Hit n Run, was ist das?

    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.986
      Ab wann spielt man Hit n Run und was ist da eigtl. so schlimm, bzw. was ist die alternative.
      Bsp. ich mache immer neue SH Tische auf 3/6 5/T auf und hoffe auf Besuch von Fischen, Neulich hockt sich ein Unknown an den Tisch und wir spielen ein bisschen, ich hab gut gehittet aber imo keine Edge auf ihn. Nachdem wir noch ne Weile gespielt haben, aber sonst sich niemand an den Tisch gesetzt hat, hab ich gequittet. Er so: NO HitnRun please! Naja normalerweise juckt mich das zwar nicht, aber hab noch ein bisschen gegen ihn gespielt.
      Noch ein Beispiel: Ich bin auf Autopostblinds und der Tisch leert sich, dann joint ein Tag und ich poste automatisch den Blind und sacke nen großen Pott ein, danach quitte ich wieder. Die ganze Session hat er mich geflamed wenn er mit mir an einem Tisch saß.

      Das es nicht unbedingt ne gute Etikette ist, ist mir schon klar, aber warum sollte ich nen unprofitablen Tisch spielen und andersrum kommts ja genau so vor.

      Also was ist daran so schlimm und wie macht mans eigtl. besser? Man kann ja schliessllich nicht immer solange spielen bis man wieder BE ist. :D
  • 11 Antworten
    • Saccard
      Saccard
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2010 Beiträge: 927
      Ich finde nicht, dass du da was falsch gemacht hast. Es gibt wirklich keinen Grund an einem Unprofitablen Tisch zu bleiben. Unhabhängig davon ob man vorher einen Pot Gewonnen oder Verloren hat.
    • Tirandur
      Tirandur
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 1.909
      Ehrgefühl hat am Pokertisch nichts verloren ;)

      Also immer schön weiter HitnRunnen ;)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Es gibt in Poker fest definierte Spielregeln. Nicht aufstehen dürfen ist keine davon ;)
    • heinz
      heinz
      Global
      Dabei seit: 09.03.2005 Beiträge: 1.354
      ein hit and run im negativen sinne ist nur fuer hauptschueler existent.
    • seros
      seros
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2005 Beiträge: 3.791
      hitn runner assis stinken!
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      Auch wenn es "schlechte Etikette" ist, hit & run ist Standard beim HU spielen, kein Grund sich aufzuregen.
      Solange du mit deinem Gegner keine Vereinbarung getroffen hast x Hände oder y Stunden zu spielen ist es dein gutes Recht den Tisch aus welchem Grund auch immer dann zu verlassen wenn du es möchtest.

      Vorallem definiert jeder hit&run unterschiedlich. Mir wurde ein hit&run vorgeworden nachdem ich zwei Stunden HU gespielt habe und dann quitten wollte. Soll ich weiterspielen bis der andere seine Chips zurück hat oder wie?

      Wenn man weiter gegen einen Gegner spielt gegen den man keine Edge hat, nur damit man dir keinen hit & run vorwerfen kann, dann hat man meiner Meinung nach ein Ego Problem und sitzt aus der falschen Motivation am Tisch (natürlich kann man auch ohne Edge spielen um sich zu verbessern, ist aber nicht das Thema).

      Eine Differenzierung mache ich aber bei Gegnern die mit Vorsatz an den Tisch kommen um aufzudoppeln und dann sofort zu gehen. Das wirkt sich negativ auf meine WR aus. Aber ist deren gutes Recht.
    • mahoti
      mahoti
      Global
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 2.516
      nur ein feigling rennt weg. ein echta mann spielt villian und seine ganze familie..
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      mich störts nur bei sss´lern, aber bei denen stört mich eigentlich alles :D
    • Apep
      Apep
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2007 Beiträge: 1.670
      Nervig ist es halt, wenn die Leute irgendwelche krassen Overbets bringen, die man beim ersten Mal fast nie callt und dann direkt abhauen. Da ist es dann halt offensichtlich, dass sie gezielt Hit'n'run machen. Noch blöder ist es, wenn sie schneller weg sind als man eine Note gemacht hat.
    • coolalzi
      coolalzi
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 2.075
      Original von rewtbox

      Eine Differenzierung mache ich aber bei Gegnern die mit Vorsatz an den Tisch kommen um aufzudoppeln und dann sofort zu gehen. Das wirkt sich negativ auf meine WR aus. Aber ist deren gutes Recht.
      warum? solange er keine Edge hat, donated er ja im Schnitt genausoviel an Dich wie Du an Ihn. Nur weil du es von dem Typ an dem Tag nicht wieder bekommst, ist deine WR/dein EV doch nicht anders,,,
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      Ja.
      Je mehr Hände ich aber gegen den Gegner spiele desto größer wird meine Edge (behaupte ich). Der hit&runner ist schlau genug zu gehen bevor ich ihn mit meinem vollem Potenzial exploiten kann.
      Oder?