Wann overbettet ihr?

    • Bloodcyclon
      Bloodcyclon
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 1.150
      Hallo zusammen,

      ich stell mir schon seit langem die Frage, zu welchem Zweck bzw. zu welchem Zeitpunkt man sinnvoll overpotten kann? Die verschiedenen Raisesizes lass ich mir zwschen 1/3 Pot und Pot ja alles eingehen, aber wann man sinnvoll eine Overpotbet bringen kann, hat sich mir bis jetzt noch nicht wirklich erschlossen.

      Vielleicht habt ihr mir ein paar Beispiele, wann ihr overpottet und warum? Wäre sehr dankbar dafür!


      Grüße Bloody
  • 13 Antworten
    • Kaiypoker
      Kaiypoker
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 960
      Gegen Fische z.B. die sowieso alles runtercallen... Wenn ihr deep seid halt um den kompletten Stack reinzukriegen.
    • Schebek
      Schebek
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2008 Beiträge: 1.752
      Je nach Board 4 value oder auch bluff.

      Angenommen das board liegt 44Q45 du hast AA oder die 4 und bist dir ziemlich sicher villian hat die Q...
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      am river wenn man weiss dass villains range primär aus weak madehands besteht, und wir selbst keine SD-value haben.
    • Kaiypoker
      Kaiypoker
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 960
      Original von Schebek
      Je nach Board 4 value oder auch bluff.

      Angenommen das board liegt 44Q45 du hast AA oder die 4 und bist dir ziemlich sicher villian hat die Q...


      Gut das ich in der Situation heute QQ hatte und der Gegner AA und er meinen shipt über seine Overbet gecallt hat :)
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      sorry , aber seit wann ist das forum hier ab silber??
    • Bloodcyclon
      Bloodcyclon
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 1.150
      Also zusammenfassend kann man wohl sagen, dass ihr es gegen Stations benutzt, wenn ihr Monster haltet und davon ausgeht, dass die Gegner auch ne gute Madehand halten.
      Ansonsten als Bluff. Was wäre ein gutes Board und ein passender Gegner, um mit einer Overbet zu bluffen?

      Hört sich so an, als ob der Move nur äußerst selten eingesetzt wird.


      @fischief: Seit ich PS.com dazu überreden konnte, gucksd du hier


      Gruß Bloody
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      gegen fische halt fast nur for value, denn die scheinen sich oft für sizes kaum zu interessieren.

      gegen regs gerne als bluff, wenn eine karte fällt, die uns sehr starke hände in die range gibt (also flush, FH, sowas) und er sehr obv sowas wie TP hat, was auf eine normale 3rd barrel zu oft callt.
      unsere line muss halt konsistent sein mit der gereppten hand und wir müssen denken, dass villain auf dem "er hat hier immer den flsuh" level is^^

      in auf den ersten blick sinnlosen spots for value: bsp wir haben QQ und das board ist 892r, V c/c den flop. er wird oft so A9,T9,A8 hände haben turn ist sagen wir ne 4 und er c/c wieder. am river kommt ein K und villain checkt, das find ich nen perfekten spot, er wird denken, dass wir kaum Kx in der range haben und sonst fast nix so hart for value betten können, d.h. er wird uns ständig herocallen mit weaken 1pairs, weil herocallen eh der move schlechthin im HU is und wir viele busted straightdraws reppen.
      das gilt aber nur, wenn villain nich gut genug is A9 hier in nen bluff zu turnen, weil dann wirds ekelhaft ;)
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      @bloody, ist ps.de deine familie? Knan nicht glauben das do so schnell was geändert worden ist. na gut danke =)
    • Bloodcyclon
      Bloodcyclon
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 1.150
      Original von kulmi
      gegen fische halt fast nur for value, denn die scheinen sich oft für sizes kaum zu interessieren.
      Meine Erfahrung, wenn ich sowas gemacht hab, dann haben die Fische selbst TPTK (offen) weggeworfen, weil ich von meinen üblichen Bettingpattern abgewichen bin. Ich hatte bis jetzt das Gefühl, dass es selbst gegen Fische weniger Geld einbringt, als eine "normale" Valuebet in 2/3 Pot...

      @fischief: Nein, nicht das ich wüsste. Wobei, ich könnt mal meine Mutti fragen, ob sie jeden Monat meinen Rake bekommt ^^
      Nichts desto trotz, ich fands auch geil, dass da so schnell was geändert wurde :)


      Gruß Bloody
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Wenn man die overbets balanced, also mal als Bluff und mal als value bet kann das ziemlich ekelig sein, dagegen zu spielen. Vor allem wenn man deep ist. Zum Glück können das nicht sehr viele Spieler.

      Gruß Dapapst
    • Hergen13
      Hergen13
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 1.271
      z.B. auf einem AK626 Board, wenn du das A hast und dir ziemlich sicher bist dass Villain auch ein A, aber nicht AK hat, kann man versuchen ihn mit einer overbet vom split zu drücken. Wenn man sich hinsichtlich villains hand ausreichend sicher ist hat man (abgesehen vom rake) quasi ein freeroll.
    • suppenkasper
      suppenkasper
      Black
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 1.085
      ich overbette wenn der gegner callen soll oder aber wenn der gegner folden soll ;>
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      wenn der gegner eigentlich nur bluffcatcher in seiner range hat. dh deine top of range ist über seiner. passiert leicht ma bei leuten die oop nur medium hands checkcallen oder checkbehinds nicht gut balancen.