Buchempfehlung für Cash Game /MTTs

    • kevueen
      kevueen
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 237
      Guten Tag Leute,
      Nach einer Pause, möchte ich mich in den nächsten 5 Monaten neben paar Freizeitaktivitäten aussschließlich wieder den Poker zuwenden und suche deswegen zwei Bücher, eins für Cashgame und eins für MTTs
      Meine Kriterien für die Bücher sind folgende:
      Beide Bücher sollten schon tief in die Materie gehen und wenn es geht schon ehrer auf Online-Poker zugeschnitten sein. Von mir aus können sie auch etwas Statistik und Stochastik enthalten, aber zu viel sollte es nicht sein, da ich Mathematics of Poker schon besitze und dieses Buch ja zu 100 Prozent Statistik/Stochastik abdeckt.
      In Cash-Game werd ich lowstakes Fullring spielen , also nl10-nl25, so 6-8- Tabling. BSS natürlich.
      Das MTT Buch soll gut sein für paar MTTs die sich gerade in einer Grindsession anbieten^^. Da ich das Buyin nicht immer sofort verdonken will. Die MTTs werden auch ehrer in den kleineren Bereichen liegen. Also 1-5 $ Buyin.

      Beide Bücher sollten keine EBooks sein, außer ihr könnt mir was kostenloses neben den echt guten Strategy Artikeln von ps.de anbieten.
      Beide Bücher sollten schon auf Deutsch sein wenn es geht. Ich weis das englische Bücher besser sind und habe auch kein Problem mit Englisch. Aber ich find deutsche Bücher einfach angenehmer zu lesen.
      Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und bedanke mich im voraus für Antworten, mfg kevueen.
  • 16 Antworten
    • rofelmat0r
      rofelmat0r
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2008 Beiträge: 4.502
      MTT: Kill Everyone
      Cashgame FR: fullring fällt mir eigentlich keins ein aus harrinton on cashgame
    • kevueen
      kevueen
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 237
      Original von rofelmat0r
      MTT: Kill Everyone
      Cashgame FR: fullring fällt mir eigentlich keins ein aus harrinton on cashgame
      Danke schonmal
      Es muss auch nicht unbedingt richtig speziell auf Fullring spezialisiert sein.
      Aber es sollte mir für meine BSS FR- Spielstrategie schon helfen.
      Mir gehts nur darum, dass die Bücher nicht zuviel auf Basics wert legen, die ich hier kostenlos durch Strategieartikel erlangen kann.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Verwende für Online-Strategien am besten auch Online-Content....dieser ist nämlich stets up-to-date..... bei Büchern ist das so ne Sache :)
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Cash Game an Büchern würde ich dir folgende Reihenfolge ans Herz legen (hab ich neulig schon mal irgendwo hier geschrieben):

      - No Limit Holdem Theorie und Praxis von Sklansky und Miller (Gibt dir ein Gefühl für No Limit und verinnerlicht die wichtigsten Basics (und nicht nur die) sehr tiefgreifend)

      - Professionell No Limit Holdem Band 1 von Miller und Co. (Beschäftigt sich ausschließlich mit Cash Games und es stehen Sachen drin die du auch hier nicht findest, die sehr wichtig sind)

      - Small Stakes No Limit Holdem (deutsche Version heist anders musst mal bei Amazon schauen) auch von Miller und Co. (Ist brandaktuell für NL200 Partien im Internet und die Konzepte lassen sich sehr gewinnbringend auf NL25 anwenden, das Buch ist der Hammer für Cashgamespieler)

      Von Harrington würde ich abraten. Die Bücher sind zu alt und nitty. Es stehen dort zwar wichtige Konzepte und Grundlagen drin, aber das Geld ist es nicht mehr Wert.)

      MTTs: Da ist Harrington on Holdem wieder ganz gut, aber man sollte dann doch schon die Konzepte auf die Onlineagressivität anpassen. Es kommen bald die Bücher Winning in Tornament Poker auf deutsch raus. Ich würde einfach abwarten und die kaufen. Sollen wohl mit die besten auf dem Markt sein.

      Ansonsten: Kill Everyone.

      Ich hoffe ich konnte helfen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Grundsätzlich kann ich dir schonmal folgendes sagen (bezüglich Cashgames):

      Ich habe in den letzten Jahren ziemlich viele Pokerbücher gelesen und es gibt KEIN einziges Buch auf echtem Papier das auch nur annähernd mit den besseren E-Books mithalten kann.

      Die meisten Bücher in Papierform lesen sich als wenn das Zielpublikum eine breite Masse wäre und dementsprechend oberflächlich ist auch die Behandlung der Thematik. Die großen Problemfelder werden überhaupt nicht angesprochen bzw. sind einigen Autoren anscheinend auch gar nicht bekannt.

      Bestes Beispiel ist HoC. Ich gaube mit diesem Buch kann man die Microlimits schlagen, aber die Strategien da drin sind ziemlich unausgereift und sehr einfach zu exploiten.

      PNL von Miller und CO: Das einzig "revolutionäre" in diesen Büchern war die Einführung des Stack to Pot Ratios. Wenn es nach Sklansky gehen würde, dann würde da sogar der optimale Stack to Pot Ratio drin stehen, um zu bestimmten wann man mit 2nd Pair 3rd Kicker broke gehen kann.

      Genauso wie sein Nachfolger Small Stakes NL Holdem sind dort teilweise grobe Konzeptfehler enthalten.

      Beide Bücher sind zwar deutlich besser als die Harrington und CO Sachen, ABER durch die Konzeptfehler nur mit Vorsicht zu genießen.


      Falls du einfach nur was zum lesen haben willst, dann die bereits empfohlenen Sachen, wobei ich persönlich heutzutage drauf verzichten würde wie gesagt.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      @Ghostmaster:

      Du magst recht haben, aber wo sind denn konkret Konzeptfehler bei Small Stakes No Limit Holdem? Als es das Buch nur als E-Book gab haben ja alle drauf geschworen und ich glaube eher weniger, dass die Bücher von Miller auf die breite Masse zugeschnitten sind, denn Hobbyspieler, die weniger verlieren wollen bzw mal gewinnen, mögen eher einfache Kost mit SHC, Standartlines usw.

      Und was sind in Cashgames große Problemfelder, die nicht besprochen werden und wo die Highstakesautoren keine Ahnung von haben?

      Zu den "nichtkommerziellen" Ebooks: Welche kannst denn da empfehlen und vor allem gibt es da was brauchbares auf deutsch (das und der Preis ist da wohl mein größtes Problem)?
    • Toxigy
      Toxigy
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2009 Beiträge: 299
      Original von phil1312
      - Professionell No Limit Holdem Band 1 von Miller und Co. (Beschäftigt sich ausschließlich mit Cash Games und es stehen Sachen drin die du auch hier nicht findest, die sehr wichtig sind)
      Kann ich auch nur Empfehlen, genau wie Band 2. :s_thumbsup:
    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.614
      Original von Toxigy
      Original von phil1312
      - Professionell No Limit Holdem Band 1 von Miller und Co. (Beschäftigt sich ausschließlich mit Cash Games und es stehen Sachen drin die du auch hier nicht findest, die sehr wichtig sind)
      Kann ich auch nur Empfehlen, genau wie Band 2. :s_thumbsup:
      Höh, gibt doch gar kein Vol. II.? ?(
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Er meint wohl Small Stakes No Limit Holdem. Ist auch von den Autoren.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Ja Band 2 ist eher inoffiziell Band 2, es heist "Pokerstrategien für Internetcashgames - erfolgreich bei Shorthanded No Limit Holdem Partien".

      Ich hoffe Ghostmaster taucht hier nochmal auf.
    • Toxigy
      Toxigy
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2009 Beiträge: 299
      Original von phil1312
      Ja Band 2 ist eher inoffiziell Band 2, es heist "Pokerstrategien für Internetcashgames - erfolgreich bei Shorthanded No Limit Holdem Partien".
      .
      Genau, alle Strategien dort sind auch genauso für FullRing geignet.

      http://www.pokerbooks.de/poker-strategien-fuer-internet-cashgames.html
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ein Smallstakes Buch das Bluffing ausführlicher als Valuebetting beschreibt und den essentiellen Bestandteil hinter Bluffing (Preflop 3-Bet/4-betting) nicht berücksichtig kann man einfach nicht besonders empfehlen. (und auch noch Pauschalaussagen trifft wie: Dont bluff too much on nl1/2)

      Vor allem wird das wichtigste hinter Multibarrels nicht richtig erwähnt (equitybasierte Multibarrelbluffs ohne Scarecards).

      Auch fehlen wesentliche Gedankengänge zum Preflop CALLEN von 3-Bets und Coldcalling (inkl. Handling der Postflopspots und Gedankengänge)

      (und es sind viele kleine Fehler enthalten bzw. Unvollständigkeiten -> z.b. Seite 104 Toppar No Kicker vs. Midpair auf dem Axx Board. Es wird mit keinem Satz erwähnt WIESO ein Checkbehind mit Ax sinnvoller ist als mit KK, sondern nur festgestellt das man mit AX hier behindchecken kann. Ob ich hier mit KK oder A2 den C/R bekomme ist mehr oder weniger irrelevant, da man beide Situationen vermeiden will)

      Wenn ich ein Buch für 100$+ kaufe, dann will ich entweder sehr spezifische non-common Informationen oder ein in sich funktionierendes Gesamtwerk nach dem ich sagen kann:" Yo das ist in sich logisch und ich VERSTEHE was der Autor von mir will. " Aufgrund der Tatsache das viele Aussagen ohne Erklärungen und Hintergrundinformationen präsentiert werden, war für mich der ausschlaggebende Punkt das Buch als nicht besonders wertvoll zu betrachten.


      Edit:

      Ich mein der Inhalt ist schon relativ gut aufgearbeitet und für jemanden der grade von NL50 auf NL100 aufsteigt wahrscheinlich auch vieles neues Wissen, aber letztendlich würde ich das Buch niemals isoliert empfehlen, da einfach zuvieles aus einer Perspektive betrachtet wird die in meinen Augen zu engstirnig ist und -/+ nicht vernünftig abwiegelt.
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      Original von Ghostmaster
      Edit:

      Ich mein der Inhalt ist schon relativ gut aufgearbeitet und für jemanden der grade von NL50 auf NL100 aufsteigt wahrscheinlich auch vieles neues Wissen, aber letztendlich würde ich das Buch niemals isoliert empfehlen, da einfach zuvieles aus einer Perspektive betrachtet wird die in meinen Augen zu engstirnig ist und -/+ nicht vernünftig abwiegelt.
      was wäre eine geeignete ergänzung?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Poker Blueprint, aber eigentlich kann man auch direkt 70$ sparen und sich nur den Blueprint holen, der mit wesentlich weniger BlaBla die wichtigen Sachen besser auf den Punkt bringt und vor allem ein viel stimmigeres Spielkonzept an den Mann bringt. Ist aber halt englisch und gibts nicht in Buchform.
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      Original von Ghostmaster
      Poker Blueprint, aber eigentlich kann man auch direkt 70$ sparen und sich nur den Blueprint holen, der mit wesentlich weniger BlaBla die wichtigen Sachen besser auf den Punkt bringt und vor allem ein viel stimmigeres Spielkonzept an den Mann bringt. Ist aber halt englisch und gibts nicht in Buchform.
      danke für die antwort.
      was wäre denn die logische fortsetzung in der literatur, wenn man blueprint und SSNL gelesen hat und gerade auf NL200 aufgestiegen ist?
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      reicht kill everyone aus + videos wenn man von mtt keine ahnung hat? gibts da auch so überteuerte super ebooks, die man sich kaufen kann?