07.06.10 - FL Handbewertungscoaching ab Silberstatus, Poste deine Hände hier!

    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Hallo liebe FL-Gemeinde,

      am Montag dem 07.06.10 findet ein FL Handbewertungcoaching statt. Opabumbi und ich werden uns um eure Hände kümmern fröhlich
      Hier könnt ihr Hände posten, es werden sowohl FR als auch SH Hände bis einschließlich 2/4$ analysiert.

      Postet die Hände bitte richtig convertiert, ohne Ergebnis und mit sovielen Informationen wie möglich. Stats, Reads, Tableflow, Image, alles an was ihr euch errinnert, ist hilfreich.

      Ihr könnte die Hände auch schon analysiert haben und wir besprechen die Analyse.

      Ansonsten freue ich mich, wenn ihr eigene Gedanken schreibt. Die Hände werden dann im Coaching besprochen und diskutiert.


      MfG
      Cuube
  • 8 Antworten
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      *push*
    • Snooker1983
      Snooker1983
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2008 Beiträge: 202
      Ich hoffe mal, dass das hier jetzt der richtige Thread zum posten ist, da ich ja scheinbar der erste bin...

      STATS:
      BU: 49/21/4.2/58 auf 40 hände
      SB: 35/26/2.3/42 auf 196 hände

      kurze history:
      Ich wage mal zu behaupten, dass SB evtl. zu den besten 50 Spielern dieses Limits gehört. Zumindestens konnte ich, nach meinem Wissenstand, keine Mängel in den gespielten Händen sehen, die zum Showdown gebracht worden sind. Isoliert sehr viel und sehr oft gegen limper. Inwieweit er nun diesen Maniac zu isolieren versucht, obwohl dieser raist, mag ich nicht zu beurteilen.

      Vom BU hatte ich bisher nur 40 Hände sammeln können. Eine dieser Hände fand ich dann aber so kurios, dass ich ich erstmal keine toughen folds mehr machen wollte. Zu folgender Situation ist es gekommen, inder BU der folgenden Hand SB ist:

      $0.5/$1 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)

      Preflop: Hero is MP2 with A, K.
      Hero raises, 3 folds, SB calls, BB folds.

      Flop: (5 SB) J, 3, 2 (2 players)
      SB bets, Hero calls.

      Turn: (3.5 BB) 7 (2 players)
      SB bets, Hero calls.

      River: (5.5 BB) K (2 players)
      SB bets, Hero raises, SB 3-Bets, Hero calls.

      Final Pot: 11.5 BB.
      Results follow:

      Hero shows a pair of kings(A K).
      SB shows high card ace(8 A).

      Ist daher vielleicht ganz nützlich, um die folgende Hand richtig einschätzen zu können.


      So nun aber zu der eigentlichen hand.

      $0.5/$1 Fixed-Limit Hold'em (5 handed)

      Preflop: Hero is BB with J, A.
      2 folds, BU raises, SB 3-Bets, Hero caps, BU calls, SB calls.

      Flop: (12 SB) Q, Q, 2 (3 players)
      SB checks, Hero bets, BU calls, SB calls.

      Turn: (7.5 BB) 6 (3 players)
      SB checks, Hero checks, BU checks.

      River: (7.5 BB) T (3 players)
      SB checks, Hero checks, BU bets, SB folds, Hero calls.

      Final Pot: 9.5 BB.

      Gedankengang:
      Preflop: Denke man kann das cappen, wenn man SB hier loose einschätzt und hofft, dass er ebenso viel Notiz von BU genommen hat, wie man selber. Wie bereits gesagt, hatt er bisher immer sehr aggressiv gespielt, wenn er Position hatte. Denke ne Ace Range von A7o+ und A5s+ ist realistisch. Zusätzlich natürlich noch Kings und Queen, sowie suited connectors etc.

      Flop: Standard CBet.

      Turn: Schwierige Entscheidung. Second barreln bei 2 Gegnern? Folden wollte ich gegen BU auf jeden Fall nicht. Die richtige Handstärke von SB werde ich vermutlich erst am Turn erfahren. Gute Prefloppairs mag ich trotzdem schonmal bei beiden ausschließen. Ansonsten ist und bleibt die Range groß. Eine genaure Analyse kann ich daher hier nicht treffen.

      River: Schlechte Karte am River. Gegen was bin ich noch vorne? Im Spiel sind mir kaum schlechtere Hände eingefallen. Donk ist Quatsch. Jedes Ax nimmt hier dankend den Showdown. BU hats nun nicht gemacht und ich steh wieder doof da. c/c in der Hoffnung, dass er hier irgendwas bettet aber nur, weil ich die vorherigen Hand noch im Hinterkopf hatte.

      edit: Ich hab die Ergebnisse stehen gelassen, da es mir eigentlich nicht um die erste Hand geht, sondern vielmehr um die richtige Spielweise der 2. Hand. Warum ich diese eben so gespielt habe, resultiert aus den Ergebnissen der ersten Hand. Ich denke dem allg. Betrachter sollte diese zusätzliche Information nicht verwehrt bleiben, indem ich das Ergebnis erntferne.
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Hi,
      ja du bist hier richtig und ich freue mich über die ausführlichen gedanken!
      Bitte nehme noch die ergebnisse der hände raus, da sie oft die meinung vieler user beeinflusst und für die analyse nicht wichtig ist.
    • fuerstIN
      fuerstIN
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 1.348
      wollte die Hand eigentlich normal bewerten lassen, aber war dann doch ganz interessant denke ich v.a. am river...

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $3/$6 Fixed-Limit Hold'em (4 handed)

      Preflop: Hero is SB with A, A.
      CO raises, BU calls, Hero 3-Bets, BB folds, CO calls, BU calls.

      Flop: (10 SB) A, K, 9 (3 players)
      Hero bets, CO calls, BU folds.

      Turn: (6 BB) Q (2 players)
      Hero bets, CO raises, Hero 3-Bets, CO caps, Hero calls.

      River: (14 BB) Q (2 players)
      Hero checks, CO bets, Hero raises, CO calls.

      Final Pot: 18 BB.


      Villain: 35/30 Vpip/Pfr; 20 3bet; 2,7 AF (2,7 F;4,2 T;1,6 R) ; WTS 47 auf 116 Hände

      3bet Turn, da er KQ,AQ;Q9,QQ neben JT raisen könnte.

      River ist mir gerade aufgefallenist hier sogar interessanter,da der Turn ja recht "easy" sein sollte, da mich ja nur JT schlägt!KK ;QQ schließe ich aus, da er die preflop ge3bettet hätte. AQ wohl eher auch, daher ist es nicht so wahrscheinlich, dass er AQ hat ( aber noch gut möglich!) KQ, Q9, evtl QTs und JT sind aber gut möglich.
      nach dem Turn-Capp setze ich ihn schon auf QQ ( auch wenn er das hier fast nicht hat) KQ, JT QTs. bringt gegen die Range b/3bet mehr als c/r?!
      eine QTs wird er b/c bzw ca und r/c zu je 50% spielen, würde ich schätzen ( oder ist das unrealistisch?); eine Straight wird er wohl b/c und ca spielen; KQ wird er b/ca ( evtl b/3bet ) und r/ca ( evtl r/capp) spielen.
      daher find ich hier b/3bet besser als c/r! Any thoughts?!

      Außerdem wäre es nett, wenn mir das jemand vllt noch anhand der Verteilung der Hände bzw mit den Handkombos erläutern bzw erklären könnte wie ich das genau mach ( eigentlich müsste das ja recht "einfach" sein, oder? die Anzahl der Handkombos für AQ etc ausrechnen und dann vergleichen wie oft was möglich ist.)

      danke schonmal =)
    • drcollosso
      drcollosso
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 3.053
      Ich hoffe mal, ich verpasse das Coaching nachher nicht.

      Hand was converted using Tonnek's Cake hand converter
      2/4 (6 handed)

      Preflop: ($3) Hero is CO with K A.
      MP2 folds, MP3 folds, Hero raises to 4, BU raises to 6, SB folds, BB folds, Hero calls 2

      Flop: ($15) 9,7,3 (2 players)
      Hero checks, BU bets 2, Hero raises to 4, BU calls 2

      Turn: ($23) 5 (2 players)
      Hero bets 4, BU calls 4

      River: ($31) 4 (2 players)
      Hero bets 4, BU calls 4

      Reads:
      Der Gegner hat preflop viel ge3bettet. Er wird als BU vs CO viele (suited) Connectors/1-Gapper haben, einige schlechtere Ax, Kx, manchmal auch Qx (aber eher als Connector/1/2-Gapper.
      Außerdem war er recht SD-bound und hat selten mal Draws aggressiv gespielt. Made hands, egal welcher Stärke, hat er oft am Flop in position ge3bettet.
      Den Turn hat er meist gecontibettet, den River ui meist behind gechecked.

      Preflop kann man sicherlich cappen, aber oop schau ich mir lieber den Flop erstmal an und schränke meine Range nicht zu weit ein.

      Welche Line wählt ihr postflop? Ich denke, er hat auf dem Flop oft verfehlt, hält möglicherweise Draws. Mit Ax geht er relativ sicher zum SD, wenn keine Draws ankommen(+ein wenig FE gegen Pairs), mit Draws called er mindestens bis zum River, mit Overcards auch. Wenn er TP hat, zeigt er das oft schon am Flop an, anstatt am Turn zu raisen, so dass ich, falls behind, auch recht günstig drawen kann. Daher hab ich mich für eine Valueline entschieden mit den unpaired nuts mit Spiel nach Odds und Outs auf Gegenwehr. Spielt ihr hier auch aggressiv oder bleibt ihr lieber passiv (eventuell mit Donk am River)?

      Hier noch die Equity-Ergebnisse mit einer Range, die ich in etwa für realistisch halte für ihn.
      Board: 9d3d7h
      EP 49.62% 48.07% 1.55% { AsKs }
      MP 50.39% 48.84% 1.55% { 22+, A2s+, K8s+, Q9s+, J9s+, T8s+, 97s+, 86s+, 75s+, 65s, 54s, A2o+, K9o+, QTo+, JTo, T9o, 98o, 87o }
    • Tekmek
      Tekmek
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 22
      Sorry das meine Ausführungen eher kurz sind, ich hoffe Ihr könnt trotzdem was damit anfangen.

      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $6,40
      Hero:
      $9,95
      CO:
      $0,45

      0,25/0,5 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 8:spade: , T:club:
      2 folds, CO raises (All-In), BU folds, SB 3-bets, Hero calls.

      Flop: (5,80 SB) J:spade: , J:heart: , 9:heart: (2 players)
      SB bets, Hero calls.

      Turn: (3,90 BB) 7:spade: (2 players)
      SB bets, Hero raises, SB 3-bets, Hero caps, SB calls.

      River: (11,90 BB) Q:club: (3 players)
      SB bets, Hero calls.

      Final Pot: 13,90 BB

      call, da der CO mit seinem AI einfach nur vom Tisch wollte und die 3bet im Endeffekt nur ein raise auf 1BB war.
      Den Flop calle ich auf meine 7 outs (1 out discounte ich), und am turn treffe ich doch freundlicherweise die straight. raise/caps am turn gegen diesen Gegner in Ordnung, habe ich einen Spieler der nur etwas thinking ist vertreibe ich Ihn wohl aus dem pot. Der river gefällt mir mit meinem call jedoch in nachhinein überhaupt nicht (zu weak).



      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $8,80
      Hero:
      $10,00
      CO:
      $6,30
      BU:
      $9,50

      0,25/0,5 Fixed-Limit Hold'em (4 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 6:spade: , J:diamond:
      CO calls, BU calls, SB calls, Hero checks.

      Flop: (4,00 SB) J:heart: , 3:spade: , 5:club: (4 players)
      SB checks, Hero bets, CO calls, 2 folds.

      Turn: (3,00 BB) 4:spade: (2 players)
      Hero bets, CO calls.

      River: (5,00 BB) K:spade: (2 players)
      Hero bets, CO raises, Hero calls.

      Final Pot: 9,00 BB

      meine donkbet in 3 Leute mit TPNK gefällt mir überhaupt nicht. Die turnbet mit TP + oesd finde ich gegen unknown ok, jedoch der call auf sein raise am river ist aus meiner Sicht total daneben.


      Danke für euer Feedback im voraus.
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      $0.5/$1 Fixed-Limit Hold'em (5 handed)

      Preflop: Hero is SB with A, Q.
      2 folds, BU raises, Hero 3-Bets, BB calls, BU calls.

      Flop: (9 SB) 5, 3, T (3 players)
      Hero bets, BB calls, BU raises, Hero calls, BB calls.

      Turn: (7.5 BB) K (3 players)
      Hero checks, BB checks, BU bets, Hero raises, BB calls, BU calls.

      River: (13.5 BB) 9 (3 players)
      Hero checks, BB checks, BU checks.


      BB: unbekannt
      CO: nur 26 Hände da eher tight: 15 10 3,5 33

      BB hatte am Turn insta gecallt.

      Am Turn probiere ich den Semibluff, da er mich nur 1 BB kostet.
      Da beide Callen gebe ich aber am River auf. HU hätte ich gebettet.





      $0.5/$1 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)

      Preflop: Hero is SB with J, J.
      MP2 folds, MP3 raises, 2 folds, Hero 3-Bets, BB folds, MP3 calls.

      Flop: (7 SB) J, 5, 3 (2 players)
      Hero bets, MP3 calls.

      Turn: (4.5 BB) 9 (2 players)
      Hero bets, MP3 calls.

      River: (6.5 BB) Q (2 players)
      Hero bets, MP3 raises, Hero 3-Bets


      Gegner: 30 25 1,7 42 45 Hände

      Ich fand im nachhinein meine 3-Bet nicht gut.
    • fuerstIN
      fuerstIN
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 1.348
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $2/$4 Fixed-Limit Hold'em (5 handed)

      Preflop: Hero is BU with J, J.
      MP3 raises, CO folds, Hero 3-Bets, SB folds, BB calls, MP3 calls.

      Flop: (9.5 SB) J, A, 7 (3 players)
      BB checks, MP3 checks, Hero bets, BB calls, MP3 calls.

      Turn: (6.25 BB) Q (3 players)
      BB checks, MP3 checks, Hero bets, BB raises, MP3 folds, Hero 3-Bets, BB caps, Hero calls.

      River: (14.25 BB) 9 (2 players)
      BB bets, Hero calls.

      Final Pot: 16.25 BB.


      hier wäre auch noch ne Hand von mir, da bin ich mir nicht ganz sicher generell;
      stats:
      BB 65/28; 39 WTS 1,4 AF auf 50 Hände
      MP 29/15 45 WTS; 1,2 AS; auf 100 Hände