Wie spiele ich gegen Shortys ?

    • HellRaiser7
      HellRaiser7
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 755
      Szenario1: Raise vom Shorty aus Early, ich sitze im SB mit QQ.... Was tun ? Und was ist wenn er mit 2.00$ direkt pusht ? Szenario2:Raise vom Shorty aus Early, ich sitze imSB mit AK.... Was tun ? Wie spiele ich longterm profitabel gegen Shortstacks ???
  • 3 Antworten
    • XRek86
      XRek86
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.072
      Kommt drauf an ob das jemand ist der mehr zufällig short stacked ist oder ein ps.de SSSler. Ich denke du meinst letzteres. Szenario 1: Wenn er normal spielt bist du gegen seine Hand Range etwa even money. (gegen TT, JJ liegst du vorne, gegen AA, KK liegst du hinten, gegen AK hast du einen Coinflip) Szenario 2: Du liegst hinten gegen AA, KK, gegen QQ, JJ, TT hast du einen Coinflip. Szenario 2 würde ich immer folden, Szenario 1 wenn er direkt All In pusht auch, denn da verlierst du longterm eher noch Rake. Ansonsten würde ich preflop hier noch callen.
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      silber werden und den artikel in der silber sektion lesen :)
    • Sevarion
      Sevarion
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 420
      Finde gegen die Leute mit der SSS kann man am einfachsten spielen, da sie einfach zu berechenbar sind. Man muss leider seine oft auch selbst guten Karten folden. Richtig Gewinn kannste gegen so eine Art von Spielertyp eh nicht machen, da du einfach nur einen minimalen Betrag gewinnen kannst aber ein großes Risiko eingehen musst. Finde es lustig wie viele Leute an den Tischen sitzen, die offensichtlich nur nach Vorgabe dieser Seite spielen und alles 1 zu 1 ummünzen, mit Größe der Bets usw =) Mit QQ würd ich glaub ich callen, weil sie sehr oft auch mit anderen Pocketpairs all-in gehen. Du musst ihn also nicht umbedingt als dominierend ansehen. Hast 2 Hände die dich dominieren, eine (AK) wo du leicht im Vorteil bist und den Rest dominierst du. Ich denke du musst einfach anschauen, wie er allgemein so spielt, mit welchen Pairs er all-in geht, wie er seine Hand spielt. Bei vielen ist das All-In auch ein Zeichen der Unfähigkeit, da sie sonst nicht wissen wie sie ihre Hand nach dem Flop spielen sollen, deswegen pushen sie lieber vor dem Flop all-in und nehmen sich so die Entscheidung ab. Auf lange Sicht spielst du meiner Meinung nach profitabel gegen Shortstacks indem du sie einfach links liegen lässt, da sie in den meisten Fällen wenn sie raisen eine bessere Hand als du haben werden. Dafür kannst du sie aber auch sehr leicht aus den Blinds drängen wenn du eine akzeptable hand hast, da sie eigentlich nie einen raise callen werden, wenn sie kein sehr gutes blatt haben. Wie gesagt ich spiele auch nicht gerne gegen Shortstacks, weil der Gewinn den man erzielt das Risiko nicht wert ist meiner Meinung nach.