Sicker Traum

    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Hallo liebe Pokergemeinde,

      ich hatte vor ein paar Tagen einen unfassbar krassen Traum, den ich mir nicht erklären kann.

      Vorab: Ich mag echt mein Leben und bin nicht suizidal oder sonstiges, Wirklich nicht, obwohl es danach ausssehen mag. Deshalb habe ich nicht die perfekten Erklärungen dafür gefunden.

      Ok ich erzähl erstmal:

      Alles fing damit an, dass ich mit meiner vorvorletzten Klasse eine Tagesfahrt machte. Wir sind ca die Hälfte mit dem Bus gefahren um dann an einer mir schon in einem anderen Traum bekannten Bahnhof abgesetzt zu werden. Der Bahnhof ist sehr groß, mächtig aber trotzdem irgendwie grau und leer. Ich kann mich nicht erinnern welche Rolle er in meinem letzten Traum spielte.
      Als wir ausstiegen mussten wir eine ganze Weile zu Fuß zurücklegen um zum Einstieg zu gelangen. Jeder war absolut ruhig und sagte nichts, jeder schaute sich nur relativ intensiv um. Es kam KEIN Zug und wir entschlossen ziemlich enttäuscht den Rest des Weges zu Fuß zurückzulegen. DIe ganze Umgebung sah nach typischen Inudstriegelände aus. Nachdem wir eine Weile liefen kamen an eine scharfe Rechtskurve, die auch die Schienen in ein kleines Wäldchen lenkte. Die Schienen verliefen weiter in eine Art Lichtung des Waldes. Links und Rechts halt Bäume, Sträucher. Es sah auch so aus als wenn das Gebiete jahrelang nicht gepflegt worden ist. Wir haben uns nicht viel dabei gedacht und setzten unseren Weg fort. Gingen um die Kurve und hatten vor den Verlauf der Schienen zu folgen. Als wir alle vor hatten diesen Abschnitt zu meistern, kamen hörten wir auf einmal von hinten Zuggeräusche etc. Es dauerte nicht lange bis sich in WINZIGER Geschwindigkeit verschieden große und alte Züge in die Lichtung gefahren kamen ( um die Kurve, das sah so gruselig aus ) . In diesem Moment sahen die Schienen sehr HOCH und dick aus. Wir haben alle geschrien und panisch veruscht den Zügen auszuweichen. Sie kamen immer nur alleine. Es reichte im Prinzip im Schrittempo auf die jeweilige Seite zu wechseln um nicht verletzt zu werden.
      Lustigerweise musste ich JEDEN Zug ausweichen. Das habe ich geschafft.
      Der letzte Zug war allerdings der schwierigste für mich. Ich war nur noch mit einer Person in der Lichtung. Sie stand ca. 20 Meter von mir entfernt und schrie mir zu. Wer diese Person war, konnte ich nicht erkennen. Der letzte Zug kam auf mich zu, ich weichte an den letzten Rand aus und war zuversichtlich und froh, dass ich es geschafft habe. Doch auf einmal sah ich, dass genau dieser Zug mit Drahtseilen nach oben und zur Seite verbunden war ( Wieso auch immer, vorher bei den anderen war es nicht so ). Ich konnte nicht ausweichen und das seitliche Drahtseil wickelte sich um meinen Hals und der Zug fuhr langsam voran. Die andere Person schrie, dass ich mich irgendwie befreien sollte. In diesem Moment verspürte ich keinerlei Art von Schmerz und ich konnte mich relativ leicht befreien und alles war vorbei. Der Traum war in diesem Moment zu Ende.

      Paar Besonderheiten/Detaills noch:

      - Züge hatten alle große Frontlichter, waren verrostet und alt
      - Schienen sahen überdimensional aus als Züge einfuhren
      - hohes Gras, Entfernung der Züge konnte man halt erst feststellen als sie mit der "Schnauze" langsam um die Kurve fuhren
      - Ich konnte keine Person wirklich erkennen während des "Akts", später waren alle weg/verschwunden
      - Zug, der mich erfasste wurde bedeutend langsamer als ich mich verhädderte


      Jo, das wollte ich einfach mal loswereden und mit intelligenten Leuten drüber reden.

      Ursache? Gründe? Wie würdet ihr sowas deuten?

      Da es meine vorvorletzte Klasse war, in der ich die 10. Klasse wiederholte, um mein Q-Vermerk zu nachzumachen, den ich zuvor leichtgertig verspielte, dachte ich dass ich den ganzen Akt nicht so gut wie sie meistern und länger brauche bis ich mich "befreie", aber das wäre obv. zu einfach.

      Ich bin gespannt auf eure Interpretationen.

      MfG
  • 35 Antworten
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.604
      Dein Unterbewusstsein sagt dir vermutlich, dass es das Richtige wäre mir $1000 auf Stars zu shippen. Same Nick. Hör auf das was dein körper dir sagt! :f_grin:
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Original von Matzelinho89

      Jo, das wollte ich einfach mal loswereden und mit intelligenten Leuten drüber reden.
      I lol'd
    • TheJoker
      TheJoker
      Black
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.340
      du bist kein christ, oder?
    • Digg4
      Digg4
      Silber
      Dabei seit: 30.06.2009 Beiträge: 327
      interessanter traum :)

      auf selbstmordgedanken im hinterkopf würde ich das auch nicht lenken, wie du schon sagst.

      der ort spielt mmn auch keine große rolle, vielleicht ein abklatsch eines bahnhofes den du irgendwann mal im rl oder im fil gesehen hast und dann hat das gehirn einfach irgendwelche details dazugesponnen.

      so ein traum (erst viele leute und dann alle weg) ist ein typisches beispiel für verlustängste glaub ich. eine große gruppe bekannter leute (in diesem Fall Schulklasse) ist wohl ein synonym für deine familie und/oder den engsten freundeskreis.

      im unterbewusstsein einfach die angst wichtige leute im stich zu lassen oder im stich gelassen zu werden.

      typischer traum zu diesem thema (den ich auch schon hatte): alle zähne werden auf einmal locker und man kann sie der reihe nach ausspucken.


      ich denke der grund ist der selbe, also dont worry ;)

      edit *bin ich der einzige, der das hier ernst interpretiert? :D
    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Gaaaaanz normaler durchscnittlicher deutscher junger Mann :D
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Wie du schon angedeutet hast, könnten die Züge für die Schule bzw. das ganze System Schule stehen, die dir unaufhaltsam entgegenkommen und dich machtlos erscheinen lassen. Die langsame Geschwindigkeit repräsentiert, dann halt die Echtzeit, da auch die Schulzeit ein langwiriger Zeitraum ist und gerade wenn du öfters wiederholen musstest nochmal länger ist.
      Die überdimensionale Darstellung der Schienen unterstützt das ganze ja eigentlich nur, da die Schienen bildlich gesprochen zu dem ganzen System bzw. der Institution "Schule" gehören und sie dir so groß und
      unüberwindbar vorkommen.
      Dass du die anderen Personen nicht erkennen konntest, könnte darauf hindeuten, dass sie dir im echten Leben einfach nicht viel bedeuten und du sie eher als eine verschwommene "fremde" Masse wahrnimmst, die sich untereinander nicht großartig unterscheidet (also keine wirkliche Unterscheidung in Individuen, sondern eher verallgemeinerte Ansicht auf die Menschen. Zb. weil du in allen nur Konkurrenten siehst, oder weil du dich wie ein Außenseiter unter ihnen fühlst, da du neu in der Klasse biste etc).
      kA, ich finde das deutet alles in diese Richtung hin, die du am Ende schon angedeutet hast.. auch wenn du sagst, es wäre "too obv".
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      ich hatte den ganz den gleichen traum!

      und zwar genau damals als ich 24 tische NL SH 25 gespielt hatte!

      sick
    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Original von Digg4
      interessanter traum :)

      auf selbstmordgedanken im hinterkopf würde ich das auch nicht lenken, wie du schon sagst.

      der ort spielt mmn auch keine große rolle, vielleicht ein abklatsch eines bahnhofes den du irgendwann mal im rl oder im fil gesehen hast und dann hat das gehirn einfach irgendwelche details dazugesponnen.

      so ein traum (erst viele leute und dann alle weg) ist ein typisches beispiel für verlustängste glaub ich. eine große gruppe bekannter leute (in diesem Fall Schulklasse) ist wohl ein synonym für deine familie und/oder den engsten freundeskreis.

      im unterbewusstsein einfach die angst wichtige leute im stich zu lassen oder im stich gelassen zu werden.

      typischer traum zu diesem thema (den ich auch schon hatte): alle zähne werden auf einmal locker und man kann sie der reihe nach ausspucken.


      ich denke der grund ist der selbe, also dont worry ;)

      edit *bin ich der einzige, der das hier ernst interpretiert? :D
      WOW

      diesen Traum habe ich irgendwie alle 3 Tage.

      Ich beiße fest zu und es fühlt sich so an als wenn alle Zähne zerbrechen und ich keine mehr habe!
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      den zahntraum hatte ich auch schonmal
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.450
      ich hatte auch mal einen Taum in dem mir ein deustcher BKA Polizist mit ner 9 mm in die Brust geschossen hat weil er mich für einen Bankräuber oder so gehalten hat. Hab mich danch etwas erkundigt, und hab rausbekommen, dass Träume in denen man stirbt im allgemeinen bedeuten, dass man sich weiterentwickelt oder den Wunsch danach verspürt. Man sozusagen sein altes Ich ablegt.
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      http://de.wikipedia.org/wiki/Klartraum

      ist zwar nicht direkt on topic aber hier gabs irgendwo schonmal nen geilen thread drüber. sehr interessante sache falls du es noch nicht kennst!

      edit: hier noch das wikibook dazu

      http://de.wikibooks.org/wiki/Klartraum
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Oh man ich würde auch gerne mal wieder träumen. Tue ich schon seit Jahren nicht mehr.
    • ReCrown
      ReCrown
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2007 Beiträge: 9.622
      Original von RuthlessRabbit
      Oh man ich würde auch gerne mal wieder träumen. Tue ich schon seit Jahren nicht mehr.
      dann hör auf zu kiffen ;)
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      bin letztens eingennt während hier der history oder national geographic sender lief

      empfehl ich dir mal...dann träumste sicke sachen...da lief gerade so ne reportage über ieine kranheit und so pest like usw

      boar hab ich sicke sachen geträumt ...ich war so blade like und musste alle pestleute killen usw
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Original von Cuoco199
      ich hatte auch mal einen Taum in dem mir ein deustcher BKA Polizist mit ner 9 mm in die Brust geschossen hat weil er mich für einen Bankräuber oder so gehalten hat. Hab mich danch etwas erkundigt, und hab rausbekommen, dass Träume in denen man stirbt im allgemeinen bedeuten, dass man sich weiterentwickelt oder den Wunsch danach verspürt. Man sozusagen sein altes Ich ablegt.

      Hm krass...wenn ich träume, dann sterbe ich in 80% der Träume die ich habe. :D
    • Arwed
      Arwed
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 599
      Original von RuthlessRabbit
      Oh man ich würde auch gerne mal wieder träumen. Tue ich schon seit Jahren nicht mehr.
      Doch, du erinnerst dich nur nicht mehr an sie. Kannst ja mal ein Traumtagebuch führen, in dem du direkt nachdem du aufwachst alles aufschreibst, was du noch weißt. Nach nen paar Tagen verbessert sich deine Traumerinnerung schon ernorm.
    • ToniMontana60a
      ToniMontana60a
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2009 Beiträge: 767
      Original von edik89
      bin letztens eingennt während hier der history oder national geographic sender lief

      empfehl ich dir mal...dann träumste sicke sachen...da lief gerade so ne reportage über ieine kranheit und so pest like usw

      boar hab ich sicke sachen geträumt ...ich war so blade like und musste alle pestleute killen usw
      :heart: :heart: :heart:
    • SeneX
      SeneX
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2005 Beiträge: 1.020
      Original von ReCrown
      Original von RuthlessRabbit
      Oh man ich würde auch gerne mal wieder träumen. Tue ich schon seit Jahren nicht mehr.
      dann hör auf zu kiffen ;)
      Das stimmt leider,wüsste gerne woran das genau liegt,oder ob man sich halt einfach ned erinnern kann.

      Traumdeutung finde ich wahnsinnig interessant,habe/hatte selbst viele Träume an die ich mich erinnern konnte aber alle positiven Träume konnte ich recht einfach deuten, Alpträume find ich aber viel interessanter - hab meist kA was das soll.

      Ich hatte früher auch 2 Alpträume,die in Abständen von 2-3 Monaten regelmäßig kamen und ich -wie bei einem FIlm,bei dem man in der Mitte merkt,dass man ihn schonmal gesehen hat- mittendrin wusste,wie er weitergeht.Sozusagen ein Savepoint bei einem Computerspiel.

      Was mich speziell an OP´s Traum interessiert:warum Züge?Warum diese Züge?Was hast du mit Zügen zu tun?
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      Original von Matzelinho89
      Original von Digg4
      interessanter traum :)

      auf selbstmordgedanken im hinterkopf würde ich das auch nicht lenken, wie du schon sagst.

      der ort spielt mmn auch keine große rolle, vielleicht ein abklatsch eines bahnhofes den du irgendwann mal im rl oder im fil gesehen hast und dann hat das gehirn einfach irgendwelche details dazugesponnen.

      so ein traum (erst viele leute und dann alle weg) ist ein typisches beispiel für verlustängste glaub ich. eine große gruppe bekannter leute (in diesem Fall Schulklasse) ist wohl ein synonym für deine familie und/oder den engsten freundeskreis.

      im unterbewusstsein einfach die angst wichtige leute im stich zu lassen oder im stich gelassen zu werden.

      typischer traum zu diesem thema (den ich auch schon hatte): alle zähne werden auf einmal locker und man kann sie der reihe nach ausspucken.


      ich denke der grund ist der selbe, also dont worry ;)

      edit *bin ich der einzige, der das hier ernst interpretiert? :D
      WOW

      diesen Traum habe ich irgendwie alle 3 Tage.

      Ich beiße fest zu und es fühlt sich so an als wenn alle Zähne zerbrechen und ich keine mehr habe!
      knirscht du in der nacht mit den zähnen? sind die unterkanten der schneidezähne noch gerade oder leichte kanten drin? guter indiz auf knirscher!
    • 1
    • 2