Wie lange kann so ein downswing anhalten?

    • IBEATTHATFISH
      IBEATTHATFISH
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2009 Beiträge: 21
      Hi Leutz!!

      Spiele die 25$ 6max turbos auf stars!!

      Diesen Monat hab ich auf 420 turnieren einen Erwartungswert von +80$
      und in Wirklichkeit einen Verlust von -1477$ !!!

      Habt ihr so etwas auch schon mal erlebt??Kann man hier Von einem Donwswing reden?
      Hört er auch irgendwann wieder auf??

      Hab schon in ein paar anderen themen gesehen dass manche auch schon mal
      so heftige unterschiede zwischen den EV$ und dem $Won Graphen hatten!

      Bei denen war der EV$ Graph auch nicht wirklich im Plus oder im Minus sondern immer
      schwankend an der 0 er Grenze! Was für ein Grund kann das haben??

      Brauche eure Hilfe!!

      Danke Im Vorraus

      MfG
  • 69 Antworten
    • hanratty
      hanratty
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 1.905
      theoretisch kann er unendlich lange anhalten :( , das is halt mal die varianz damit muss man klarkommen wenn man langfristig sngs spielen möchte, ich hatte in den letzten monaten auch so meine probs damit (60% meiner BR verlorn, 2k unter EV auf 1500 sngs bei av.buyin $18, 9mann sngs), hab intensiv an meinem spiel gearbeitet hat vom ergebnis her nichts gebracht und hab auch ziemlich die lust am spielen verlorn, aber diesen monat gehts endlich wieder aufwärts und poker macht wieder spaß und ich fühl mich besser als je zuvor =)

      also glaub mir, aus jedem downswing gehst du stärker hervor!
      sowohl was deine spielerische stärke angeht als auch deine mentale stärke! (sofern du im downswing an deinem play arbeitest ;) )

      also lass dich nich beirren wenn du innerlich weißt dass dus kannst und arbeite weiter an deinem spiel! Dann wird alles gut :)

      in diesem sinne,
      grüße hanratty
    • Waaaghboss
      Waaaghboss
      Black
      Dabei seit: 09.07.2008 Beiträge: 4.661
      das schönste ist der moment, wenn man wahnsinnig weit down war und dann alle verluste wieder drin hat. :)

      bei pokerstars ist ja das gute, dass man in der zeit wenigstens noch ein paar FPPs sammelt und die zeit dann nicht für umsonst war. ;)
    • QuendiX
      QuendiX
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2009 Beiträge: 95
      Hi!

      Ja so ein Downswing kann schon ganz schön gemein sein.
      Bin in den letzen 2 Monaten auch 100 BI down , 22$ und 33$ gemischt. Dieses Monat 550$ unter Ev usw.. Aber was hilfts.
      Das einzige was du machen kannst, ist:

      - ernsthaft auf deine Bankroll acht zu geben und ja net zu stolz sein ein Limit abzusteigen, oder vielleicht auch mal zwei wenns ganz blöd läuft ;(

      - Versuchen Tilt zu vermeiden, sei es auch nur durch zu vorsichtiges Spiel, was man ja öfters mal gern macht um die Verluste in so einer Situation klein zu halten.

      - dein Spiel verbessern, bzw. daran zu arbeiten. So bleiben die Verluste zumindest kleiner, trotz der Varianz und dem Minus, das du vielleicht trotzdem einfährst.

      - und was wahrscheinlich am schnellsten gehen kann, fang nicht an dein ganzes Spiel zu hinterfragen und komplett an deinen Fähigkeiten zu zweifeln.

      Ich versuch mir jetzt ein zeitliches Limit zu setzen, zb. spiel ich jeden tag 2 Stunden durch und dann schau ich mir mein Ergebnis an. So tiltet mich auch nicht schon der erste und zweite Suckout, da man es ein bisschen langfristiger angeht. Seit dem es nicht so läuft hab ich immer nach den ersten SnG's die schief gelaufen sind gleich aufgehört, da ich nicht noch mehr verlieren wollte. Aber die vorigen Sng's haben natürlich mit den nächsten wenig zu tun :s_cool: . So schließ ich dann halt auch sehr oft mit Minus ab - was ja klar is ;) .

      So ein Zeitlimit kann sicher auch für Spieler sehr gut sein, die das gegenteilige Problem haben wie ich, und in einem Down zu lange Spielen um Verluste wieder auszugleichen, dann müde oder zu sehr genervt werden.. naja du verstehst.


      Achso, zu empfehlen ist auf jedenfall das Buch "Das Poker Mindset" von Taylor und Hilger. Lese es auch gerade wie der eine oder andere wahrscheinlich an meinen Tips bemerkt hat :-).


      Wirst sehn, der nächste Upswing kommt bestimmt :s_grin:

      Bis dahin durchhalten!


      Lg Quendi
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Naja, 80$ auf 420 25$ SNGs, das klingt schwer nach BE-Player. Da ist es eben normal, dass man ein paar tausend SNG mit Verlust spielt.
    • Bulled
      Bulled
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 851
      naja bei ner SS von 420 würd ich auf den ev-graph als Grund für ne BE-Player-Aussage nu auch noch nich zu viel setzen, gibt ja schließlich auch noch die Möglichkeit Pech in Setups etc. zu haben 0o
    • partylion
      partylion
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.906
      Hey Barney :D

      Geht ja scheinbar schon wieder bissl nach oben.

      Downswing – eine psychologische Betrachtung und Upswings und Downswings könnten dich vielleicht interessieren.

      Das Spiel hast du ziemlich sicher zumindest einigermaßen drauf, also würde ich einfach weiter spielen und neben her z.B. mit dem ICM Trainer (gibts hier: Software Sektion) mein Können noch etwas verbessern.

      Viel Glück und der nächste Upswing kommt bestimmt.
    • Borstl
      Borstl
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2008 Beiträge: 135
      Gibt es die Möglichkeit sich den Erwartungswert bei SNG´s berechnen zu lassen?
    • partylion
      partylion
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.906
      Original von Borstl
      Gibt es die Möglichkeit sich den Erwartungswert bei SNG´s berechnen zu lassen?
      Holdem Manager?
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Original von partylion
      Original von Borstl
      Gibt es die Möglichkeit sich den Erwartungswert bei SNG´s berechnen zu lassen?
      Holdem Manager
      FYP
      Bitte unterlasse solche sarkastischen Fragezeichen im Einsteigerbereich.
      Gruß
      :>
    • partylion
      partylion
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.906
      Original von m4rkus23
      Original von partylion
      Original von Borstl
      Gibt es die Möglichkeit sich den Erwartungswert bei SNG´s berechnen zu lassen?
      Holdem Manager
      FYP
      Bitte unterlasse solche sarkastischen Fragezeichen im Einsteigerbereich.
      Gruß
      :>
      Ein Goldmember der seit über 2 Jahren angemeldet ist könnte sowas wissen ;)
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Original von Waaaghboss
      das schönste ist der moment, wenn man wahnsinnig weit down war und dann alle verluste wieder drin hat. :)
      Und der schlimmste Moment ist, wenn man wahnsinnig weit down war und dann irgendwann mal noch viel weiter down ist ;)
    • Borstl
      Borstl
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2008 Beiträge: 135
      Bin erst vor kurzem auf SNGs umgestiegen und hab bisher nur den Wizard verwendet.

      Ist so ein Erwartungswert nicht auch unnütz, da er ja nur die Hände miteinander vergleicht...Aber die Verteilung der Hände berücksichtigt der ja nicht oder?
      Sprich wenn ich im SB mit AK push und BB callt mit AA wertet es das ja bestimmt sehr -EV an, obwohl es eigentlich sehr +EV ist...
    • RainbowO
      RainbowO
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2008 Beiträge: 877
      Du hast Recht, aber genau dieses Problem wird von der Samplsize behoben.
      Je größer die Samplesize ist, desto exakter ist das Ergebnis. Denn irgednwann wird auch der Sb mit AK in deine AA im BB pushen.
    • HeilLoki
      HeilLoki
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2009 Beiträge: 2.533
      Wie wahrscheinlich ist es eigentlich über mehrere 100 SnGs (ca. 500) Coinflips, 60:40 und 70:30 Situationen zu deutlich über 60 % zu verlieren?

      Schön langsam hab ich nämlich die Schnauze voll.

      Irgendwie komisch... auf Stars läufts gut dahin und auf Full Tilt habe ich nur noch in die Fresse bekommen, seit ich ausgecasht habe.
    • aeneus
      aeneus
      Silber
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 619
      HeilLoki, wenn du zu Verschwörungstheorien neigst, sind SNGs nichts für dich. Über eine so kleine Samplesize (500 SNGs) kann so ziemlich alles passieren. Also Kopf frei kriegen und A-Game spielen oder besser eine SNG-Pause einlegen.
    • HeilLoki
      HeilLoki
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2009 Beiträge: 2.533
      Original von aeneus
      HeilLoki, wenn du zu Verschwörungstheorien neigst, sind SNGs nichts für dich. Über eine so kleine Samplesize (500 SNGs) kann so ziemlich alles passieren. Also Kopf frei kriegen und A-Game spielen oder besser eine SNG-Pause einlegen.

      Eine "Verschwörungstheorie" hab ich tatsächlich. Diese besagt, daß hier im Forum Leute vom CIA sind, die absichtlich irgendwelche Leute permanent blöd anmotzen, um den EV von Phil Ivey zu steigern. :facepalm:

      Wo siehst du denn schon wieder ne Verschwörungstheorie? Wäre schön, wenn du mir das beantworten könntest! Wäre auch schön, wenn du sinnlose Kommentare unterlassen würdest und weniger von dir auf andere schließen könntest. :rolleyes:

      Wie langweilig ist dir eigentlich, daß du hier dämliche, unqualifizierte Sprüche, die in keinem Zusammenhang zu einer Aussage von mir stehen, klopfen musst.

      Fakt ist: Ich kriege seit Wochen nur auf die Fresse und das begann nachdem ich ausgecasht habe. Damit habe ich einen zeitlichen Rahmen abgesteckt und keine "Verschwörung" imaginiert. Übrigens hab ich gestern nen netten Upswing gehabt und seit 4 Tagen läufts auch wieder gut dahin.
    • HeilLoki
      HeilLoki
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2009 Beiträge: 2.533
      Ich korrigiere mich gleich wieder selbst:

      Heute wieder 7mal an der Bubble gescheitert - und das alleine bei der letzten Session des heutigen Tages:

      1x AA, 3x KK, 2x QQ sind alle gegen kleinere Pärchen (4mal davon 99) gebusted. und mit 2x AK bin ich gegen AJ und AT rausgeflogen.

      Das ist echt ein nicht enden wollender Downswing. Nur gestern hatte ich mal kurz Verschnaufpause.


      ... Ich verlang ja nicht viel. Ich will doch nur, daß ich mal wieder gewinne, wenn ich deutlicher Favorit bin.
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      krass, sowas hatte hier wirklich noch niemand
    • Maxx03
      Maxx03
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 459
      Original von HeinekenMD
      krass, sowas hatte hier wirklich noch niemand
      :D

      HeilLoki
      Wie wahrscheinlich ist es eigentlich über mehrere 100 SnGs (ca. 500) Coinflips, 60:40 und 70:30 Situationen zu deutlich über 60 % zu verlieren?
      Wie soll man auf diese Unpräzision denn antworten?

      Ich kann dir nur meinen experimentellen Befund in Form einer Strichliste die ich vor lauter Wut im Downswing selbst mal angefertigt hatte überreichen:

      Gute 500 Preflop-All-In Situationen der Form "starker Kicker vs schwacher Kicker" (z.B. Ich AK gegen Gegner A7), in denen ich insgesamt weniger als 200 gewonnen habe.

      Also anstatt 70:30 schlechter als 40:60.

      Die Wahrscheinlichkeit für sowas würde ich jetzt für ziemlich gering einschätzen. Aber da es so viele Sachen gibt die im Pokern passieren können, wird immer ab und an mal irgendetwas unwahrscheinliches passieren.