bekomme nichts an den Haken.

      Ich poste nicht allzu viele Hände ins Handbewertungsforum aber ich habe auch schone eine Woche mal Pause gemacht und ab Bronze nochmal alles durchgelesen.



      Zu den Parametern:

      Ich spiele fast immer Morgens vor der Arbeit oder am Wochenende Nachts.
      Immer Fullring Rush Poker Limit 0,25/0,50 Tisch "Sonic"
      Die Sessions beträgt fast immer so um die 500-600 Hände.
      Immmer einen Tisch. Benutze eine Mischung aus Gold/ Silber Chart.

      ich freue mich wirklich über jeden Hinweis und Kritik. Wäre auch wirklich Klasse wenn Ihr Euch mal die Stats anschaut ob ich da seit 70K Händen was falsch mache.

      Vielen Dank
      Chris











  • 6 Antworten
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 950
      rush lässt sich anderst spielen ! Spiele die normalen Tische da dürfte deine edge am größten sein.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      sry nich gesehn dass das fl is.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hallo Floridachris,

      Ich verschiebe den Thread mal in die Sorgenhotline. Schau dir dazu bitte die Posting-Guideline an. Vielleicht kannst du deine Angaben noch ergänzen.

      Es ist leider nicht ganz einfach, dir nur auf der Basis der von dir geposteten Statistiken Ratschläge zu geben.

      Du scheinst aber auf jeden Fall Probleme damit zu haben, sowohl die Blinds anzugreifen (Steal) als auch sie zu verteidigen.

      21,6% Steals (also open raises von CO, BU und SB) sind viel zu niedrig. Du stealst demnach definitiv weit entfernt von den Charts, die PokerStrategy.com empfiehlt. Nach Chart würdest du vom CO etwa 25% openraisen, vom BU etwa 38% und vom SB etwa 62%.

      Den Big Blind solltest du gegen Steals verteidigen (je nach Handstärke und Position des Aggressors Raise oder Call) zu mindestens 40%.

      Du solltest dein Spiel schrittweise umstellen, also nach und nach mehr Hände in deine Stealing Range bzw. Blind Defense Range einbauen. Fange nicht gerade mit den schwächsten zuerst an, spiele aber deutlich mehr als jetzt.

      Und ich würde dir sehr empfehlen, erst einmal normale Tische und kein Rush Poker zu spielen, während du dein Spiel umstellst. Dadurch, dass du beim Rush Poker ständig deine Position und deine Gegner wechselst, ist es viel schwerer, ein vernünftiges Feeling für die jeweilige Spielsituation zu entwickeln.
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.560
      43,5 WTSD% ist für .5/1 FR einfach zu viel.

      Imo solltest du unbedingt nachforschen, wie dieser hohe Wert zu Stande kommt.

      Hoppla, hab übersehen, dass das ja gar keine FR-Stats sind, sondern .25/.5.
      Auch dort wohl immernoch zu viel.
    • Floridachris
      Floridachris
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.740
      Danke für die Anworten.

      @westpretev

      Ja mit der Blindsverteidigung gebe ich Dir recht. Stehe da oft sehr verloren da vor allem wenn wir noch zu dritt oder zu viert in der Hand sind. Entsorge da viel zu viel. Ich muss mir mal Gedanken machen wie ich das angehe. Der Ansatz die Range zu erweitern ist ein Ansatz.

      @ Marvl

      es handet sich um Fullring Limit 0,50/1 Blinds 0,25/50

      Du meinst ich bleibe zu lange in der Hand ?

      Problem ist wohl auch das ich mit Overcards (AK, AQ) sehr lange in der Hand bleibe weil ich es einfach nicht glaube und oft mit A high am SD stehe.
      Das gleiche mit MidPairs.Ich weiß noch nicht wie ich dies angehen soll.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Original von Floridachris
      Danke für die Anworten.

      @westpretev

      Ja mit der Blindsverteidigung gebe ich Dir recht. Stehe da oft sehr verloren da vor allem wenn wir noch zu dritt oder zu viert in der Hand sind. Entsorge da viel zu viel. Ich muss mir mal Gedanken machen wie ich das angehe. Der Ansatz die Range zu erweitern ist ein Ansatz.

      Die Charts für die Blind Verteidigung gehen in der Regel von Heads Up Situationen aus. Wenn du multiway spielst, kannst du mit vielen spekulativen Händen (kleine Pairs, suited connectors) billig und mit guten Odds den Flop sehen. Dagegen eignen sich kleine off suited Aces für eine Multiway Hand nicht so gut.

      Der hohe WTSD-Wert ist mir auch aufgefallen. Wo da die Leaks liegen, ist aber schwerer zu analysieren. Da würde ich empfehlen, Coachings und das Handbewertungsforum zu nutzen.