[DONE] installation PostgreSQL Fehlermeldung

    • Blackbird23
      Blackbird23
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 694
      Hallo, ich hab ein problem bei der installation von postgresql und zwar verläuft die installation normal bis zu einem punkt wo dann folgende Fehlermeldung kommt:

      Failed to run initdb: 1!
      Please see the logfile in'C:\Programm files(x86)\PostgreSQL\8.3\tmp\initdb.log'.
      Note! you must read/copy this logfile before you click ok, or it will be automatically removed

      wohin soll ich dieses Logfile kopieren bzw was ist zu tun?
  • 17 Antworten
    • Drazzar123
      Drazzar123
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 717
      hab das selbe problem, bei der suche in google kam man immer zum deinstallieren von den resten, was mich aber auch nicht weiter bringt, der fehler bleibt bestehen...
    • Blackbird23
      Blackbird23
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 694
      geht mir genauso, wäre schön, wenn uns da jemand weiter helfen könnte.
      ich glaub allein krieg ich das Problem nicht in den Griff, bzw ich hab jetzt schon meine ganzen Möglichkeiten ausgeschöpft.
    • mrk1988
      mrk1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 13.337
      Habt ihr alte PostgreSQL Installation auch mit Hilfe unserer Anleitung vollständig entfernt?

      How-To: Deinstallation von PostgreSQL
    • Drazzar123
      Drazzar123
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 717
      jo hab ich, mehrmals alles probiert, aber diese fehler lässt sich komischerweise nicht beseitigen, kann man da noch irgendwas machen?
    • smoow13
      smoow13
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2010 Beiträge: 211
      .
    • reval1893
      reval1893
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2010 Beiträge: 356
      Ich hatte gerade dasselbe Problem. Bin von POkerTracker 3 auf den Elephant umgestiegen und musste POstgreSQL daher auch deinstallieren und es kam bei der Neuinstallation dieselbe Fehlermeldung. Ich hab mir die in der Meldung angegebene Datei angeschaut und danach war sie gelöscht. Alles bisschen seltsam. Beim nächsten Installationsversuch kam dann nach einer Weile die Fehlermeldung: "failed to create temporary directory".
      Ich hab dann einfach "manuell" den Ordner "PostgreSQL mit allen Unterordnern gelöscht (Deinstallieren konnte ich ja nichtmal) und die Installation nochmal begonnen - und dann hat es funktioniert.
      Habe vorher aber auch ziemlich viel rumprobiert und musste auch den Elephant paarmal neu installieren.
      Hoffe es klappt bei euch auch so!
    • Larres
      Larres
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2009 Beiträge: 2.402
      Hi all,

      bitte beachtet den PostgreSQL-Abschnitt in unseren FAQ.

      Danke & Gruß,
      L.
    • Drazzar123
      Drazzar123
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 717
      Also hab es gestern nochmal nach den Guides deinstalliert, bekomm den Fehler aber nicht weg.
      Damit meine ich:
      1)Elephant deinstalliert
      2)PostgreSQL
      --->Systemsteuerung -> Software deinstall.
      --->Per Suche nach "postgre" gesucht und alles deinstall.
      --->Benutzerkonto mit der von euch erstellten Datei im Guide deinstalliert, hier ergibt sich
      allerdings eine Frage, habe ich als XP-Home user die möglichkeit zu sehen welche Benutzerkonten es gibt?
      ich hatte die Installation von Elephant schoneinmal vor einem Monat probiert, und bin mir nicht mehr sicher welchen Acc ich damals genommen hatte.

      3)Reinstall vom Elephant -> kein Problem
      4)Reinstall PostgreSQL ->

      Failed to run initdb: 1!
      Please see the logfile in'C:\Programm files(x86)\PostgreSQL\8.3\tmp\initdb.log'.
      Note! you must read/copy this logfile before you click ok, or it will be automatically removed

      Noch einer eine Idee?
    • Larres
      Larres
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2009 Beiträge: 2.402
      Hi Drazzar123,

      poste doch mal bitte den Inhalt besagter Log-Datei (C:\Programm files(x86)\PostgreSQL\8.3\tmp\initdb.log), dazu musst Du sie aber speichern bevor(!) Du in dem Dialog auf OK klickst.

      Danke,
      L.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      @Larres,

      Vielleicht solltet Ihr mal daruaf hinweisendas man bei einem Wechsel der TRackersoftware Postgres nicht neu installieren muss.

      Egal in welches Forum ich hier schaue, es wird immer deinstalliert wie bekloppt, den meisten ist einfach nicht klar das Postgres ein eigenständiges Programm ist, und wenn dieses ordentlich installiert ist, kann jedes Trackerprogramm damit arbeiten, sogar alle 3 gleichzeitig.

      Grüße
    • Larres
      Larres
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2009 Beiträge: 2.402
      Hi Kick4Ass,

      eine laufende PostgreSQL-Datenbank ist eine Grundvoraussetzung für den Elephant. Sollte der PostgreSQL-Service z.B. nicht installiert sein, dann installiert der Elephant PostgreSQL sogar völlig automatisch.

      Es gibt aber manchmal Situationen in denen sich der Elephant einfach nicht mit einer bestehenden Postgre-Installation verbinden kann (aus den unterschiedlichsten Gründen, öfters weil die benötigten Credentials unbekannt sind -- was aber nichts mit dem ursprünglichen Thread hier zu tun hat) und dann ist in aller Regel eine Neuinstallation schneller (wobei die Deinstallation ja bekannte Tücken hat), angenehmer und einfacher für die User, als eine ausufernde Problemanalysierung, Fehlersuche und komplizierte Rekonfiguration der lokalen Software via Foren-Fernwartung.

      Aber Danke für den Hinweis.
      Cheers,
      L.
    • Drazzar123
      Drazzar123
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 717
      Das ist der Log:

      The files belonging to this database system will be owned by user "SYSTEM".
      This user must also own the server process.

      The database cluster will be initialized with locale German_Germany.1252.
      The default text search configuration will be set to "german".

      creating directory C:/Programme/PostgreSQL/8.3/data ... ok
      creating subdirectories ... ok
      selecting default max_connections ... 10
      selecting default shared_buffers/max_fsm_pages ... 2400kB/20000
      creating configuration files ... ok
      creating template1 database in C:/Programme/PostgreSQL/8.3/data/base/1 ... child process exited with exit code 1
      initdb: removing data directory "C:/Programme/PostgreSQL/8.3/data"
    • reval1893
      reval1893
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2010 Beiträge: 356
      Hatte exakt dieselbe Meldung.

      Original von reval1893

      Ich hab dann einfach "manuell" den Ordner "PostgreSQL mit allen Unterordnern gelöscht (Deinstallieren konnte ich ja nichtmal) und die Installation nochmal begonnen - und dann hat es funktioniert.
      Hast du das mal probiert?
    • Drazzar123
      Drazzar123
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 717
      Original von Drazzar123
      --->Systemsteuerung -> Software deinstall.
      --->Per Suche nach "postgre" gesucht und alles deinstall.
      Mit der Suche sollten alle Ordner/Unterordner gefunden werden - also ja.

      Ich hab halt null bock das System neu aufzusetzten und dann kann mir auch keiner garantieren das es danach läuft.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      1) Hast Du bei der Suche auch angegeben das versteckte Ordner und Dateien angezeigt werden ?? Ich vermute mal Du benutzt den Windows Dateimanager.. Ich benutze Totalcommander um solchen Sachen aus dem Weg zu gehen. Es gibt auch sogenannte Null Dateien innerhalb von Postgres, weshalb es auch nicht so einfach mit dem verschieben der Dateien geht..usw.

      2) Hast Du den User "Postgres" gelöscht, dafür gibt es eine Batch Datei, die den raushaut, findet man hier irgendwo im Forum.

      3) Home verhält sich etws anders als die Prof. Version was Dateirechte angeht, evtl. liegt das Problem dort.

      Mal ein Problem was ich hatte :

      Wichtig bei Problemen: Der Besitzer dieses Ordners sollte der Benutzer postgres sein, unter XP Home kann man das nicht über die Sicherheitseinstellungen ändern, dafür z.B. folgendes Tool einsetzen:http://www.fajo.de/portal/index.php?lang...w&id=6&Itemid=0


      vielleicht hilft Dir das beim forschen weiter.
    • mrk1988
      mrk1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 13.337
      Hat hier noch jmd. ein Update? Oder hat sich alles geklärt?
    • Larres
      Larres
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2009 Beiträge: 2.402
      Ohne weiteres Feedback schließe ich diesen Thread hier jetzt mal - ist wohl erledigt.

      Cheers,
      L