Conti Bets am Turn SH .15/.3

    • renominono
      renominono
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2010 Beiträge: 222
      Hallo zusammen

      Ich spiel shorthanded .15/.3 auf party und bin unsicher mit meinen conti bets am Turn.

      Ich habe relativ häufig die Situation dass ich PFA bin, 3-handed oder HU, meine conti bet mit 2 overcards am flop anbringe und dann mindestens einen call bekomme und dann mit unimproved overcards am turn stehe. Ich spiele hier meistens check fold, habe aber Angst dass ich damit zu weak bin und so alle Fische zum bluffen animiere. Denkt ihr c/f ist vertretbar oder sollte eine erneute conti bet angebracht werden? Für c/c fehlen mir meistens die outs für den call. Also das ist alles wenn ich oop bin. In position spiele ich meistens check behind oder folde auf eine donk.

      Also ich wollte einfach fragen ob es da ein solides Standardkonzept gibt oder ob man da von Fall zu Fall entscheiden muss bzw. das Handbewertungsforum benützen sollte.

      Vielen Dank für die Antwort
  • 6 Antworten