Frage zu SSS - Pocketpairs

    • luckylo0ser1
      luckylo0ser1
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 7
      Halöle. Nachdem ich mich mit der SSS befasst habe, ist mir eine Sache nicht ganz klar. Im SHC steht bei den Händen 66-22 soll man im Blind nur callen. Und call bedeutet: Call, wenn keiner geraised hat aber mind. 2 gegner in die hand eingestiegen sind. So als Blind zahle ich den Betrag ja sowieso schon, ich calle also und checke danach. Falls jemand raised soll ich raus gehen. Heisst für mich im Klartext mit 66-22 checked man eigentlich nur laut SSS bzw setzt seinen Zwangsblind, da man nur in der Position der Blinds "callen" soll. Verstehe ich da etwas nicht, oder ist der Begriff Call im SHC total irreführend? Da er ja vor allem nur einmal im geschilderten Fall vorkommt. Müsste es nicht eigentlich einfach CHECK anstatt CALL heissen? Ausserdem verstehe ich auch überhaupt nicht, wie man als BB auf die 2 gegner die mind. einsteigen sollen reagieren soll oO mfg luckylo0ser
  • 1 Antwort
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      das hier ist das falsche foum. das gehört ins nl forum. zur frage: wenn ich dich richtig verstehe, hast du nicht realisiert, dass im chart mit blind sowohl der sb als auch der bb gemeint sich. also ganz einfach: im sb callst du, im bb check.