QQ/KK C-Bet auf dry A-high Boards

    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      wir sind HU und halten second pair auf A55r oder A83r
      -eher auf bluffinduce und passiv wa/wb spielen oder cbet?
      -OOP verliert man mit c/c F und c/f T bzw c/c T c/f R das gleiche wie mit b/f F bzw b F b/f T gegen Ax
      -IP verliert man mit checkbehind F call T fold R das gleiche wie mit cbet F checkbehind T fold R
      -wie sehr achtet ihr auf stats wie AF, bet after missed cbet, fold to cbet bei der entscheidungsfindung?
      -balanced ihr die line mit Ax?
      -ist bluffinduce überhaupt relevant, da gute gegner den vermeintlichen sd-value unserer hand erkennen und die bluff frequency abnimmt?
      -wie siehts in rr pots aus?
  • 3 Antworten
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      ist das etwa ein solche nobrainer-spot, dass niemand was dazu schreiben kann/will?
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      des is ja stark gegner und range abhängig. damit kann man nicht viel anfangen. poste lieber spezifische hände ins handforum. oder hau hier mal ne hand rein. am besten noch mit villians call Flop werten und was er am turn so treibt. auserdem was du für ne range hast.

      und in 3bet pötten ist die ganze geschichte noch mehr range und gegner abhängig.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Leider lässt sich so etwas nicht verallgemeinern. Anfangs dachte ich, du sprichst grundsätzlich von 3-bettet Pots, da ist die Sache halt recht schwierig.

      Im "normalen" raised Pot ist der Pot relativ klein und du hast einen Gegner, da gibts keinen groben Leitfaden. So etwas kommt nun mal häufig vor, was machst du denn mit 66 auf 239 Flop oder mit TT auf QJ2?

      Es ist nun mal häufig so dass dein Pocket Pair am Flop eine Overcard findet, somit wird es schwer von normalen Gegnern großes Value zu extrahieren (z.B. auf 3 Streets), da kommt es drauf an wie das Board strukturiert ist und wie dein Gegner drauf ist.

      Kann er was schlechteres callen, dann bette. Ist das Board dry und dein Gegner ist aggro, dann kannst du c/callen.

      Also Ansatz haben ich hier folgendes für dich:

      A-high Flop - Wo stehst du (1)

      A-high Flop - Wo stehst du (2)

      Hoffe das bringt dich erstmal weiter, bei Fragen dazu einfach hier reinschreiben. ;)