Neu bei Fixed Limit

    • Schneeflitchen
      Schneeflitchen
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2010 Beiträge: 70
      Bin relativ neu bei FL - atm 0.25/0.50 FR. Ein Coach meinte da sind 3BB möglich. Ich spiele sehr viel + viel Content.

      Habe fast täglich Swings von 50-80 BB, Winningrate 0.5BB und breakeven-Strecken von fast 10k hands. Ist das normal.

      Ich mein, die Fische callen da alles runter u. treffen.. Sind die blöde?

      Bin ich mit 0.5BB auch ein Fisch oder ist alles gut? ?(
  • 7 Antworten
    • ptLoCkE93
      ptLoCkE93
      Gold
      Dabei seit: 26.05.2008 Beiträge: 1.572
      Original von Schneeflitchen
      Bin relativ neu bei FL - atm 0.25/0.50 FR. Ein Coach meinte da sind 3BB möglich. Ich spiele sehr viel + viel Content.

      Habe fast täglich Swings von 50-80 BB, Winningrate 0.5BB und breakeven-Strecken von fast 10k hands. Ist das normal.

      Ich mein, die Fische callen da alles runter u. treffen.. Sind die blöde?

      Bin ich mit 0.5BB auch ein Fisch oder ist alles gut? ?(
      ja is möglich....ja sie sind blöde..........nein 0,5 B B auf dem Limit ist nicht gut......arbeite am spiel bevor du solche handanzahl spielst.......

      LoCkE
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.999
      Ich würde an deiner Stelle auch erstmal die kleineren Limits angehen. 3BB ist schon eine gute Winrate und bei dem hohen Rake nicht so einfach zu erreichen. 2ptBB/4BigBlinds sind als Winrate auch gut aber 0.5 ist wirklich etwas dürftig. Deine Swings von 50-80BB sind normal. Die Winrate ist aber auf 20k Hands (angenommen du hast soviel gespielt) noch nicht aussagekräftig. Auch gute Spieler spielen mal 100k Hands mit 1.5BB, die nächsten 100k dann breakeven. Wegen der Winrate solltest du dir erstmal keine so großen Sorgen machen.

      Du solltest aber alle Zeit und Energie dafür aufbringen, um dein Spiel zu verbessern. Da bist du ja hier genau richtig und besser noch, du stellst deine Hände in die Handbewertungs-Foren. :)

      Freu dich, dass es auf dem Limit noch soviele Fische gibt, die alles blind runtercallen. ;)
    • Schneeflitchen
      Schneeflitchen
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2010 Beiträge: 70
      @firsttsunami

      Vielen dank. Ja, 20k Hände kommt hin. Dachte als Mathe-Studentin würde
      ich gleich das Limit crushen =) Vielleicht sind 9 Tische doch zuviel..

      Meine stats müssten soweit in Ordnung sein, habe aber in der Nachbetrachtung (Pockertracker) der gespielten Hände einige Fehler entdeckt -> wenige
      große Fehler drücken ja die winrate heftig nach unten..

      Tableselection: Nur Tische >35 vpip. Viele >4-way Pötte. Viele große
      Draws kamen bei mir nicht an, die waren teuer..

      Ein paar stats von mir: 13/9 (trotz Bronze-Chart), WTS 30, aber
      W$SD 64
    • xXTheBirdXx
      xXTheBirdXx
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2007 Beiträge: 285
      Denke auch, dass 9Tische relativ viel sind, vor allem zu Beginn solltest du weniger Tische spielen, um den entsprechenden Skill zu entwickeln, später wenn du merkst, du schlägst das limit kannst du auch mehr Tische spielen, dass ist ansichtssache gibt auch nen artikel zu, müsste ab silber sein. Ich persönlich bin der Meinung, dass weniger Tische auf dauer mehr bringen, da du dein Spiel verbesserst, was du bei einer so geringen WR auf den höheren limits brauchen wirst.
      Trotzdem gl
      MfG Bird
    • jaquesack
      jaquesack
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 2.810
      Original von Schneeflitchen
      @firsttsunami

      Vielen dank. Ja, 20k Hände kommt hin. Dachte als Mathe-Studentin würde
      ich gleich das Limit crushen =) Vielleicht sind 9 Tische doch zuviel..

      Nach 20k Händen zu 9-Tablen ist finde ich recht hart. Würde dir auch empfehlen das erstmal etwas runterzuschrauben.
      Kommt aber auch drauf an auf welcher Seite du spielst. FT ist zum Beispiel deutlich schneller als Stars und du musst noch öfter nach Autopilot spielen, was die WR natürlich immer drückt.


      Meine stats müssten soweit in Ordnung sein, habe aber in der Nachbetrachtung (Pockertracker) der gespielten Hände einige Fehler entdeckt -> wenige
      große Fehler drücken ja die winrate heftig nach unten..
      Meinst du mit "große Fehler" Fehler in großen Pötten? Diese sind zwar teuer, aber da große Pötte verhältnismäßig selten vorkommen, lohnt es mindestens genauso die ganzen kleinen Pötte zu analysieren. Z.b. ein paar verpasste Stealraises in 100 Händen nagen genauso, wenn nicht mehr, an der WR.


      Tableselection: Nur Tische >35 vpip. Viele >4-way Pötte. Viele große
      Draws kamen bei mir nicht an, die waren teuer..

      Ein paar stats von mir: 13/9 (trotz Bronze-Chart), WTS 30, aber
      W$SD 64
      Du bist sehr tight. Bei einem VPIP von 13 musst du mit mehr Händen zum Showdown gehen. 30 WTS ist da deutlich zu niedrig. Daraus resultiert natürlich auch dein enorm hoher W$SD. Du scheinst nur mit sehr starken Händen zum SD zu gehen und foldest oft die beste Hand. Denkende Gegner werden das ausnutzen.

      Das wäre erstmal meine Einschätzung. Lasse mich aber auch gern eines besseren belehren. ;)
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.655
      9 Tische sind ziemlich viel. Da kannst du kaum Reads aufbauen. Vielleicht bist du deshalb so tight. Versuche es mal mit deutlich weniger Tischen. So 3-4.
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.999
      9 Tische sind auf jeden Fall zuviel, auch für einen routinierten Spieler. Habe es im März selber im Rahmen der Gladiator-Promotion gemerkt, wie wenig Konzentration man noch für jeden einzelnen Tisch übrig hat und wie desaströs es sich auf die Winrate auswirkt.