NL50: Spielen vs Regs +EV?

    • xBenjo91x
      xBenjo91x
      Platin
      Dabei seit: 30.11.2007 Beiträge: 601
      Spiele im Moment auf Stars NL50 und es läuft. Finde aber teilweise nicht genug gute Tische (9Tabling) und frage mich grad, ob gegen Semiregs/regs auf dem Limit profitabel ist.

      Kann mir jemand von den erfahrenen (und erfolgreichen) BSSlern sagen, inwieweit man auf dem Limit noch Geld von den Semiregs/regs holen kann?
      1. Gar nicht an solceh Tische setzen
      2. Tisch sofort verlassen, wenn kein Volldonk am Tisch sitzt
      3. Auf dem Limit kann kaum einer spielen, also grad egal


      Ich denk ich spiel gut genug, um das Limit zu beaten. Beate ich damit auch einen Großteil der Semiregs/Regs oder kommen die $ nur durch die Fische?

      Danke
  • 9 Antworten
    • hatakiri
      hatakiri
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 897
      ob du das limit wirklich beatest wirst du in denn meisten fällen nie erfahren da du zu wenig hände auf dem limit spielen wirst als das die samplesize groß genug sein wird diese ausage tätigen zu können ;-)

      generel wirst du wenn dein skill groß genug ist die semiregs/regs auf dem limit profitabel schlagen es ist allerdings einfacher und ght wesendlich schneller das geld von fishen zu bekommen

      um so mehr du gegen regs spielst desto geringer wird deine winrate weil sie doch schon ein wenig was vom spiel wissen
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.789
      Du mußt halt auch mal erst runde 11bb/100 an rake schlagen. Und ob du dir darauf noch ne Edge gibst mußt du Entscheiden. ob du gegen Regs up bist kannst du dir ja in HM angucken bei vs. Player.
    • YoBaByYo
      YoBaByYo
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.040
      Also die Tatsache, dass die Frage auftaucht, lässt mich vermuten, dass du nicht wesentlich besser als die dortigen regs bist, daher würde ichs mir sparen gegen sie zu spielen.

      Ich mein, wie sollen wir denn anhand keiner bereitgestellten Information entscheiden können, ob du die regs dort klatschen kannst? Viele Regs auf NL50 sind nicht mehr total braindead. Man kann auch dem Limit schon einigermaßen Geld machen, daher gibts auch Spieler die selbiges ambitioniert versuchen.

      Spiel doch mal ein paar mehr Hände auf dem Limit, dann kannst du die Frage sicher beantworten. Ich weiß es nicht, aber es drängt sich mir der Verdacht auf, du hast grad 20k Hände ein paar stacks gemacht, und fühlst dich (verständlicherweise) entsprechend selbstsicher. Aber eine Samplesize fängt mMn bei 100k Händen an.
    • xBenjo91x
      xBenjo91x
      Platin
      Dabei seit: 30.11.2007 Beiträge: 601
      Anders formuliert: welche winrate wird ein guter reg gegen die normalen durchschnittsregs erzielen? Lohnt sich das ueberhaupt bzw kann man den regs ueberhaupt paar bb/100 abknoepfen?
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Du findest keine 9 Tische auf Stars NL50 ohne Regs?
      Du machst definitiv was falsch.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Regulars sind mittlerweile Teil des Spiels, da es halt offensichtlich mit den aufsteingenden Limits immer weniger von diesen 70/10 Fischen gibt. Die Fische auf NL100 - 400 haben halt meistens 15/10 - 30/20 Stats und haben Postflop nicht die leiseste Ahnung.

      WENN du weisst wie diese Spieler denken und spielen (sie spielen ja tight/aggressive Preflop, weil sie irgendwo die Information aufgeschnappt haben dass das besser ist als loose/passive zu spielen), dann kannst du das natürlich exploiten indem du anfängst ihr Preflop UND Postflopspiel zu exploiten. Die Frage die du dir stellen und beantworten musst ist: Bist du in der Lage ihr Spiel zu verstehen und Fehler darin zu finden, die du dir zu Nutze machen kannst?

      Ich habe mich z.b. lange auf NL200 damit auseinandergesetzt wie ich die Regulars knacken kann, da ich bis dato ausschliesslich gegen Fische meine Winnings erwirtschaftet habe. Mittlerweile spiele ich auf NL200/400 lieber Regulars, da diese teilweise in extrem festgelegten Mustern spielen und sich quasi selber daran hindern gut zu werden. Ob das für dich möglich ist, kann ich dir natürlich nicht sagen und ist auch keine Sache von: Yeah ich schlag das Limit die Regs sind Fische und können gar nix. Wenn die Regs deutlich weniger versthene und können als du, dann sind die Regs Fische.
    • hook101
      hook101
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 771
      prinzipiell würd ich trotzdem sagen: spiel auf keinen tischen auf nl50 an denen gar kein fisch sitzt. förderlich für deine winrate ist es nämlich eher nicht und auf nl50 ist die tischauswahl ja nun wirklich nicht gerade gering. wieso glaubst du, du schlägst das limit? welche samplesize?
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Das Problem ist wohl, dass es deutlich schwerer ist gegen regs zu spielen als gegen die Fische. Ich selbst mache wohl 95% meiner Gewinne gegen Fische und als NIT mit sau vielen Leaks bin ich fuer Spieler die mehr vom Spiel verstehen selbst ein dicker Fisch.

      Das liegt daran, dass man in den Micros gewohnt ist Fische auszunehmen und bis das geklappt hat, hat es ja auch lange gedauert. Nun will man Regs ausnehmen und stellt genauso fest, dass der Weg dahin sehr lang ist.

      Zudem sind die Leaks der loose passiv Spieler sehr schnell zu identifizieren, weil man genau weiss worauf man achten muss. Bei regs, zumindest fuer meine Spielklasse, ist es deutlich schwerer.
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      Original von 2bad4nick
      Du findest keine 9 Tische auf Stars NL50 ohne Regs?
      Du machst definitiv was falsch.
      das ist auch unmöglich

      es gibt auf stars kein einzigen 6max oder 9max nl tisch ab nl10 wo nicht mindestens 1spieler dran sitzt der dieses limit auf regular basis spielt und damit ein reg ist.