Gedanken, ?berlegungen...

    • fun4ever
      fun4ever
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 75
      Vor nicht einmal zwei Wochen begann ich mit den hier gelesenen Tipps und Ratschlägen bei PS zu spielen. Vor mir am Rechner die SHC daneben die Odds und Outs Tabelle.

      Frisch ans Werk ging es und die Bankroll wurde mit der Zeit immer kleiner und kleiner, bis nach wenigen Tagen nichts mehr da war. Es traf eigentlich alles ein was man nicht machen sollte...

      unnötiges Callen von mir
      Teure Second Best Hands verloren
      Bad Beats
      sinnlose Raises

      ein paar mal auf Tilt gegangen und schon war die Kohle weg.

      So nun war guter Rat teuer, einfach sofort noch mal das Quiz machen oder erst mal noch mal alles lesen...
      ...der zweite Gedanke schien mir doch der bessere. Also flugs alles was in der Einsteigersektion in den Posts steht ausgedruckt (nein nicht alles nur der einleitende Post wo die wesentlichen Dinge stehen), ebenso umgehend bei einem bekannten Online-Händler WLLTH bestellt. So gewappnet das zweite Mal das Quiz gemacht; bestanden; 5$ erhalten.

      Also fing ich an diesmal konsequent nach SHC zu spielen und was passierte...

      ... nach knapp 300 Händen am ersten Tag hatte ich 30 BB Minus. Ich war am ausrasten, alles Idioten die da an den Tischen sitzen nur Glück usw.
      Die Fehler bei mir zu suchen auf diese Idee kam ich an diesem Abend natürlich nicht. Auf der Arbeit am nächsten Tag (ein paar Stunden Abstand wirken manchmal Wunder) entschloss ich mich die Daten auszuwerten. Da ich die Freeware Version von Pt installiert habe schaute ich mir das nun mal genauer an und siehe da, ich hatte nicht konsequent nach SHC gespielt da waren viele Hände die ich einfach mal mitgegangen bin.
      Warum ??
      Vielleicht war ich auf Tilt, vielleicht unkonzentriert wer weiss? Auch diesmal wieder unötig gecallt, usw

      Beim nächsten Spiel, habe ich dann tatsächlich konsequent nach SHC gespielt und was war nach knapp 2 Stunden Spielzeit war ich weitere 30 BB los. Ich begann an mir zu zweifeln, bin ich einfach zu doof das zu verstehen und umzusetzen was ich da alles schwarz auf weiss vor mir sehe? Sind alle anderen einfach cleverer, besser oder ist mein Spiel einfach eine Katastrophe?

      Plötzlich ging es aufwärts und ich begann Hände die ich spielte auch zu gewinnen am Ende dieses Tages hatte ich immerhin noch 2 BB plus gemacht. 2 BB Plus was ist das schon werden sich nun viele sagen, für mich war es der Silberstreif am Horizont, der Hinweis das ich doch nicht zu doof bin.

      So arbeite ich mich dann Stück für Stück nach oben bis ich wieder da war wo ich angefangen hatte bei den 5$, nur eines gelang mir nicht, sofort den Tag mal mit Plus zu beginnen ständig renne ich mindesten 10 bis 15 BB hinter her die am Anfang verliere. Habe ich die dann endlich arbeite ich mich langsam Stück für Stück nach oben und stehe jetzt immerhin bei knapp 18 gewonnen BB.

      Ich hoffe, nein ich bin der ßberzeugung, dass ich auf lange Sicht doch erfolgreich Pokern kann. Die Frage wird sein wie der Weg dahin führt und wie oft ich noch stolpern werde oder die falsche Abbiegung nehme. Solange ich jedes mal wieder aufstehe und die falsche Abbiegung erkenne ehe ich mich zu weit in die Irre begeben habe ist das der normale Lernprozess
  • 2 Antworten