Push/fold Charts ungleich ICM Trainer Light

    • BlubbBlubb18
      BlubbBlubb18
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2010 Beiträge: 30
      Guten Abend zusammen,
      ich baller mich gerade etwas mit der theorie zu (die bronze vids sind teilweise aber auch zu gut.....^^) und wollte gerade ein bisschen Push/Fold trainieren, da das bei meinem bisherigen SNGs wohl das größte Problem war.
      Mein Plan war eigentlich über die 4 Charts, ICM Light Trainer und dann ICM Trainer zu gehen.

      Jetzt fällt mir nur auf, dass ich entweder zig Tabellen übersehen habe, das System einfach nicht gerafft habe oder der ICM Trainer Light schlicht nicht mit den ps.com Charts übereinstimmt.

      Besonders bei den Lektionen mit 2 All Ins vor einem selbst.
      eigentlich müsste da doch die normale Reboundtabelle gelten?
      Warum ich da KK folden soll und die einzige spielbare Hand plötzlich AA ist ergibt für mich einfach keinen Sinn.
      Das selbe gilt da für viele andere Hände, die man laut dem chart easy rein pushen sollte.

      Grüße,
      Clemens
  • 5 Antworten
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Spiel lieber am Anfang nach dem Chart als nach ICM Trainer.

      ICM Trainer geht vom Nashgleichgewicht aus. Das ist nur dann gültig, wenn deine Gegner perfekt spielen. Da sie das aber nicht tun werden, kann man sie exploiten.

      Am besten ist es, seine Pushes mit dem Sng Wizard zu kontrollieren und realistische Callingranges für die Gegner einzugeben. Die Charts komen dem ganzen trotz den starken Vereinfachungen aber schon relativ nahe und sind auf den Mikros auf jeden Fall Profitabel.
    • Kaputa
      Kaputa
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2010 Beiträge: 195
      Guten Morgen :)

      Der ICM-Trainer muss garnicht mit den Tabellen übereinstimmen jedenfalls nicht sehr genau. Die Tabellen sind ziemlich Grob. Während der ICM-Trainer Light schon die Optimal ausgerechnete Pushing und Calling Ranges vorgibt.

      Die Tabellen sind also sehr ungenau und stimmen öfter nicht wirklich. Vorallem wenn 2 Spieler schon gepusht haben dann kannst du meistens davon ausgehen das ein Spieler nach der Hand den Tisch verlässt bei 4 Spielern oder weniger ist das schon ein Preistuffensprung.

      Ich hab schnell im equilator rumprobiert und mal einem Spieler eine Pushing Range von 25% und dem anderen eine Calling Range von 10% gegeben.
      Da hast du mit KK nurnoch eine Chance von 58% zu gewinnen und in 42% der Fälle scheidest du einfach aus.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Sorry aber du gibts hier einfach mal falsche Informationen an einen Anfänger.
      Die berechneten Ranges vom ICM Trainer sind vielleicht auf den Highstakes optimal, weil dort viele Regs am Tisch sind, die auch optimal callen, aber auf den Micros sollte man von diesen Ranges abweichen.

      Wenn du in Sngwiz reale Callingranges der Gegner eingibst wirst du das sehen. Daher sind auch die Push/fold Charts für Anfänger erstellt worden.

      Auch dein Beispiel mit KK ist ziemlich merkwürdig. Außer in Extremsituationen kann ich mir nich vorstellen Kings zu folden in nem Sng. In Dons kann man das wohl machen, aber in 9mans kann ich mir nicht vorstellen, dass das profitabel ist.

      Wenn du der Shortstack bist 3way dann ist deine Chance für ein Tripel up größer zu bewerten als das Risiko auszuscheiden. Und wenn du der Midstack bist musst erstmal mit Kings gegen beide gegner verlieren, was sehr unwahrscheinlich ist.
    • BlubbBlubb18
      BlubbBlubb18
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2010 Beiträge: 30
      genau das habe ich mir auch gedacht.
      Folgt daraus also, dass die Calling und Push hands im ICM einfach viel viel zu tight sind?
      Ich weiß gerade einfach nicht wonach ich mich eher richten sollte, die charts berücksichtigen laut berichten und den Vids. von steinek ja zu viele einflüße nicht und sind ungenau.
      Allerdings würde ich selbst KK glaub auch nie folden, auch nicht an der bubble....
      Ich denke mir sogar, dass ich noch zu tight push/calle, wenn man sieht was in den beispielvideos so gepusht wird, aber KK.....^^

      Grüße,
      Clemens
    • Kaputa
      Kaputa
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2010 Beiträge: 195
      Ich glaub ihr habt schon recht irgendwo.
      Übrigens bin ich selber noch Anfänger^^ (Silber status kommt vom Moneybookers acc)

      Guckt mal von Steinek die "Push or Fold" reihe an. Im 4ten Teil redet er davon wann man gegen Fishe tighter und wann man Looser Pushen/Callen sollte als ICM. Das hat mir wirklich geholfen vielleicht euch auch.

      Ich glaub aber die Charts sind eher an ICM ausgerichtet da die Ranges der spieler immer sehr auf die Situation bezogen sind.