So Leute

hab jetz über ein jahr fixed limit gespielt und jetz reichts mir einfach.
hab 25 50 cent sh sowie fullring auf stars geschlagen.
allerdings komm ich nicht über das limit 50 cent 1$ hinaus.
hab dort nach 12 k händen 50 cent 1$ sh - 300$ gemacht^^.
mir macht zwar fixed limit immernoch spaß aber so gehts nicht weiter.
hatte auch letzte woche ein fixed limit private coaching beim cuube, der mir gesagt hat, dass mein spiel und grundverständniss recht solide ist.
hatte durch nen turniercash ne bankroll von 1500$. 300$ hab ich ausgecasht, 70$ gingen fürs coaching drauf und jetz steh ich bei 850$ und wollt jetz ne reißleine setzen.
werden nun anfangen die artikel für die bss zu lesen und videos zu schaun. starten werd ich auf nl 10.
is nur noch die frage ob sh oder fullring und ob pokerstars oder full tilt.
sollt ich auf 500$ fallen und tatsächlich 35 stacks auf nl 10 verlieren dann cash ich den rest der kohle aus und hör auf mit pokern. ob ichs wirklich mach weiß ich nicht, weil es schon einen großteil meines lebens einnimt.
spiel jetz seit ca 2 jahren online und hab 2 mal gute turniercashes hingelegt von ca 1k jeweils aber das wars dann auch schon.
wenn ich nicht mal 50 cent 1$ schlag geh ich davon aus das es darüber noch schwieriger wird.
hab jetz auch fast alle goldartikel durchgearbeitet und mich mit dem equilator beschäftigt, aber irgendwie macht das alles nicht viel sinn, wenn ich trotzdem so aufs maul krieg.

was würdet ihr mir empfehlen?

nl sh oder fr? was is zur zeit softer? und wo ist es am profitabelsten? würde auch rushpoker gern mal ausprobieren.
wie sind eure meinungen dazu?

vielen dank schon mal