[NL100 FR] Sessionreview 1 - Nemo im Fischteich

  • 5 Antworten
    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      A9o: Find ich ok gespielt. Wie spielst du wenn der Fish am Flop callt und der Turn blankt, und er wieder 1/4 pot donkt. Fold?

      AA: Würd ich am turn auf jeden fall betten. Am River abhängig von der Betsize c/c oder c/f. Ich weiß nicht mit welcher schlechteren limp/call Hand der Reg 3 barrels von dir bezahlen soll. Evtl KK?. Ansonsten fällt mir nicht viel ein.

      88: Find ich so ok obwohls ich tendenziell am Turn auch eher nur gecallt hätte. So protectest du halt, aber ich seh Regs auch oft overpairs so spielen, und davon kreigst du ihn halt mit dem Turnpush immer runter. Obwohl er noch selten callen wird weil er dich den flushdraw/monsterdraw semibluff abkauft. Wenn man den Turn nur callt muss man egtl auch fast any river callen, is halt dann geschmackssache ;) .

      AKs: 3bet/fold mit AKs geht immo gar nicht, wenn du es gegen eine 4bet folden willst dann call es gegen UTG raises nur.


      A8o: Warum du dem Fisch wenig T's in die Range gibst versteh ich überhaupt nicht. Ne T liegt absolut in der Calling range von nem Fish, 9To-Ato, suited oft any T, etc.
      ich schau morgen weiter
    • goldflair03
      goldflair03
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2008 Beiträge: 1.957
      aa: imho turnbet gegen jx und str8draws / glaub nicht das er nen air-like rangeanteil bei dem flopcall dabei hat (fisch/sandwich und so) -> es gibt keine bluffs zu catchen = es gibt keinen grund mit der hand passiv zu werden
      am river musst du dann halt entscheiden ob du gegen diesen villian for thin value gehen kannst oder c/f spielst. wenn du for thin value gehst dann find ich ne unter halbe potsizebet besser.

      aks: find gegen unknown ne turnbet for value besser

      aj: wenn er sehr aggro ist und busted draws am river oft blufft dann ist imho der call besser, wenn nicht dann sollte der ship besser sein (auch wenn er keine schlechtere hand callt), da du gegen draws ja immerhin 18-30% equityshare ueberlaesst und manchmal auch reverse odds hast (z.b. wenn nen A kommt und er KQ haelt)

      QQ: all day long :-)

      AKs: nh

      A8o: fuer ne free-sd-bet brauch man keine 50% gegen die callingrange (praktisch das gleiche prinzip wie ne blockbet oop) ausserdem sammelst du so noch deadmoney von irgendwelchen lifeouts ein.

      J9s: nh

      77: schicker c/r-spot am turn...

      KK: nh

      AK: du schaetzt imho seine 3betcallinrange viel zu tight ein / den oberen teil seiner range kannst du auch stark discounten, da er soweit ich mich erinnere in so nen spots viel 4bettet. joa und gegen ihn musste postflop immer 2-3 mal ballern oder den turn ab und an bluff-c/r .

      KK: gegen diesen xisian wuerd ich immer 3betten ( wenn nich gerade links von mir einer ausrastet), weil er mit ner gesunden frequenz 4bettet.

      99: nh wenn du ihn da oft genug barreln siehst.

      99: is close ...

      66: nh

      [x] laengster post seit monaten :D
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Werde mich am WE zu den Feedback äußern. Habe in der Woche nicht die Zeit/Ruhe dafür.

      mfg Elb
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Original von NoxOne187
      A9o: Find ich ok gespielt. Wie spielst du wenn der Fish am Flop callt und der Turn blankt, und er wieder 1/4 pot donkt. Fold?

      Da ich ihn Leider nicht besser kenne wohl ja. Es wird oft ein weake MH sein, da Problem ich weis nicht, ob er die auf ein Raise foldet und den River nochmal nachlegen will ich auch nicht gg einen Fish der vlt J2o/99 etc etc runtercallt. Halte es aber durch aus für ne Option ihn hier runter zu drängen. Denke, aber das es extrem die Varianz fördert, außerdem bin ich ip gg ihn und finde bestimmt bessere Spot um sein Geld zu bekommen ;) .


      AA: Würd ich am turn auf jeden fall betten. Am River abhängig von der Betsize c/c oder c/f. Ich weiß nicht mit welcher schlechteren limp/call Hand der Reg 3 barrels von dir bezahlen soll. Evtl KK?. Ansonsten fällt mir nicht viel ein.

      Ge5sterne meinte nh, einfach durchballern. Für mich ist der River etwa ch/f or b. Ch/c ist imo ein negativ Freeroll.

      88: Find ich so ok obwohls ich tendenziell am Turn auch eher nur gecallt hätte. So protectest du halt, aber ich seh Regs auch oft overpairs so spielen, und davon kreigst du ihn halt mit dem Turnpush immer runter. Obwohl er noch selten callen wird weil er dich den flushdraw/monsterdraw semibluff abkauft. Wenn man den Turn nur callt muss man egtl auch fast any river callen, is halt dann geschmackssache ;) .

      Geschmackssache halt ;) .

      AKs: 3bet/fold mit AKs geht immo gar nicht, wenn du es gegen eine 4bet folden willst dann call es gegen UTG raises nur.

      Ich finde meinen 3Bet/f nur gut. Er wird dominierte Hände callen, aber leider nur ne Range 4Betten gg die ich nicht callen/pushen kann. Mag die Line. Glaube der coldcall hat einen kleineren EV. Nur, weil es AK ist muss man ja nicht immer 3Bet/broke spielen ;) .

      A8o: Warum du dem Fisch wenig T's in die Range gibst versteh ich überhaupt nicht. Ne T liegt absolut in der Calling range von nem Fish, 9To-Ato, suited oft any T, etc.
      ich schau morgen weiter

      Kann man mehr Tens geben, aber wie ja Goldflair geschrieben hat brauch man ihr keine 50%.
      Danke für dein Feedback :) .
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Original von goldflair03
      aa: imho turnbet gegen jx und str8draws / glaub nicht das er nen air-like rangeanteil bei dem flopcall dabei hat (fisch/sandwich und so) -> es gibt keine bluffs zu catchen = es gibt keinen grund mit der hand passiv zu werden
      am river musst du dann halt entscheiden ob du gegen diesen villian for thin value gehen kannst oder c/f spielst. wenn du for thin value gehst dann find ich ne unter halbe potsizebet besser.

      Unter 1/2 ps ? Also 10$ behind haben ;) und dann für 25 zu 1 folden :D .

      aks: find gegen unknown ne turnbet for value besser

      Gegen was ? Außer AQ, haben mich alle Hände beat.

      aj: wenn er sehr aggro ist und busted draws am river oft blufft dann ist imho der call besser, wenn nicht dann sollte der ship besser sein (auch wenn er keine schlechtere hand callt), da du gegen draws ja immerhin 18-30% equityshare ueberlaesst und manchmal auch reverse odds hast (z.b. wenn nen A kommt und er KQ haelt)

      Ok, also wenn er den River nicht blufft pushen und wenn er den River bluff callen + any Blank callen. Finde ich gut. Besonders die Push Begründung ist n1.
      QQ: all day long :-)

      Gegen Fish halt ;) . Aber ich runne halt immer in das obere Ende :D .

      AKs: nh

      #2

      A8o: fuer ne free-sd-bet brauch man keine 50% gegen die callingrange (praktisch das gleiche prinzip wie ne blockbet oop) ausserdem sammelst du so noch deadmoney von irgendwelchen lifeouts ein.

      Thx für info :) .

      J9s: nh

      77: schicker c/r-spot am turn...

      Ja, finde ich nun auch ;P

      KK: nh

      AK: du schaetzt imho seine 3betcallinrange viel zu tight ein / den oberen teil seiner range kannst du auch stark discounten, da er soweit ich mich erinnere in so nen spots viel 4bettet. joa und gegen ihn musste postflop immer 2-3 mal ballern oder den turn ab und an bluff-c/r .

      Also wär in dem Spot cbet Flop ch/r Turn w OCs+GS der Meinung gut ? (SB vs CO Q97-r Turn T)

      KK: gegen diesen xisian wuerd ich immer 3betten ( wenn nich gerade links von mir einer ausrastet), weil er mit ner gesunden frequenz 4bettet.

      99: nh wenn du ihn da oft genug barreln siehst.

      99: is close ...

      66: nh

      [x] laengster post seit monaten :D