DKB-Visa Card

    • 3000er
      3000er
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.957
      Hey Leute,
      bräuchte mal zeitnah Hilfe zur oben genannnten KK. Leider ist bei dkb um die Uhrzeit wohl niemand mehr zu errreichen.

      Also bislang hatte ich es so verstanden,dass man seine KK belasten kann und dann die Summe der Belastungen am Stichtag (22. jeden Monats) vom zugehörigen Girokonto abgebucht wird.

      Da aber meine KK derzeit noch nicht belastbar ist,kann das wohl so nicht ganz stimmen.

      Muss ich Geld auf mein dkb-giro einzahlen und des dann weiter auf die KK schieben um damit zahlen zu können?
      Hier ham bestimmt einige auch diese KK. würd mich über Hilfe oder Erklärung freuen.
      FAQ von dkb ham mich leider auch nicht wirklich weiter gebracht.
      Greetz 3000er
  • 69 Antworten
    • Wasserstoff
      Wasserstoff
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2009 Beiträge: 248
      Die DKB Visa ist ne Guthabenkarte, d.h. du musst im Online Portal oder per Dauerauftrag Geld auf die Visa schieben. Stichtag 22. ist für die Zinsberechnung, d.h. am besten darauf achten zum Stichtag nicht im Minus zu sein.
    • marviboi
      marviboi
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 352
      die karte kannst du bis zu deinem limit belasten + dem geld was du halt noch manuell drauf buchst...
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Ist Limit = Kontostand ? Oder hat man einen Kreditrahmen ?
    • marviboi
      marviboi
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 352
      Original von annobln
      Ist Limit = Kontostand ? Oder hat man einen Kreditrahmen ?
      kreditrahmen, der normalerweise bei 1.000 euro liegt falls nicht anders festgelegt
    • 3000er
      3000er
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.957
      Original von Wasserstoff
      Die DKB Visa ist ne Guthabenkarte, d.h. du musst im Online Portal oder per Dauerauftrag Geld auf die Visa schieben. Stichtag 22. ist für die Zinsberechnung, d.h. am besten darauf achten zum Stichtag nicht im Minus zu sein.
      ok damit sollte es wohl klar sein. bin mir grad nicht sicher über mein limit,aber wird wohl sowieso nicht sonderlich hoch sein als Student kaum Einkommen. Hab die Karte auf jeden Fall vorher benutzen wollen und da ging sie nicht (hatte halt noch kein Guthaben drauf).

      Danke für eure Antworten
    • Vorlop
      Vorlop
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 566
      Klick mal auf die kleine Lupe neben deiner Kreditkarte auf der "Finanzstatus" Seite. Da steht dann deine "Kreditlinie".
      Und auch wenn man Geld auf die Karte überweisen kann, ist sie keine reine Guthabenkarte, sondern auch eine echte Kreditkarte ;)
    • 3000er
      3000er
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.957
      Original von Vorlop
      Klick mal auf die kleine Lupe neben deiner Kreditkarte auf der "Finanzstatus" Seite. Da steht dann deine "Kreditlinie".
      Und auch wenn man Geld auf die Karte überweisen kann, ist sie keine reine Guthabenkarte, sondern auch eine echte Kreditkarte ;)

      Gesagt,getan:)
      lol naja hab 100€ kreditlinie.damit kann man natürlich eher weniger anfangen =)
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Du kannst dort anrufen und deine Kreditlinie erhöhen lassen.
      War letztes Jahr im Ausland und es war die einzige Möglichkeit noch Geld abzuheben aber irgendwie konnte ich die KK nicht belasten. Also hab ich angerufen (oder email, weiß nicht mehr) und habe €500 Kreditlinie bekommen. Komischerweise meinte der Typ, dass ich davor €1000 hatte. Sehr komisch, naja vielleicht hat er das mit dem normalen Konto verwechselt, da sind es nämlich €1000.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Btw. seit wann sind es nur noch 1,65% p.A.? Waren doch vorher 2.05% p.A.
      Gar nicht gemerkt. X(
    • dns2309
      dns2309
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 617
      Hab da jetzt am Stichtag -7€ drauf gehabt. Ist das jetzt schlimm? Was kostet mich das?
    • coolalzi
      coolalzi
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 2.075
      Original von dns2309
      Hab da jetzt am Stichtag -7€ drauf gehabt. Ist das jetzt schlimm? Was kostet mich das?
      ~10%/12*7€ ~= paar cent
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Original von dns2309
      Hab da jetzt am Stichtag -7€ drauf gehabt. Ist das jetzt schlimm? Was kostet mich das?
      Nichts.

      Du musst keine Ueberziehungszinsen bei einer Kreditkarte zahlen, wie der Name schon sagt :) Sprich du zahlst immer brav damit, ueberziehst und alles ist gut.

      Am 22. wird dann mit deinem Girokonto ausgeglichen. Wenn dann dein Girokonto ins Minus rutscht faengst du an Ueberziehungszinsen zu zahlen.
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.191
      Original von fame
      Original von dns2309
      Hab da jetzt am Stichtag -7€ drauf gehabt. Ist das jetzt schlimm? Was kostet mich das?
      Nichts.

      Du musst keine Ueberziehungszinsen bei einer Kreditkarte zahlen, wie der Name schon sagt :) Sprich du zahlst immer brav damit, ueberziehst und alles ist gut.

      Am 22. wird dann mit deinem Girokonto ausgeglichen. Wenn dann dein Girokonto ins Minus rutscht faengst du an Ueberziehungszinsen zu zahlen.
      Das stimmt doch garnicht. Es wird einfach der Durchschnitt des Minus und Plus vom 22. bis 22. genommen. Auf das Minus zahlst du 7,9% und aufs Plus bekommst du 1,65%. Diese Summe wird dann deinem Girokonto angerechnet.

      Edit: Natürlich ein zwölftel, da jeden Monat berechnet wird.
    • Jaymalic
      Jaymalic
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.791
      Ich hijacke den Thread jetzt hier einfach mal für 2 Fragen, da ich mir jetzt auch ein Konto bei der DKB machen werde:

      1) Ich überweise also einen Betrag, z.B 10.000€ auf die Visa Card und NICHT auf das Online Konto (um die 1,65% Zinsen zu bekommen), ist das richtig? Wie funktioniert das?

      2) Wenn ich jetzt zum Beispiel im Supermarkt einkaufe, bezahle ich dann mit der VISA Karte oder mit der EC-Karte?

      Mein Plan sieht so aus, mein altes Konto bei der deutschen Bank aufzulösen und komplett alles auf diese VISA-Karte zu verlagern... macht das Sinn, oder ist es besser noch einen Betrag bei der deutschen Bank zu halten?

      Danke!
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.191
      Original von Jaymalic
      Ich hijacke den Thread jetzt hier einfach mal für 2 Fragen, da ich mir jetzt auch ein Konto bei der DKB machen werde:

      1) Ich überweise also einen Betrag, z.B 10.000€ auf die Visa Card und NICHT auf das Online Konto (um die 1,65% Zinsen zu bekommen), ist das richtig? Wie funktioniert das?

      2) Wenn ich jetzt zum Beispiel im Supermarkt einkaufe, bezahle ich dann mit der VISA Karte oder mit der EC-Karte?

      Mein Plan sieht so aus, mein altes Konto bei der deutschen Bank aufzulösen und komplett alles auf diese VISA-Karte zu verlagern... macht das Sinn, oder ist es besser noch einen Betrag bei der deutschen Bank zu halten?

      Danke!
      Du hast ein EC und ein VISA Konto.

      zu 1) Überweisen kannst du das Geld auf das Giro-Konto und von da weiterleiten auf deine VISA-Card. Der Transfer zwischen beiden Konten geht problemlos online mit iTan-Liste.

      zu 2) ich habe bei mir z.B. einen Dauerauftrag eingerichtet der zum Ende jedes Monats alles von Giro auf VISA überweist. Anschließend kann man gebührenlos Geld abheben. Bei mir im Kreis gehen da aber keine Sparkassen. Ich bevorzuge aber Volksbank, da man da die Scheinart wählen kann. In Geschäften bezahlen ist kein Problem. Früher hat eine Unterschrift gereicht. Mit den neuen Karten muss man seine PIN eingeben.

      Die Zinsen gibt es jeden Monat. Also falls du im Schnitt 10.000€ drauf hast gibt es 10.000*0.0165/12 = 13,75€
    • dns2309
      dns2309
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 617
      Original von M4ST0R
      Original von fame
      Original von dns2309
      Hab da jetzt am Stichtag -7€ drauf gehabt. Ist das jetzt schlimm? Was kostet mich das?
      Nichts.

      Du musst keine Ueberziehungszinsen bei einer Kreditkarte zahlen, wie der Name schon sagt :) Sprich du zahlst immer brav damit, ueberziehst und alles ist gut.

      Am 22. wird dann mit deinem Girokonto ausgeglichen. Wenn dann dein Girokonto ins Minus rutscht faengst du an Ueberziehungszinsen zu zahlen.
      Das stimmt doch garnicht. Es wird einfach der Durchschnitt des Minus und Plus vom 22. bis 22. genommen. Auf das Minus zahlst du 7,9% und aufs Plus bekommst du 1,65%. Diese Summe wird dann deinem Girokonto angerechnet.

      Edit: Natürlich ein zwölftel, da jeden Monat berechnet wird.
      ah cool, danke für die Info.

      Noch ne Frage: Ich benutze dieses doofe DKB Girokonto nicht. Brauche nur die Kreditkarte. Mein Giro habe ich bei 'ner anderen Bank. Kann ich jetzt für die DKB Kredikarte das Refernzkonto (=Girokonto) wechseln oder muss das DKB-Visa-Konto an das DKB-Giro-Konto gekoppelt bleiben? Fände es ziemlich sexy, wenn das ginge und mein Sparkassen Giro das Refernzkonto meiner DKB Visa-Card wäre...
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      Original von M4ST0R
      Original von fame
      Original von dns2309
      Hab da jetzt am Stichtag -7€ drauf gehabt. Ist das jetzt schlimm? Was kostet mich das?
      Nichts.

      Du musst keine Ueberziehungszinsen bei einer Kreditkarte zahlen, wie der Name schon sagt :) Sprich du zahlst immer brav damit, ueberziehst und alles ist gut.

      Am 22. wird dann mit deinem Girokonto ausgeglichen. Wenn dann dein Girokonto ins Minus rutscht faengst du an Ueberziehungszinsen zu zahlen.
      Das stimmt doch garnicht. Es wird einfach der Durchschnitt des Minus und Plus vom 22. bis 22. genommen. Auf das Minus zahlst du 7,9% und aufs Plus bekommst du 1,65%. Diese Summe wird dann deinem Girokonto angerechnet.

      Edit: Natürlich ein zwölftel, da jeden Monat berechnet wird.
      ist das grad ein witz?
      eine kreditkarte ist dazu da sie ins minus zu ziehen und dann mit der stichtagabrechnung auszugleichen und das alles völlig ohne zinsen...
    • MalagaNt
      MalagaNt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.275
      Die 1,65% gelten unbegrenzt? Wie hoch waren die Zinsen zu Zeiten, als es beim Tagesgeld noch 3+% gab?

      @BackdoorBandit: Kreditkarten im eigentlichen Sinne gibt es doch kaum noch, ich hatte früher bei meiner Kreissparkasse eine *richtige* Kreditkarte. Aber alles was man heute (bei den Direktbanken) bekommt sind Debit-Karten (wird sofort vom Konto abgebucht, ist also mehr eine 2. EC-Karte) oder halt diese prepaid Karten. Wobei die 1,65% Zinsen der DKB echt sexy sind, da will man doch einen eventuellen Kreditrahmen gar nicht ausnutzen ...
    • Marci123
      Marci123
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.953
      Original von MalagaNt
      Die 1,65% gelten unbegrenzt? Wie hoch waren die Zinsen zu Zeiten, als es beim Tagesgeld noch 3+% gab?
      Als ich das Konto eröffnet habe (vor ca. 1,5 Jahren), gabs glaub 3,75%
      Und ja, die 1,65% gelten unbegrenzt.